1mishou

29.07.2007 um 00:24 Uhr

Das wars dann wohl...

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: Geburtstag, Vergessen

Stimmung: besch...
Musik: ist mir vergangen

Das war eigentlich ein netter Tag. Ich hatte netten Besuch und viele haben an mich gedacht von denen ich es nicht erwartet hätte. So sollte ich die Angie und den Eric erwähnen, die eine nette SMS geschickt haben. Den Äule, der mich extra schon um 23 Uhr angerufen hat, weil er unbedingt der erste sein wollte. Dachgespenst und Solus :-) ach eigentlich echt toll. Aber so wie es die Fehlfarben schon gesungen haben...bekommt man nicht immer alles was man möchte. Langsam wird es Zeit an Gott zu denken. Frage mich, was will er mir damit wohl sagen? Ich brauch 'ne Auszeit glaub ich. Einfach mal weg und über was angenehmes nachdenken. Bis dann Blogigo...ihr lest mich erst mal ne Weile nicht.
 
 

28.07.2007 um 10:55 Uhr

Wohin

von: 1mishou   Kategorie: Schlechtes / Trauriges   Stichwörter: Urlaub, Plan, planlos

Stimmung: naja
Musik: -

Ach Mensch in einer Woche hab ich Urlaub und ich hab noch keinen Plan. Und warum ist das so? Weil wenn ich nicht auf die Menschen zugehe und ihnen meine Gesellschaft aufdränge, dann denkt keiner dran, mal was zu unternehmen. Aber so langsam hab ich die Nase voll. Ich geh nächstes Wochenende Tanja besuchen, Geburtstag feiern und danach bin ich dann eben einfach verschwunden. Urlaub mit mir allein. Ne ganz neue Erfahrung. Ist das ne neue Depri? Ich hoffe nicht. Gebrauchen kann ichs heut nicht.

28.07.2007 um 10:36 Uhr

Fehlfarben - Paul ist tot

von: 1mishou   Kategorie: Songtexte   Stichwörter: Wünsche, unerfüllt, allein

Stimmung: ok

Ich schau mich um und seh nur Ruinen
vielleicht liegt es daran daß mir irgendetwas fehlt
Ich warte darauf daß du auf mich zukommst
Vielleicht merk ich dann daß es auch anders geht

Dann stehst du neben mir
und wir flippern zusammen
Paul ist tot kein Freispiel drin
Ein Fernseher läuft taub und stumm
ich warte auf die Frage, die Frage, wohin?

Was ich haben will das krieg ich nicht
Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht

Ich traue mich nicht laut zu denken
ich zögere nur und drehe mich schnell um
Es ist schon spät, mein Glas ist leer
Du gehst mit dem Kellner und ich weiß genau warum

Was ich haben will ...

Ich will nicht was ich seh
ich will was ich erträume
ich bin mir nicht sicher
ob ich mit Dir nichts versäume

26.07.2007 um 17:53 Uhr

Erinnerung

von: 1mishou   Kategorie: Gedichte und Sprüche   Stichwörter: Glück

Stimmung: Gut bis sehr gut
Musik: Paul Dimmer Band

Erinnerung

Willst du immer weiterschweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
denn das Glück ist immer da.

J.W.v.Goethe

24.07.2007 um 20:11 Uhr

Thema Gewicht

von: 1mishou   Kategorie: Abnehmen   Stichwörter: Bewegung

Stimmung: supergut
Musik: -

Da fällt mir ja gerade noch etwas ein, was ich nach dem Wochenende unbedingt schreiben wollte. Nämlich durch das viele Unterwegs und spazieren ist wieder was passiert

 

 

Fröhlich
 


 

24.07.2007 um 16:47 Uhr

Mein letztes Wochenende "zu Hause"

von: 1mishou   Kategorie: Reisen   Stichwörter: Felsenmeer, Heiligenberg, Heidelberg, Strassburg, Münster, Amphi, Festival

Stimmung: supergut
Musik: Norah Jones

Nun, ich habe in der Überschrift das zu Hause absichtlich in Gänsefüßchen gesetzt. Denn so viel zu Hause war ich ja nicht die letzten 5 Tage.

Donnerstag waren wir am Felsenmeer hier um die Ecke in Reichenbach. Die Sage behauptet es hätten sich dort zwei Riesen nicht so recht verstanden und deshalb mit Steinen beworfen.

 

Tatsächlich ist es aber auf natürliche Weise entstanden und schon viele Millionen Jahre alt. Die Gesteinsarten des vorderen Odenwaldes sind bis zu 500 Millionen Jahre alt und deshalb ist der Odenwald wohl auch ein Geo Naturpark...wunderschön und meine Heimat.

 


Freitag sind wir dann zum Heiligenberg nach Heidelberg gefahren. Das ist wirklich immer einen Ausflug wert, denn es gibt einfach auf kleinstem Raum viel zu sehen. So gibt es gleich beim Parkplatz dasStephans Kloster und einen Aussichtsturm von dem aus man das Heidelberger Schloss wunderbar sehen kann. Ein paar Meter die Straße runter auf der anderen Seite befindet sich unter einer Hütte das Heidenloch . 55 Meter tief. Es gibt einen Lichtschalter dort und wenn man Glück hat funktionieren sogar alle Lampen. Der Lichtschalter ist mit Zeitschaltur und etwas schwer zu finden an der Wand auf ein Stück Riffelblecht montiert. Wenn mann die Strasse weiter nach oben geht findet man rechter Hand die Thingstätte.

 
geht man dort alle Stufen hoch und immer weiter den Weg entlang, dann gelangt man zuletzt zum Michaelskloster.
 
 
An Spontanität nicht zu übertreffen, sind wir auf die Idee gekommen mal eben noch nach Frankreich zu düsen um in Strassburg einen Bummel zu machen.
 
 
Wir haben uns das Münster angesehen und sind eine Runde mit dem Schiff gefahren. Strassburg ist wirklich eine tolle Stadt!
 
 
Samstag waren wir dann in Köln beim Amphi Festival. Das war auch schön, vor allem Leute beobachten ;-)
PAL war altbewährt und abwechlungsreich. Eine "One Man Show". Winterkälte war klasse. Schöne treibende Sounds und Beats. Eben Krach vom Feinsten. Dann haben wir uns noch Feindflug fast komplett angesehen. Da wurde es so eng und warm, weil die offensichtlich jeder sehen wollte. Der Auftritt spektakulär mit Verkleidung und allem drum und dran. Dann schnell raus zu Front 242. Endlich wieder frische Luft und Platz. Die alten Hasen haben dann das Festival schön ausklingen lassen. 1=PAL, 2=Winterkälte, 3=Feindflug, 4=Front242
 
 
Den Sonntag haben wir mit Grillen und DVD schauen verbummelt. Ach es gibt so viel zu sehen und zu erleben. Man muss es nur machen. Das ist mein Lebensmotte. Man kann so viel machen, man muss es nur tun. Ich hoffe mit den Bildern von Felsenmeer, Heiligenberg und Strassburg einige Menschen angesprochen zu haben mal einen Ausflug dorthin zu unternehmen.
So! Bericht Ende :-)

 

23.07.2007 um 20:54 Uhr

Wochenende vorbei...

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt

Musik: Nitzer Ebb

....aber ein kleiner Bericht kommt erst morgen. Ich geh jetzt erst mal arbeiten

FröhlichVerrückt

 

18.07.2007 um 14:49 Uhr

Die Frauenhasser ;-)

von: 1mishou   Kategorie: Lustiges   Stichwörter: Klasse, Geschlechterkampf, Unterschiede, Humor

Stimmung: Gut bis sehr gut
Musik: Schnuckimusik

Ich bekam da diesen Link geschickt und jetzt frag ich mich ernsthaft, ob ich keine normale Frau bin, weil ich das auch noch lustig finde. Ich kann auch durchaus wahre Ansätze erkennen...nur nicht bei mir Fröhlich.

Aber urteilt selbst hier die Seite!

Besondere Beachtung schenke man bitte dem Punte-System! DAS ist wirklich lustig! Mit so viel Spass entlass ich euch ins Wochenende,weil da hab ich keine Zeit zum blogen.

16.07.2007 um 04:12 Uhr

Alles gute

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: Geburtstagswünsche

Stimmung: -
Musik: Marcus in allen Variationen

Die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres mögen die schlechtesten des künftigen sein...
muss ja schon aufpassen, dass ich vor lauter lauter meinen eigenen nicht vergess ;-)

15.07.2007 um 16:30 Uhr

Das Leben und die Liebe

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: Liebe, Herz, Spuren, Leben

Stimmung: einsam, unverstanden, zweifelnd
Musik: ...but Alive

Man lernt im Leben einige Menschen kennen.Sie hinterlassen alle Spuren in unseren Herzen und auf unserer Seele.  Das Geheimnis ist nur, dass diese Spuren nicht das wunderbare Bild in unserem Herzen zerstören, nur ergänzen zu einem wunderschönen Gemälde. Unsere Seele darf nicht von Fingerabdrücken beschmutzt sein, sondern viele bunte Handabrücke sollten sie zu einem fröhlichen Ort machen, wohin unser Geist sich ab und zu flüchten kann.

 

12.07.2007 um 02:37 Uhr

Genesis war wohl nix

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: geschlossen, traurig, langweilig

Stimmung: schlecht
Musik: -

Tja, das Genesis war leider zu, als wir dort hin kamen. Sowas doofes. Naja, da sind wir eben in die Stadt gelaufen (ca 1km) und sind dort in ein nettes Schwulencafe gegangen. Dort kann man nett plauschen und das haben wir dann auch gemacht. Weiber eben. Nach ner guten Stunde Tratsch sind wir dann den Kilometer wieder zurück gestapft und wieder abgefahren. Mit ca 90 Heim getuckert, weil wir immernoch voll am schwätzen waren und so den Abend beendet.

Stimmung Heute und die letzten Tage...eher verhalten. Mir ist langweilig und das Wetter ist auch dauernd mies. Irgendwie bin ich traurig und keiner da, dem ich es erzählen könnte. Ich glaub ich muss mir neue Freunde suchen. Welche, die immer da sind, wenns mir gut geht und wenns mir schlecht geht. Die die guten Storys hören wollen UND die schlechten. Freunde in meiner Nähe. Einfach Menschen, die cool drauf sind.

Weiber! Echt wahr...einmal im Monat gehts denen immer schlecht. Ich brauch Schoki...auf bald!

09.07.2007 um 13:09 Uhr

Genesis...gut wie immer!

von: 1mishou   Kategorie: Nachtleben   Stichwörter: Tanzen

Stimmung: gut....bestens
Musik: -

Juchu! Am Abend gehts ins Genesis und ich werds krachen lassen. So ne kleine Tanzfläche, aber die Musik und die Leute sind klasse und das fetzt einfach nur. Ich hab ja schon leichten Muskelkater in den Bauchmuskeln, also ist heut nicht viel mit Schlangentanz. Aber die Beine können noch bissel was vertragen. Also wird eben mehr gehopst.

das Outfit vom letzten Samstag...für heut muss ich mir was anderes überlegen! 

09.07.2007 um 00:19 Uhr

Musik

von: 1mishou   Kategorie: Gedichte und Sprüche   Stichwörter: Musik, unbeschreiblich

Stimmung: -
Musik: Skinny Puppy - smothered hope

Über Musik zu schreiben ist wie zu Architektur zu tanzen!
eine von Claudi's vielen typischen Tanzposen Fröhlich

08.07.2007 um 21:22 Uhr

Gestern...

von: 1mishou   Kategorie: Nachtleben   Stichwörter: Bruchtal, Nachtwerk, tanzen

Stimmung: geht so
Musik: x-mal Deutschland

Wie schon erwähnt wollte ich Darmstadt noch ne Chance geben mit dem Bruchtal. Für die Location können die Leut ja nur bedingt was. Und dafür dass mit mir nur 6 Besucher da waren, die annähernd die Musik zu hören schienen auch nicht. Aber ich denke sie können was dafür, dass es dort drin taghell war. Es konnte einfach keine Stimmung aufkommen. Man hat die ganze Zeit auf die Baustellen geglotzt und auf das Iron Maiden Poster. Denn eigentlich ist das Bruchtal ne Metalkneipe. Die DJ's haben sich auch alle Mühe gegeben, dem Folge zu leisten und haben alles was die düsterecke an metallastigem zu bieten hat ausgegraben. Das schönste Lied des Abends "I walk the line-Alien Sex fiend". Kein bewegtes Licht, obwohl vorhanden. Nichtmal die Spiegelkugel wurde angeworfen und die Musik war so laut, dass man deutlich hörte; wie die DJs, von denen einer die meiste Zeit an einem Schleppi rumfummelte; sich unterhalten haben. Da hätte ich selbst auf "i walk the line" nicht getanzt, zumal ich meinen langen Lackrock anhatte, der beim Tanzen dann bestimmt lauter als die Musik gewesen wäre. Ich hatte mein Handy vergessen und somit keine Uhr dabei. Aber als ich dann dort um die Ecke gesehen habe in den Vorraum, und feststellte, dass die meisten Gäste gegangen sind, da hab ich meine Sachen geschnappt und bin geflüchtet. Die Parkhaus Karte sagte mir dann 1:30. Ich bin dann zur Tankstelle und hab voll getankt. Noch etwas Aufsehen erregt, weil ich an die Zapfsäule rangefahren bin wie ne Bekloppte und dann auch mit quitschenden Reifen wieder weg. Vielleicht auch wegen des Outfits und des Autos (warum ist mir auch wurst). Dann noch Geld geholt und gen Karlsruhe gefahren. Den Abend wollt ich mir von so ner miesen Klitsche nicht verderben lassen.

Nach 100 KM und 45 Min (mit tanken und Geld holen 1,5 Std.) später bin ich dann beim Nachtwerk vorgefahren und mein Stammparkplatz dort war auch direkt frei, bestimmt weil ich so spät dran war. Ich musste nur 5 statt 6 Euro Eintritt zahlen (WOW) und dann war ich da. Der Jochen weiß schon wie man einen Club betreibt. Alles vom Feinsten wie ich meine. Für den Äule: Ich hab 8 Moving Heads gezählt, dann 4 von diesen Dingern, die Kreise und Sterne auf die Tanzfläche zaubern(ich glaub Scanner nenst du die immer) Und jede Menge von den normalen Stage Lampen. Ich musste dringend auf Toilette als ich ankam und bin dabei gleich dem Jochen in die Arme gelaufen. Der hat sich gefreut mich mal wieder zu sehen (zumindest hat er gestrahlt). Ein Stockwerk höher in der Toilette wurde ich dann gleich mit Feindflug beschallt (wohl gemerkt von unten aus der Disco) ,dass man glaubt die Toilettenwände stürzen ein. So muss das sein! Wenns rungst, dann wenigstens richtig. Der Abend mit dem DJ vom Gothic Magazin hatte wirklich alles zu bieten auch zu so später Stunde. Ein kleiner Auszug: Kiew, x-mal Deutschland, Violent Femmes,Rabenschrey,Tito&Tarantula, And One,Ascii Disco uvm.

Ich hab jedenfalls getanzt bis kurz vor Koma :-) Und hab auch wieder feststellen dürfen, dass Tanz purer Sex sein kann. Aber auch genau das Gegenteil. Ein Mädel von weiten ne Hammerbraut. Zwei Köpfe(wobei ein halber die Stiefel waren) größer als ich und Hüftlange pechschwarze glatte Haare. Beine bis zum Hals und Strapse. Ein Bodenlanges enges Kleid , links und rechts ein Schlitz bis zur Hüfte. Sie war optisch klasse, obwohl das Gesicht noch etwas Ausdruck hätte vertragen können, entweder natürlich, oder geschminkt. Bin da nicht so wählerisch;-)

Als sie aber tanzte, sah das mehr aus, wie ne Mischung aus Sauerkraut stampfen und in die Hose machen. Ohne eine Bewegung in Rücken oder Po. Nur ein wenig in die Knie und dann von links nach rechts verlagert. Da hab ichs vorgezogen ne andere zu beobachten. Angies Tänzerin war ja wieder da und die macht das ja ganz gut. Dann war da noch einer, der war Oberkörper frei, hatte aber immer ne Jacke überhängen. Er hatte eine Glatze und so eine dicke schwarze Brille, die ihn unheimlich klug aussehen lies. Mich hat gewundert, dass ich ihn schön fand, denn normal mag ich weder Männer die oben ohne gehen noch welche die Glatze tragen, aber er sah irgendwie gut damit aus. Und schön getanzt hat er auch.

Als mir dann der Schweiß die Beine runter gelaufen ist, war der Abend vorbei. Inzwischen 5 Uhr und draussen wurde es hell. Auf dem Heimweg hab ich festgestellt, dass ich die Strecke Karlsruhe Heidelberg bisher immer nur Nachts gefahren bin. Man denkt man sei auf der falschen Autobahn. Schaut so anders aus! Bei Walldorf kommt nochmal ein Stück Autobahn, dass mich dran erinnert hat, dass ich wenig gegessen hatte und dann war ich auch bald im Bettchen. Hab geschlafen wie ein Baby!

 

Ein Foto aus dem Nachtwerk. Dieses Blonde Etwas mit fliegenden Haaren bin ich. Damals war ich auch noch 11 Kilo schwerer als jetzt. Da lief gerade Skinny Puppy - Assimilate

07.07.2007 um 19:07 Uhr

Neuer Versuch

von: 1mishou   Kategorie: Nachtleben   Stichwörter: Bruchtal, Darmstadt, Disco

Stimmung: na ja!
Musik: David Sylvian

Neuer Versuch, Darmstadt bekommt nach dem Kronekult und nach unserer Lucifuge Refukale noch eine Chance ein anständiges Nachtleben für Goths zu bieten. Hab den Termin aus dem Gothsick Kalender . Dort findet man jede Menge nützliche Termine. Ja und so geh ich heut nach Bruchtal , einem kleinen relativ neuen Club in der Kinopassage in Darmstadt. Das sind alles ehemalige Discomitarbeiter, die etwas selbst auf die Beine stellen wollten. Leider wurde im Gothsick Kalender auch für heut das Dark Awakening in Mainz angekündigt, welches leider laut Homepage des KUZ erst nächste Woche stattfindet. Also ich hoff ich kann bissel tanzen und die Musik ist schön. Mehr will ich nicht. Wasser werden die ja wohl auch haben ;-)

Das war unser Flyer damals. Lang ists her und einen Computer hatte ich da noch nicht. Alles mit Klebebuchstaben und Kopien gebastelt. Die Party war eine Legende. Die, die sie miterlebt haben erinnern sich noch gerne daran!

06.07.2007 um 18:21 Uhr

Männer!

von: 1mishou   Kategorie: Schlechtes / Trauriges   Stichwörter: Ausnutzen, Sex, Scheidung, Liebe

Stimmung: naja
Musik: Björk

Aus gegebenem Anlass muss ich mal eben meine Gedanken niederschreiben. Ich hab im Moment 2 Menschen um mich, die einen Mann lieben, der aber eine andere hat/verheiratet ist. Wie kann so etwas gehen? Ihr lieben Männer: Wie kann so etwas sein? Man kann doch nur einen Menschen lieben. Was ist das dann? Ausnutzen? Billiger Sex? Geltungsdrang? Dummheit? Frechheit?....nein ich komm zu dem Schluss, es ist das ALLERLETZTE!

Wenn ich verheiratet wäre und wäre ein Mann (würde wirklich gern mal ein paar Tage ein Mann sein), dann würde ich die angetraute lieben, hätte keine Augen für eine Andere, egal um was es geht. Hätte ich doch das Gefühl ich brauche was von einer anderen, dann lasse ich mich scheiden. Alles andere ist nicht fair beiden Frauen gegenüber. 

Ich habe auch ein relativ positives Beispiel im Bekanntenkreis. Ein Pärchen, noch verheiratet. Leben noch unter einem Dach, auch wegen der Kinder. Aber beide gehen ihren Weg und lieben eine andere Person. Sollte aus diesen Lieben etwas ernstes werden, dann wird sich getrennt. Na also. Ist doch fair. Muss nicht immer alles so kompliziert sein. Ehrlichkeit sollte uns Menschen auszeichnen, nicht die Kerben im Bettpfosten.

So. Und was lerne ich daraus? Ein Mann ist auch nur ein Mensch. Ich hab nur leider gerade ein paar negative Beispiele vor Augen und deswegen schieb ich hier die agro Tour. Soll aber nicht heissen, dass es nicht auch andere und ehrlichere Männer gibt!

Noch ein Songtext, weils grad so gut passt! ...

 


 

Christina Stürmer-Liebt sie dich so wie ich?

Auf einmal war sie da
ganz ohne jede Warnung
Und am Anfang hab ich noch
über sie gelacht.
Habe nicht kapiert
was da mit uns passiert
erst eine Nacht zu spät
bin ich dann aufgewacht.

Sieh' mich an und sag:
Liebt sie dich so wie ich?
Würde sie denn auch durch's Feuer
geh'n für dich?
Du brauchst so viel Liebe

mehr als du verdienst.
Darum frag ich mich:
Liebt sie dich so wie ich?

Du warst einmal für mich
der Mittelpunkt des Lebens.
Ich hätt' alles und noch mehr
für dich gemacht.
Und heute bist du mir
schon so was von egal,
dass es soweit kommt
hätt' ich niemals gedacht.

Sieh' mich an und sag:
Liebt sie dich so wie ich?
Würde sie denn auch durch's Feuer
geh'n für dich?
Du brauchst so viel Liebe
mehr als du verdienst.
Darum frag ich mich:
Liebt sie dich so wie ich?

Mann, ich will dich sicher
nie mehr wieder sehen,
dafür hast du mich
viel zu sehr verletzt.
Doch ich hab' noch eine
allerletzte Frage,
bevor - bevor - bevor
du jetzt für immer gehst:

Sieh' mich an und sag:
Liebt sie dich so wie ich?
Würde sie denn auch durch's Feuer
geh'n für dich?
Du brauchst so viel Liebe
mehr als du verdienst.
Darum frag ich mich:
Liebt sie dich so wie ich?
 

05.07.2007 um 18:53 Uhr

ich hasse Nachtschicht

von: 1mishou   Kategorie: Schlechtes / Trauriges   Stichwörter: Nachtschicht, müde, ungesund

Stimmung: geht so...mir ist langweilig
Musik: Jorge Reyes....das Comala Album

Ich weiß nicht, nach 3 Tagen Nachtschicht kann man mich eigentlich immer in die Tonne drücken. Planlos, faul, ko und müde. Irgendwie ist aber auch das Wetter so, dass man dann nichtmal den Tag gescheit nutzen kann. Will man raus gehen Sport machen, wird man mal eben unsanft mit kaltem Nass von oben beglückt. Bleibt man im Haus und wendet kurz der Terassentür den Rücken zu, dann lacht einen die Sonne aus. Ich trau der nicht mehr. Ich geh erst wieder in den Wald Sport machen, wenn es 3 Tage am Stück trocken bleibt. Blöde Sonne! Will mich nur rauslocken. Und dann werd ich wieder geduscht! 

 

 
So sieht das übrigens immer aus, wenn hinter dem Haus über dem Hühnerstall die Gewitter aufziehen. Schon heftig und dann weiß man immer....besser im Haus bleiben. 

 

03.07.2007 um 20:54 Uhr

Es gibt sie noch

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: Elise, Siegrid, Autobahn

Stimmung: gut
Musik: Kiew

Da schleich ich gedankenverloren mit 100 hinter nem LKW her und wer überholt mich da? Ich hab sie schon im Rückspiegel gesehen...ne gelbe Elise und dachte gleich an die Siegrid aus Bensheim. Sie ist ausser mir die einzige Frau die ich kenne, die ne Elli hat. Und als sie näher kam konnt ich auch das SL auf dem Nummernschild lesen. Ein freundliches Winken und Freude darüber, dass sie das gute Stück noch nicht verkauft hat. Und dann war sie auch schon weg. Siegrid und der Gasfuss. Was lern ich daraus??? Ich hab mich immer gewundert wo die ganzen Elisen in Deutschland sind, weil ich keine seh auf der Autobahn. Fazit: Man muss einfach mal ein langsameres Tempo einschlagen als die anderen Elisefahrer, dann sieht man die auch, wie sie einen mit nem fetten Grinsen im Gesicht überholen!

 

 
du bist meine 13! 

 

 

03.07.2007 um 13:23 Uhr

Mensch ist das lahm!

von: 1mishou   Kategorie: Abnehmen   Stichwörter: 200g, lächerlich, immerhin

Stimmung: gut
Musik: Regentrofengeprassel

Ach maaaaaan! Irgendwie nervt das. Ich futter zu vielWütend

Wenn man in nem halben Monat gerade mal 200g abnimmt, dann ist das Frust pur. Oder es kommt vom Muskelaufbau. Hm..dann wärs ein Erfolg. Leider kann man das ja nicht messen. Na egal! Mach dich locker Claudi immerhin gehts überhaupt runter. Wenn auch mit dem Bummelzug statt dem ICE.

 

 


 

03.07.2007 um 06:56 Uhr

Oh!!!

von: 1mishou   Kategorie: Wie das Leben so spielt   Stichwörter: 7000, Besucher

Stimmung: gut
Musik: Ennio Morricone

Hui schon die 7000 Besucher weit überschritten und habs nichtmal gemerkt!!! Danke für's Dabeisein und die lieben Kommentare ...und jetzt schlaf ich erstmal, hatte Nachtschicht!