46 Tage & 45 Nächte

07.05.2008 um 22:03 Uhr

Tag 37 & 38 - The joy is back ;)

Nachdem wir nach dem ersten Monat doch sehr stolz waren, haben wir beschlossen das Training nun nicht mehr so verbissen zu sehen, sondern wieder etwas mehr auf Spaß zu setzen.

Und so gingen wir gestern erstmal ins Freibad nach Schaafheim, was doch noch recht frische Wassertemperaturen hat. Dennoch schwammen wir einige Bahnen, auch wenn es nicht ganz für die vierstellige Meterzahl reichte. ;)

Heute waren wir dafür dann gleich vier Stunden am Jugendzentrum mit dem Flow und dem Sercan Basketball zoggn. War zwar auch recht anstrengend, aber hat doch verdammt viel Spaß gemacht...
Heute Abend war ich dann noch eine Runde beim Sonnenuntergang joggen. War schon verdammt romantisch allein mit dem MP3-Player :D

 

-> Morgen geht es dann wieder ins Fitness Studio und ins Basketballtraining. Außerdem haben wir am Wochenende vor, mit dem Maddin (unserem Downhillpro), eine Runde Dirtjumpen zu gehen :D Wird alles gefilmt und dann an MTV Jackass gesendet bzw hier veröffentlicht.

... to be continued ... 

05.05.2008 um 22:39 Uhr

Tag 35 & 36 - Besucher: 1000

Musik: BEATSTEAKS - KANONEN AUF SPATZEN

An der Zahl ist rein gar nichts gefaket! Das sind auch nicht die Seitenaufrufe, sondern wirklich nur die Besucher. Ziemlich unvorstellbar!

Nunja, zum sportlichen Teil...
Gestern war ich mit einigen aus meinem Abijahrgang Fußball spielen, was wirklich mal eine amüsante Abwechslung darstellte. Wenns vielleicht auch nicht besonders filigran (schreibt man glaube ich nicht wirklich so, oder?) aussah. Abends ging ich dann noch eine Runde Joggen (mit integrierten Liegestützeinheiten), da das Wetter einfach zu schön war, um im Haus zu chillen.
Oli wollte eigentlich zum Fußballspielen nachkommen, aber seit dem hat er sich nicht mehr gemeldet. Langsam treibt uns seine PS3 (-Sucht) glaube ich auseinander. *snief* War dennoch eine schöne Zeit mit dir ;)

Heute ging es dann wieder ins Fitness Studio, etwas für den Oberkörper machen und sich im Anschluss wieder auf das Fahrrad zu setzen. Langsam gewöhnt sich mein Gesäß auch an diese Sattelform. 

 

-> Morgen würde ich am liebsten ins Freibad gehen, aber ich befürchte die anderen (Flow und Oli) werden sich weigern. Schwimmen werden wir aber auch alle Fälle gehen. Genaueres dann morgen. 

... to be continued ... 

04.05.2008 um 12:12 Uhr

Tag 33 & 34 - Bayreuth ist cool

Musik: Beatsteaks - Hey Du (live rock am ring 2007)

Wie ihr ja bereits wisst, waren wir am Freitag in Bayreuth unsere (vielleicht) zukünftige Uni anschaun.
Hierzu habe ich zwar nicht viel zu berichten, außer dass es in meinen Augen da recht schön aussieht ;p, dafür aber einige Fotos.

im Garcia Outlet-Store

Torben

An-Ka

 

Gestern ging es dann aber auch mit dem Sport weiter. Um mal etwas neues zu machen, fuhren wir mit den Inlinern eine ca. 20km große Runde und spielten danach noch auf dem Freiplatz eine Runde Basketball.

 

-> Heute wird es mal eine Runde Fußball geben, worauf ich schon sehr gespannt bin, da ich das schon jahrelang nicht mehr gemacht habe ;)

... to be continued ...

01.05.2008 um 16:29 Uhr

Tag 32 - Indoorfahrradtour

Musik: Beatsteaks - let me in (live rock am ring 2007)

Nachdem die Motivation bzw. die gesamte Laune die letzten Tage doch schon extremen Schwankungen unterliegt fällt mir sehr schön auf, dass die Stimmung zumindest während der sportlichen Aktivitäten überdurchschnittlich gut ist.

Daher ging es dann heute Mittag ins Fitness Studio um eine ordentliche Oberkörpereinheit durchzuführen und im Anschluss die Radlerhose einzuweihen. Direkt nach dem Radfahren tat es fast so weh wie am Sonntag, aber dafür ging dieses Gefühl diesmal recht schnell wieder weg. In Hinsicht auf das Laufen beim Triathlon direkt im Anschluss denke ich aber, dass das schon verdammt "hässlich" werden könnte. ;)

Es freut uns übrigends total, wenn wir Kommentare zu dem Blog bekommen, aber Aussagen, dass es euch motiviert, machen uns echt richtig stolz! Danke! :)

 

-> Morgen geht es dann mit Oli, Fotograph und An-Ka nach Bayreuthum uns mal unsere wahrscheinlich-zukünftige Unistadt (also Olis und meine) anzuschauen, die wir alle noch gar nicht kennen. Wird dann vielleicht einen kurzen Bericht über die Sehenswürdigkeiten Bayreuths geben. :p

... to be continued ... 

01.05.2008 um 10:01 Uhr

Tag 31 - Life is a lesson, you'll learn it when your through!

Musik: Die Ärzte - Live Rock am Ring 2007

Ich befürchte so langsam verlieren wir ein wenig an unserer Kontinuität, welche uns doch über den ersten Monat hinweg auszeichnete. Jedenfalls war Oli gestern wieder nicht im Training, da er sich eine PS3 gekauft hat -.- Und meine Beiträge kommen ja nun auch des öfteren erst am nächsten Tag. Ich war aber zumindest im Training und im Fitness Studio.

Während das Krafttraining noch recht gesittet und organisiert ablief, war das Training dann später wohl das krasse Gegenteil. Unser Team hatte dabei zumindest recht viel Spaß, bzw. zu Lachen, aber vom basketballerischen Anteil war das schon unterstes Kreisliga-C-Niveau, aber da sind wir ja auch. ;)

Mhm, ach ja da gibt es noch etwas neues, was unseren Heldenstatus untergräbt... Ich habe mir gestern ein Bier gegönnt. Musste einfach mal wieder sein und Oli als auch der Fotograf hatten ja keine Zeit. Ist aber auch nur bei einem Becks Green Lemon geblieben. :D
So ist das halt, wenn das Leben nicht nur aus Sport besteht...

Wünsch euch aber jetzt erstmal einen schönen ersten Mai und ein schönes langes Wochenende.

 

-> Heute wirds wahrscheinlich wieder nur ins Fitness Studio gehen und da eine Runde aufs Fahrrad. We will see. Vielleicht meldet sich ja sogar der Oli wieder :p

... to be continued ... 

29.04.2008 um 22:31 Uhr

Tag 30 - Wir haben jetzt ABI!!!

Naja, wobei Oli das für die Schiedsrichterleistung eher weniger verdient hätte. Wir haben heute bei einer praktischen, mündlichen Sportprüfung mitgemacht/-geholfen. (Das heißt wirklich so.) Wobei Oli sich gleich mal wieder vor dem direkten Gegenübertreten gedrückt hat, und die Pfeife in den Mund nahm. Jedenfalls war das auch mal wieder ganz abwechslungsreich und unterhaltsam.

Am Nachmittag sind wir dann mal wieder ins Schwimmbad nach Groß-Zimmern gefahren, da wir ja gestern nicht waren. Wir wissen zwar nicht warum, aber es war kaum jemand da. Man kann fast schon sagen, dass jeder eine Bahn für sich hatte! Auffällig ist auch, dass wir bei den ersten Schwimmeinheiten zwischen 25 und 100 Metern am Stück geschwommen sind. Heute waren die 100 Meter die Untergrenze! Wir sehen das als großen Fortschritt in Richtung Triathlon, da wir auch insgesamt über die Hälfte der Triahtlondistanz, sprich wieder in den vierstelligen Meterbereich hinein, geschwommen sind.

Im Anschluss waren wir wieder mal bei unserem JUZ-Zivi, aber heute gibt es leider keine Fotos... Seid nicht sauer, spätestens am Freitag werden neue gemacht. ;)

 

-> Morgen wollen wir vielleicht mal eine Runde Inliner fahren und abends auf alle Fälle in das Basketballtraining gehen.

... to be continued ... 

28.04.2008 um 21:54 Uhr

Tag 29 - Entwarnung bei Oli

Musik: Hate Me - Blue October

Also vorneweg erstmal: Oli hat nur eine Überlastung und wird keinen größeren Ausfall darstellen. Er soll nur eine Woche nicht Joggen gehen. Ist klar ne... ;)

Da heute sowieso nur eine Krafteinheit anstand, war das wohl kein Problem. Nebenbei durfte ich aber heute morgen noch im Kindergarten streichen und jetzt tuen mit meine Unterarme vom Schrauben rausdrehen weh, weil ich zu faul war den Akkuschrauber zu holen. -.- 
Bei der Krafteinheit fühlten sich die Gewichte ziemlich schwer an, aber ich glaub das lag daran, dass die Geräte einfach nicht gut geölt waren. Viel für die Arme hatte ich die letzten Tage ja nicht wirklich gemacht.

Mittags war ich noch mit meiner Mum in Darmstadt und hab mir eine gepolsterte Radlerhose gekauft (kaufen lassen ;)) um das nächste Mal nicht diese Schmerzen zu haben. :p 

 

-> Morgen dürfen wir dann mal wieder Abi machen. Diesmal Sport -> Thema: Basketball -> praktischer Teil. Haben uns beide bereit erklärt dabei mitzumachen. Ich bin ja sehr gespannt was wir machen sollen und dürfen. Anschließend gehen wir mal wieder eine Runde Schwimmen, da ich das zum einen für den Sporteignungstest brauche und für den Triathlon da eh noch viel passieren muss. Anschließend geht es wieder ins JUZ, also gibt es vielleicht auch mal wieder ein aktuelles Foto.

... to be continued ... 

27.04.2008 um 19:50 Uhr

Tag 28 - Endlich offiziell anerkannte Triathleten!

Piep, piep! Piep, piep... Um Punkt neun Uhr wurde ich heute, sonntags, beriets aus meinen versauten Träumen gerissen. -.- Denn bereits um 10 Uhr hatten wir uns für unsere kleine Fahrradtour verabredet.

So radelte ich um viertel vor 10 von Lengfeld aus Richtung Groß-Umstadt los. Dort wartete bereits ungewohnt pünktlich der Oli. Und so begann die Tour ersteinmal in Richtung Babenhausen. Also fuhren wir erst nach Klein-Umstadt, nach Kleestadt, dann nach Schlierbach und Schaafheim um in Babenhausen anzukommen. Von dort aus ging es weiter über Sickenhofen und Hergershausen nach Eppertshausen. Um von hier nach Münster, Dieburg und Klein-Zimmern zu fahren. Danach ging es dann weiter zum Reinheimer Teich, von dort aus nach Habitzheim, dann nach Semd, zurück nach Groß-Umstadt und wieder nach Lengfeld.

So haben wir uns also unseren Sonntagvormittag vertrieben. Vier Stunden Fahrradfahren, wobei wir ca 30 Minuten Pause machten und knappe 70km zurücklegten. Dafür dass das unsere erste Tour war und die Gesäßschmerzen nicht gerade gering waren, ist das doch recht befriedigend.

Abends ging ich dann noch einmal eine Runde nach Groß-Umstadt Joggen, um das gute Wetter richtig auszunutzen. Und hierbei waren die Beine schon beeindruckend schwer. :p

Außerdem wurden wir heute wie oben angesprochen zu "offiziell anerkannten Traithleten":
Bereits beim ersten oder zweiten Mal Joggen wurden wir nett von dem ein oder anderen professionell wirkenden Jogger gegrüßt, was uns auch normal vorkam. Doch dann viel auf, dass Nordic Walker oder Radfahrer einen ignorierten oder gar böse anschauten. Beim Schwimmen dauerte es auch bis letzten Montag, dass uns ein seriös wirkender Schwimmer von sich aus grüßte und heute wurde die Tat dann vollendet: ein Rennradfahrer hat uns gegrüßt! Somit sehen wir uns nun als würdige Triathleten an!

kleine Zwischenbilanz nach 4 Wochen:
hier nur einmal ein paar wilde Zahlen, welche wir die letzten Wochen aufgestellt haben ;)

gelaufene Kilometer: 240
Laufeinheiten: 22
Krafteinheiten: 15
Schwimmeinheiten: 7
Basketballtrainingseinheiten: 12
dazu kommt noch eine Fahrradtour (70km) und ein Basketballspiel
macht alles zusammen ca. 78 Stunden Sport
und nebenbei noch 54 mal Duschen ;)

 

-> Morgen wird es wahrscheinlich nur eine Krafteinheit geben, da Oli endlichs einen Arzttermin hat und ich mir ein Notebook und eine Fahrradhose (gepolstert) zulegen möchte. ;) Das Schwimmen wird aber dienstags nachgeholt.

... to be continued ...

26.04.2008 um 11:42 Uhr

Tag 26 & 27 - Alleine ist das doof!

Nunja, der Oli hat sich dann gestern eine Sportpause auferlegt, da er erst Montag einen Arzttermin bekommen hat. Ist ja wohl auch die einzig richtige Entscheidung, da wir uns zwar quälen, aber nach 46-Tagen keine chronischen Schmerzen haben wollen...

Ich war dann gestern alleine im kalten Regen mit kurzer Hose Joggen. Einmal von meiner Hometown (Lengfeld!) nach Umstadt ins JUZ den Timo kurz besuchen und zurück. Und da ich keine Lust habe wie Oli zu enden, habe ich mir im Anschluss gesagt, dass ich kein Beinkrafttraining machen werde, da die Beine Donnerstag mit dem Fahrrad fahren und freitags mit dem Joggen genug zu tun hatten.

Für heute, Samstag, habe ich mir nun auch einmal fest vorgenommen rein gar kein Sport zu machen, um dem Körper mal eine richtige Pause zu gönnen.

 

-> Morgen soll es dann eine recht große Radeinheit geben, um sich auch mal darauf einzustellen. Wie lang die Strecke genau sein wird steht noch nicht fest, aber über mindestens 50km sollte es schon sein. Genaueres dann morgen. Wünsch euch ein schönes Wochenende!
Was mit dem Blog nach den 46 Tagen genau passiert weiß ich noch nicht. Habe derzeit vor, dann ersteinmal ein bis zweimal die Woche von meinem Sporteignungstesttraining zu berichten, um danach dann auf unser Triathlonvorhaben einzugehen.

... to be continued ...

24.04.2008 um 22:59 Uhr

Tag 25 - Wo ist Oli!?

Hier erstmal das Foto von gestern, dass beim Apfel-Kiwi-Banane-Karotten-Milchshake schlürfen entstanden ist.

gestern beim Timo im JUZ

Heute ließen wir, wie angesprochen, das Laufen aus Zeitgründen ausfallen. Es begann also erst heute Nachmittag mit dem Krafttraining, was soweit gewohnt gut lief. Im Anschluss setzte ich mich heute einmal für ganze 45 Minuten auf das Fahrrad und hörte erst auf, als das T-Shirt geschätzte 3kg wog! Danach habe ich mich dann auch einmal auf eine professionelle Körperfettwaage gestellt: 12,7%. Finde das durchaus ok, da ich nun wirklich kein Marathonläufer bin. ;)

Abends ging es dann noch ins Basketballtraining, aber da war kein Oli und kein Flow!? Und Oli hat sich auch nicht mehr wegen seinen Knien gemeldet. Durchaus merkwürdig...

 

-> Morgen erfahrt ihr dann wo Oli ist bzw. war und ob er mit weitermacht. ;) Normalerweise würde es wieder nach Zimmern in den Wald und ins Schwimmbad gehen. Außerdem steht noch eine Runde Krafttraining an, aber was wirklich daraus wird, gibt es wohl erst morgen Abend.

... to be continued ...