Erlebnisse der Buschchaoten

21.03.2009 um 17:42 Uhr

Sie werden erwachsen

So langsam werden Ginger und JayJay erwachsen. Ginger ist jetzt knapp so groß wie Oma Jill und JayJay ist sogar schon etwas größer als Ginger und Jill. Gegenüber ihrem Idol Primo sehen die beiden natürlich immer noch wie Zwerge aus, aber das wird wohl auch immer so bleiben. Primo hat sich seine leicht herablassende, aber liebevolle Art den beiden gegenüber behalten und zeigt ihnen so einiges von der Welt.
Ginger und JayJay sind fröhliche, verschmuste Hunde und besonders JayJay ist sehr auf Eva fixiert. Er liegt im Haus immer in der Nähe von Eva und legt am liebsten seinen Kopf auf Evas Fuß. Nur das Spielen mit Ginger und Rika kann ihn davon abhalten.

 Ab und zu hebt JayJay jetzt auch schon einmal sein Bein, wenn er sein kleines Geschäft erledigt. Allerdings nur wenn er wirklich Zeit hat. Soll es schnell gehen, hockt er sich lieber hin. Doch wenn er sich die Zeit nimmt, schaut er stolz um sich, ob Eva es auch sieht. Und wenn sie wirklich mal schaut, stellt er mitten in seiner Verrichtung das Hinterbein hin und hebt das andere Hinterbein und strahlt Eva dabei so richtig an, als wolle er sagen: "Schau mal, ich kann es auch mit dem anderen Bein."

Ginger ist eine sehr aufmerksame Hündin, die sich gerne in der Nähe von Primo aufhält. Küßchen gibt sie allerdings nur Oma Jill und Uroma Ronja. Sie weiß jetzt sehr genau, dass Primo die Küsserei zwar selber gerne macht, aber nicht gerne geküßt wird. JayJay ist weiterhin ihr liebster Tobekumpel und auch wenn die beiden noch so wild rumtollen, wenn Eva sie ruft, sind sie beide sofort zu Stelle.

Und auch Rika fühlt sich bei den Buschchaoten (immer noch) sehr wohl. Momentan ist sie läufig und somit hat Eva das Spielen mit Primo und JayJay ohne Aufsicht zur Zeit verboten. Interessanterweise zeigt Primo kaum Interesse an seiner Schwester und wenn er wirklich mal genauer kontrollieren will, trennt Jeannie die beiden sofort. Ob sie wohl weiß, dass die beiden Geschwister sind?
Zum Glück ist die Trennungszeit fast rum und in ein paar Tagen dürfen alle wieder den ganzen Tag miteinander rumtoben. Solange leistet Rika Jill in der Wohnung Gesellschaft, wenn die anderen im Auslauf sind.


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.