Dies und das.... der einzig Wahre!!!!

13.08.2014 um 15:57 Uhr

Stromlos

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Inspiriert durch die einzigartige Gina, die so wahnsinnig entzückend Geschichten aus ihrem Leben erzählt, kommt jetzt meine völlig uninteressante Geschichte...;o) Ich will auch mal wieder was zu sagen haben...kommt auch nur ein Kerl als Nebenfigur drin vor.

Mein Kind holt mich von der Arbeit ab und berichtet, im Bad geht kein Licht mehr. Blöd. Wir haben ein innenliegendes Bad, ohne Fenster. PC geht auch nicht mehr. Nach den Sicherungen hat sie geschaut. Sieht irgendwie aus wie immer.

Der ein oder andere Leser erinnert sich vielleicht an meine alte Bude, mit den wenigen uralten Sicherungen, die immer rausflogen, wenn meine polnischen Nachbarn zeitgleich mit mir elektrische Geräte anschlossen...Waschmaschine und Microwelle z.B........
Ich dachte gleich, nicht schon wieder.
Zu Hause also gleich selbst einen unqualifizierten Blick in den Kasten geworfen, sieht alles eh ganz anders aus als mein Gerät von 1908......keine Sicherung auf der falschen Seite. Bad aus, Außenbeleuchtung und der Stromkreis im Wohnzimmer nahe der Außenbeleuchtung, inkl. Fernseher, Telefon, PC.....PC doof, Rest nicht so. Mmmh.

Nach 3 Wochen meldete sich gestern mein Noch-Ehemann von selbst. Ob alles in Ordnung sei. Bis zu seiner Nachricht ja, nun denke ich, rufe ich den Schlaumeier mal an. Natürlich geht er nicht ran. War sowas von klar. Also ich zum Hausmeister. Der geht zur Hauptsicherung im Keller, weiß aber auch nichts von einem generellen Problem. Alle anderen scheinen Strom zu haben. Stunden vorher gabs ein kleines Gewitter. Frau Hausmeister meinte auch einen Einschlag gehört zu haben.
Die beiden hochqualifizierten Kräfte wackeln in den Keller und berichten, alles i.O. Dann müsste ich beim Elektriker anrufen. Warum eigentlich immer ich? Dafür hat man doch einen Hausmeister...knurr. Haustelefon geht nicht und mein Handy schreibt zu 90% nur Nachrichten. Es beschließt sich taub zu stellen und reagiert erstmal nicht auf meine Versuche eine Nr. einzugeben. Blödes Ding. Nach 10 Minuten schaffe ich es endlich beim Elektriker anzurufen. Mailbox und Ansage mit einer Handynummer. Mist. Hatte keinen Kuli in der Hand. Also nochmal angerufen. Gleiches Spiel, Handy zickt rum....

Endlich habe ich einen Mann dran, der sagt nur "Hallo". Ich berichte kurz vom Problem und es kommt wieder ein "Hallo". Huch, denke ich. Ist das auch nur ein Anrufbeantworter? Nein, die Leitung war schlecht bzw. die Verbindung. Es hätte ja geregnet, da wäre bestimmt was nass geworden. Trocknet wieder. Kann ja bis morgen warten. Häh? Kann ich, will ich aber nicht. Und wo bitte soll es auf meine Leitung geregnet haben? Okay, wenn ich meine, dann kommt er halt vorbei. Ja, ich meine das.

Er fummelt am Stromkasten herum, währenddessen Iffy, meine steinalte Katze im Flur auf dem Teppich liegt wie eine alternde Diva und ihn anstarrt. Fremder Mann! Sehr interessant!

Letztendlich geht er zur Terrasse...da steckt in der einzigen Außensteckdose eine Zeitschaltuhr mit Steckdose...in dieser steckt ein Verlängerungskabel...welches zu meinem kleinen Froschkönig führt, der in meinem Miniteich Wasser spuckt....mmmmh. An den habe ich überhaupt nicht gedacht. Das Kabel des Froschkönig reichte nicht bis zur Steckdose, deswegen musste da eine Verlängerung her...und die ist nass geworden und prompt hat es "Puff" gemacht....
Ich ernte einen tadelnden Blick als er die Mehrfachsteckdose umstülpt und Wasser rausläuft. Sie hat nicht im Regen gestanden, ist aber trotzdem feucht geworden. Ich sehe förmlich wie er denkt "typisch Weiber"....

Und als mich mein Noch-Mann zurückruft und ich das Problem schildere, sagt er natürlich, dass wäre sein erster Gedanke gewesen...mein Verlängerungskabel draußen.....wer hat mir denn den Frosch angeschleppt? Häh? Und toll, dass er nicht eher drangegangen ist. So wird mir demnächst noch die Rechnung für seinen max. 10-minütigen Besuch inkl. Anfahrt nach Feierabend ins Haus flattern. Ich glaube leider nicht, dass meine Hausverwaltung das übernimmt....so eine Scheisse aber auch....

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenginablum schreibt am 13.08.2014 um 22:05 Uhr:Och Hedi, ick werd janz rot...
    Weißt du, was mir mal passiert ist? Ich lud eine Kollegin und meinen Nachbarn, der einen Schlüsseldienst hat, zum Kaffee ein, weil die beiden sich aus der Schule kannten. Eine halbe Stunde vor Eintreffen der beiden Schloß ich mich versehentlich aus. Macht ja nix, dachte ich, ruf ich ihn an. Er war aber noch im Außendienst, so kam einer seiner Mitarbeiter und knöpfte mir 80 € ab. Glaub mal nicht, dass der gnädige Herr mir das Geld erlassen hat. Shit happens....
  2. zitierenHedera schreibt am 14.08.2014 um 09:35 Uhr:Nein, nein Gina, du brauchst nicht rot werden, du hast schon so oft ein "made-my-day" Gefühl ausgelöst oder ich hab Passagen meiner Kollegin vorgelesen, du bist meine persönliche Heldin in Alltagsfragen ;o)
    Und der Schlüsseldienstfutzi ist auch doof. Das find ich echt auch unglaublich...80€ und die fummeln höchstens 2 Minuten rum....Frechheit
  3. zitierenRabenmutter schreibt am 14.08.2014 um 13:38 Uhr:Hmmm, aber müsste da nicht doch irgendwo eine Sicherung auf der falschen Seite gewesen sein?
    Tipp für die Zukunft: außen liegende Steckdosen-Verbindungen immer in Plastiktüten packen. ;-)
  4. zitierenHedera schreibt am 14.08.2014 um 13:58 Uhr:klar war da doch eine auf der falschen Seite Rabi, das haben wir nur so nicht ganz geblickt....öhöm...
  5. zitierenaloneone schreibt am 23.08.2014 um 15:46 Uhr:Hihi... da haste gar nichts von erzählt. :-)
    Wie ist die Rechnung denn ausgefallen, du Arme?
  6. zitierenHedera schreibt am 25.08.2014 um 08:55 Uhr:och ging alles, um die 30 Euro, ich hatte schlimmeres erwartet....
  7. zitierenPelegrina schreibt am 05.09.2014 um 10:42 Uhr:Mich schauen derzeit bei einer Renovierung acht Kabel aus einer Verteilerdose an. Normalerweise sind da drei drin. In drei unterschiedlichen Farben. Bei mehr als 5 kapituliere ich freiwillig, aber ACHT?
    Stromprobleme, ich sachet Dir......brauch kein Mensch.....


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.