Dat Knuffelchen

24.04.2007 um 09:19 Uhr

Rufdienst

von: Knuffelchen   Kategorie: Familie

 
Ich hasse diese Rufdienste meines Mannes! Wütend
Diese Woche hat er nämlich mal wieder Dienst.
Und wie das dann eben immer so ist, wird er mindestens einmal in der Woche auch angerufen.
Normalerweise wäre das ja ok, aber doch nicht bitte mitten in der Nacht!!!
Vorletzte nacht war es nämlich wieder mal so weit.
Um 3.13h schrillte das Handy und was tut mein GöGa?
Schlafen!!!
Ich bin sofort wach geworden, aber neben mir schnarchte es noch ganz friedlich, als wenn nix wäre!
Ich hab dann mal ganz feste an ihm gerüttelt und dann wurd er endlich wach und ging an das Handy.
Und dann verschwand er nach unten ins Wohnzimmer, da er arbeiten mußte via Laptop und WLaN Verbindung.
Er war wohl ne gute Stunde beschäftigt - Gott sei Dank hab ich nicht mitbekommen, wie er wieder ins Bett kam.
Er erzählte nur hinterher das mal wieder der schwule Kollege angerufen hätte wegen nem Problem.
Der Kollege ist der absolute Brüller.
Der ruft nachts um 3.13h an und fragt als erstes: "Hab ich Dich geweckt?" und dann eben in so einem näselnden Tonfall.
Naja, ich hoffe jetzt, das der eine Anruf für diese Woche reicht.
Natürlich bringt das Zulage und gehört zum Job, aber es ist eben doch ziemlich nervig.
 
Als ich noch im Op gearbeitet hab, hatte ich ja auch immer Rufdienst - so 8 bis 10 Dienste im Monat.
Da hatten wir noch das Festnetz Telefon im Schlafzimmer und mein GöGa hat immer senkrecht im Bett gesessen, wenn das Telefon ging. Und ich bin dann auch wie von der Terantel gestochen aufgesprungen und hab mich im "Schweinsgalopp" angezogen und bin zum Op gefahren.
 
Ich glaub ich weiß jetzt, wie sich mein Mann damals gefühlt haben muß, wenn das Telefon in der Nacht schrillte.
 
Aber ein wenig vermisse ich das doch immer noch.
Mal sehn, ob die Zeiten irgendwann vielleicht doch wieder kommen.
 
 
dat Knuffelchen
 

Diesen Eintrag kommentieren