Crazy´s little World of fantasy =)

25.06.2013 um 20:02 Uhr

Eine Neuigkeit :)

Hallo :)

wollte nur mal eben sagen, dass ich heute für das Masterstudium an der TUM in meinem Studienfach angenommen wurde :) gut, es war nich wirklich schwer, da die TUM ihre Leute behalten möchte und so, freuen tuts mich trotzdem :). Jetzt nur noch die BA fertig bekommen und die letzten Prüfungen bestehen, dann kann ich mich auch für den Master immatrikulieren lassen :D 

und jap, das ich leichter gesagt, als getan va das bestehen der Prüfungen :D  aber ich werd einfach mein bestes geben ^^ hab ja jetzt nen neuen Ansporn :)

So und das wars auch shocn ^^

Viele Grüße Fröhlich

Eure Crazy  Sonstige

24.06.2013 um 15:17 Uhr

Nachdenklich

Halli hallo :)

 

Ich bin momentan dabei 'Fullmetal Alchemist Brotherhood' anzuschauen (Fullmetal Alchemist hab ich shcon durch ;) ), weil ich neben dem ganzen BA-Stress und so einfach gern was hab was man gut anschauen kann :D.

Auf jeden Fall, kommt da ein Satz vor, der mir persönlich sehr gut gefällt, darum will ich ihn euch nciht vorenthalten ;). 

A lesson without pain ist meaningless. Thats because you can´t gain something without sacrificing something else. 

But once you withstood the pain and overcome it you will gain a heart that is stronger than anything else.

~Edward Elric, Fullmetal Alchemist Brotherhood 

Ich denke es steckt auf jeden Fall ein Funken Wahrheit drin, es heißt ja schließlich nicht umsonst: "Was einen nicht umbringt, macht einen stärker" ;).

Ob eine Lektion ohne Schmerz wirklich bedeutungslos ist, kann ich nciht sagen, denn wenn man eine Lektion vom Leben bekommt, so ist sie im Regelfall schmerzhaft (also zumindest bei mir ^^). Aber ich denke, dass ich genau das, was er damit sagen will...die Lektionen des Lebens sind von vornherein schmerzhaft, da sie sonst bedeutungslos wären. Denn man ehrlich, wer würde sich noch an eine Lektion erinnern, wenn sie nicht schmerzhaft war?

Auch der zweite Satz trifft zu, denn je nachdem wie hart man es im Leben hat/hatte, wird auch der Charakter gebildet...was natürlich nciht immer positiv ausfallen muss. Es gibt viele, die aufgrund unschöner Ereignisse verbittert sind...aber da glaub ich, dass sie den Schmerz noch nicht überwunden haben...wenn er überwunden ist, dann wird auch die Bitterkeit aus dem Leben weichen, denk ich ^^. 

Ich tu mich natürlich leicht, dass so zu sagen, denn noch hab ich nichts erlebt, dass mich verbittern lies. Aber ich musste viel über mich ergehen lassen...in der Schule gehörte ich zu den Außenseitern, die Leute haben über mich geredet, da wir früher nicht so viel Geld hatten und ich die alte Kleidung von meinem Bruder anziehen musste (zum Glück 'nur' in den unteren Klassen), dann wohnen wir für Partys einfach ungünstig, so dass ich selten abends wegging...doch hatte ich glück, denn richtig gemobbt wurde ich nie, oder es kam mir nicht so vor :D. 

Und was hab ich jetzt davon? Irgendwann hab ich versucht mir die Einstellung 'Is mir egal, was die über mich denken' anzueignen ^^ Klar hat das gedauert, aber noch vor Ende der Schullaufbahn hatte ich dieses Denken drin und danach hab ich mich dann auch gerichtet. Und mal ehrlich, es ist doch wirkilch scheßegal was jemand anderes von dir denkt (mit Ausnahme von Chefs etc ;) ), solang du selbst mit dir glücklich bist ^^. 

Wie gesagt, es hat lange gedauert, bis ich soweit war, doch dafür werfen mich jetzt ein schiefer Blick oder tuscheleien nicht mehr aus der Bahn ;) und mein Auftreten ist auch etwas selbstbewusster geworden (nicht dass ich jetzt extrem selbstbewusst wär...aber mehr als früher :) ). 

Und ich muss sagen, ein wenig stolz bin ich schon darauf und, auch wenns ne unangenehme Zeit war, ich würde sie nicht missen wollen, denn dann wär ich nicht so, wie ich heute bin...und ich glaube tatsächlich, dass ich 'schwächer' wäre als jetzt ^^

 

So genug Unsinn geredet :D ich verabschied mich wieder :)

Bis vll bald Fröhlich

Eure Crazy Sonstige

 

16.06.2013 um 09:45 Uhr

Blub blub blub...? BLUB!!!!

Halli hallo hallöle :)

Lang lang ists her undes tut mir echt leid :(.

Ich hab nun Ende April, Ende Mai mit meiner Bachelorarbeit (BA) angefangen und ich muss sagen, ich bin echt froh, dass ich nur noch Mo backen muss :D. Ich glaub ich werd, wenn ich fertig bin ne zeitlang nicht mehr backen ^^. Aber nach Mo muss ich nur noch Messungen machen und dann noch CLSM und dann hab ich wenigstens den praktischen Teil hinter mir :).

Aber jetzt erzähl ich euch erstmal, was ich überhaupt mache: Ich backe Kuchen :D

Ja richtig gelesen, ich backe Kuchen mit 3 verschiedenen Backtriebmitteln, 4 Konzentrationen von Lipase (fettspaltendes Enzym) und den jeweiligen Kombinationen daraus...dann natürlich noch einen Stamdard mit Backpulver und eine Variation mit einem speziellen Backtriebmittel, das nicht mit Lipase kombiniert wird ;). Insgesamt hab ich 21 Variationen ^^. Dann muss ich auch noch Doppelbestimmung machen, sprich ich backe insgesamt 2x21 Variationen...ich schtze spätestens jetzt versteht ihr, warum ich erstmal nicht mehr backen werde, wenn ich damit durch bin :D. An einem Tag schaffe ich 4 Fuhren, bedeutet ich backe 6x4 Kuchen, weil pro Fuhre 6 Kcuehn rausgehen ^^. 

Und dann wird der Kuchen noch gelagert...28 Tage...aber er schimmelt immerhin nicht :D.Ich untersuch also das Alterungsverhalten der einzelnen Variationen in Abhängigkeit der Lipasenkonzentration bzw Backtriebmittel bzw der Kombination daraus ;). 

Und ja, ich hab so ein paar Dinge festgestellt ^^. Der Kuchen mit Lipase allein bleibt länger frisch und die Kombination aus Backtriebmittel+Lipase hat ein größeres Volumen als alle Nicht-Kombinationen ^^. 

Gemessen wird die Alterung anhand eines Texture Profile Analyser (TPA), das ist ein Stempel, der auf die Kuchenscheiben herunterfährt (in meinem Fall  2mal) und das Kauverhalten des Menschen simuliren soll. Dabei wird die Härte und Elastzität des Kuchens gemessen. Je älter der Kuchen, desto härter und unelastischer wird er. Allerdings auch nur bis zu einem bestimmten Grad, denn danach bleibt die Kurve quasi auf einer Linie, sprich sie ist gesättigt ^^.

Ja und das mach ich grad :D. Natürlich sind mir dabei schon einige 'Unfälle' passiert...an meinem ersten Tag hab ich die TPA-Ergebnisse gelöscht -.- ich durfte also diese Kuchen nochmal backen. Dann, ebenfalls in der ersten Woche, hat der blöde Vakuumierer (das Ding mit dem ich meine Kuchen einschweiße) meine Kuchen zerstört...die sahen danach so aus, wie die eingeschweißte rote Bete, die man in den Supermärkten manchmal kaufen kann...und normalerweise sollten sie locker in der Packung liegen :D. Gott sei Dank sind meine Kuchen so elastisch, dass sie sich sofort zurückgebildet haben, nachdem ich die Packung aufgeschnitten hab...und die TPA-Ergebnisse kann man zum Glück auch noch nehmen :D.

So und danach lief es so einigermaßen vor sich hin, bis letzte Woche...da wollte ich grad die TPA neu kalibrieren, weil ich zuvor einen anderen Nullpkt und Stempel hatte...dazu muss der Stempel bis runter auf die Waage fahren, dort kurz stoppen und wieder hochfahren, dann hat der die Waage als neuen Nullpkt....hahahaaaa bei mir ist das blöde Ding nicht mehr hochgefahren, statdessen hat es sich auf der Waage festgefahren. Die zeigte nämlich dann ein Gewicht von über 2 Millarden Gramm an, umgerechnet 4,5 GPa oO (falls wir uns nicht verrechnet haben)...an dem Tag war ich mit den Nerven am Ende, schließlich dachte ich, ich hätte das Ding kaputt gemacht :/, ich dachte nur noch 'zum Glück hab ich ne Laborversicherung'. 

ABER: Es konnte gerichtet werden und ich war NICHT dran schuld :D. Der Keilriemen, der dafür zuständig ist, dass der Stempel sich nach oben bewegt ist aus dem Band gerutscht...darum konnte der Stempel nicht mehr hochfahren und ist stattdessen weiter nach unten gefahren. Und dafür kann ich wirklich nichts ^^. Aber bis das klar war, war ich echt fertig mit der Welt, meine Freundin Bommel, die da auch BA macht, hat nur gemeint 'Lass dich drücken, ich hab grad das Gefühl dass du ganz viel Liebe brauchst'...ich will nciht wissen, wie ich aussah...vermutlich bleich wie ne Leiche :D.

Und seitdem ist nichts passiert...und ich muss nur noch morgen backen, hoffentlich geht das gut. Langsam hab ich nämlich das Gefühl, dass ich allg solchen Gerätschaften nihct zu nahe kommen sollte und ich mach 3 Kreuze, wenn ich fertig bin, mit bakcen und messen, wobei das Messen ja noch 4 Wochen dauert. Drückt mir die Daumen ^^

Und sonst? Sonst hab ich nicht viel gemacht, die BA nimmt mich ziemlich ein, selbst am WE, weil ich da die Ergebnisse übertrage und wenn nciht die BA, dann die Vorlesungen :D

Nächste Woche, wenn das backen rum ist, werd ich auch schon wieder mit lernen anfangen und mit dem theoretischen Teil der BA, schließlich will ich Mitte August eigentlich fertig sein mit der BA. Hoffentlich schaff ich das :)

Und seit letzter Woche hab ich auch jemanden, der mir beim Tragen vom Kuchen hilt, im gegenzug bekommt er Kuchen ^^. Ich muss nämlich zum lagern die Kisten voller Kuchen nach oben ins Rheologielabor schaffen und das ist ganz oben (3ter Stock oder so) und ich ganz unten :D. Aber letzten Mo, als ich fertig war und meine Runde mit den Kisten und den Kuchen, den man Essen darf, machte, meinte er auf meine Frage ob er Kuchen will 'Ja klar gern, als Gegenzug kann ich dir beim tragen helfen' und ich hab natürlich dankend angenommen ;). Am Mi und Do hat er mir dann auch geholfen und das obwohl es zumindest am Do keinen Kuchen gab ^^.

Fand ich sehr nett, aber wenn ich mir das Grinsen und die Reaktion meiner Freundin Bommel anschau, ist zumindest sie der Meinung, dass er was von mir will? Vor allem am Mi, als er mir die Kisten shcon hochgetragen hat und meine Freundin und ich noch im Backtechnikum waren, kam er extra, um tschüss zu sagen (er wusste, dass wir bzw ich noch da sind, weil wir bei ihm vorbei müssen, wenn wir den Lehrstuhl verlassen ;) ). Auf jeden Fall kam er da und hat tschüss gesagt, ich find das ganz normal und nett von ihm und sie hat mich grinsend angeschaut und 'Krass' gesagt...auf meine Frage 'Was' bzw 'Warum' kam nur ein 'Nichts' von ihr -.- wie gemein :D. Darum glaub ich, dass sie glaubt, er will was von mir, wobei ich der Meinung bin, dass er einfach nur nett ist ^^. Naja vll interpretier ich in das Verhalten meiner Freundin zu viel :D. Aber selbst wenn er was von mir wollen würde (was ich nicht glaube), wär das relativ egal, schließlich bin ich mit meinem Freund immer noch zusammen und glücklich :). 

Nicht, dass ich mich nicht geschmeichelt fühlen würde, aber wie gesagt, ich denke er ist einfach nur nett :) oder was meint ihr?

So und jetzt werd ich meinen Freund aus dem Bett schmeißen, ich hab nämlich Hunger und will frühstücken :D 

Schönen Sonntag euch noch

Bis die Tage Fröhlich

Eure Crazy Sonstige

 

02.06.2013 um 17:06 Uhr

Etwas im Stress und darum....

...nur ein kurzes Lebenszeichen von mir ;)

Ich bin ja jetzt im 6ten Semester und da muss ich 'leider' ne Bachelor-Arbeit machen ^^. Und genau diese nimmt mich ein bisschen ein. Die Hälfte der Woche steh ich im Lehrstuhl und backe...jaaaa ich backe :D dann muss ich meine Ergebnisse immer übertragen und danach fühl ich mich immer blöd, weil ich stumpf copy&paste von Zahlen mache...meist weiß ich danach gar nicht mehr, ob ich grad das richtige ins richtige kopiert/eingetragen hab, oder ob mir dabei nicht ein Fehler unterlaufen ist :D 

Und wenn ich damit fertig bin, bin ich meist froh einfach den PC ausschalten zu können oder mich von Videos berieseln zu lassen ^^ also nehmt es mir bitte nicht so krumm, dass ich bei mir schon wieder solang Funkstille herrscht...

in 2 Wochen bin ich mitm backen durch und muss nur noch die Mesungen machen, dann werd ich mich auch wieder zu Wort melden und euch alles erzählen :)

Bis dahin euch eine schöne Zeit Fröhlich

Lg Crazy Sonstige