Des Elbens Leid

28.11.2007 um 22:45 Uhr

HowTo: Video-Einbettung in Blogigo-Beiträgen

von: elrenluthien   Kategorie: .HowTo

Musik: Cut City - Manouvres und jede Menge anderes Zeugs, so'n Howto dauert udn dauert und dauert...

Da hier ja immer wieder die Frage nach Videoblogging hochkommt und Blogigo.de sich bei diesem Thema bisweilen ein wenig zickig hat, hab ich mich entschloßen mal schnell eine kleine Anleitung für die zu schreiben, die es nicht hinbekommen bzw. garnicht wissen wie das geht.

Wichtig vorab: verweist in Eurem Blog immer darauf das Ihr für den Inhalt externer Links nicht die Verantwortung übernehmt. Ich weiß nicht inwiefern das bloße Verlinken von Musikvideos rechtssicher ist oder ob man nicht schon deswegen eine saftige Abmahnung kassieren könnte. Ihr wißt sicher, die Musikindustrie befindet sich auf dem Kriegpfad mit jedwedem Internet-Anwender und stempelt jeden als Verbrecher ab und verlangt horrende Abmahngebühren für nichts und wieder nichts...

Für Schäden, kaputte Blogs, tote Tiere und andere Unpässlichkeiten übernehme ich keine Verantwortung. ;-P

Dann mal los.

Um Videos in Blogeinträge einzubetten geht man wie folgt vor: Man öffne den Internet Explorer ab der Version 6 (das ist das Ding was die meisten Unbedarften für "Das Internet" halten) gebe seine Blogadresse in die Adressleiste ein und melde sich mit seinem Benutzernamen und Kennwort an.

Merke:

den Internet Explorer nehmen

und nicht Firefox,

und auch nicht Opera (nungut, bei dem hab ichs noch nie getestet),

um nur mal einige der alternativen Browser genannt zu haben. ;)

Dies war jetzt ein kleiner Seitenhieb an meinem Kollegen, dem ich die ganze Chose erklärt hab und der dann 3 Tage später meinte: "Ich hätte Dir mal zuhören sollen... Ich hab da noch die halbe Nacht dran rumgefummelt und es funktionierte und funktionierte nicht! Bis mir einfiel das Du ja sagtest ich solle bitteschön den Internet Explorer nehmen. Ich hab den Firefox dann mal zugemacht..." :-P )

(Mit einem Klick auf die Bilder werden diese vergrößert.)

Wenn man eingeloggt ist und sich in seiner Adminoberfläche befindet erstellt man über die bekannten Buttons in der Menüleiste einen neuen Blogeintrag, gebe dem kind einen Namen, verhaue das ganze dann noch in eine Kategorie, Stimmung, Musik, etc pp.

Dann noch einen netten Text verfassen, je nach Laune und Stimmung noch formatieren, bspw. mit Schriftarten und -größen, Fett/Kursiv, Absätzen usw.:

Jetzt kommen wir zum spannenden Teil, Ihr schaut Euch auf Youtube oder ähnlichem nach einem netten und qualitativ passigen Video um. Ihr seht rechts eine Box mit dem Autor, einem Kommentar und allerlei anderen Zeugs, unter anderem auch einen schon vorgefertigten HTML-Code zum Verlinken und Einbetten für andere Websites:

Den "Einbetten"-Code müsst Ihr nun mit linken Maustaste komplett markieren und mit einem Rechtsklick per dem folgendem Kontextmenü, oder alternativ mit der Tastenkombination Strg+C, in die Zwischenablage kopieren:

Jetzt öffnen wir in unserer Blogigo Werkzeug-Leiste den HTML-Editor, dort sieht man den ganzen Artikel in HTML-Code:

Nun setzen wir den Cursor am besten unter den Text und kopieren den "Einbetten"-Code per Rechtsklick --> "Einfügen" (Kontextmenü) oder per Tastenkombination Strg+V in den HTML-Editor:

Jetzt müssen wir den Code so bearbeiten das der Internet Explorer und auch Blogigo das frisst.

Der HTML-Code des Videos muss so beschnitten und abgeändert werden das nur noch die <embed>-Tags stehen bleiben. Die Zahlen hinter Width und Height geben die angezeigte Länge und Breite in Pixel des Videos später im Blog an und können auch noch angepasst werden. Für meinen Blog brauche ich bspw. immer 375x325 oder sowas in der Richtung. Hier nun der Code wie er im HTML-Editor aussehen sollte:

Wenn der Code soweit korrekt ist das Ganze mit einem Linksklick auf "Aktualisieren" bestätigen.

Wenn alles gut gelaufen ist solltet Ihr das Video im WYSIWYG-Editor markieren können, mit einem Doppelklick wird es angezeigt. Es kann dann noch entsprechend formatiert werden bspw. Platzierung in der Mitte, Absatz-Einfügung oder ähnliches:

So sieht ein Video dann im fertigen Blog aus:

Wenn alles zur Zufriedenheit ist wird der Blogeintrag mit einem Klick auf den "Veröffentlichen"-Button fertiggestellt.

Nun könnt Ihr Euer Kunstwerk begutachten und Euch freuen:

  

Ich hoffe ein Stück geholfen zu haben, Danksagungen und Rückmeldungen obs geklappt hat sind gern gesehen. :D

Viel Spass beim Video-Basteln.

.elrenluthien

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. soulmate schreibt am 28.11.2007 um 22:57 Uhr:toll das geht!!! ich dank dir tausend mal!!! :) du hast was gut bei mir...nutze es weise *freu* :)
  2. ZooStation schreibt am 28.11.2007 um 23:09 Uhr:Ich bedanke mich recht herzlich! (mein Fehler war auch immer die Nutzung des "falschen" Browsers (firefox)).
    thx.
    cuZooN.
  3. apres schreibt am 28.11.2007 um 23:14 Uhr:Bisher hab ich das zwar noch nicht gebraucht, aber man weiß ja nie... jedenfalls besten Dank auch von meiner Seite für diese gut verständliche Anleitung! Die Bloggerwelt liegt dir zu Füßen! ;-)
  4. sunnysightup schreibt am 28.11.2007 um 23:55 Uhr:wow! was für eine wundervolle anleitung. und auch noch hübsch anzusehen...
    in mir keimt nun zumindest der WUNSCH, videos einzubetten! wer weiß, was draus wird, aber auf jeden fall schon mal dankeschön!
  5. Tom_Bombadil schreibt am 29.11.2007 um 08:05 Uhr:Eine verdammt gute Arbeit. Kann mich nur "apres" anschließen.

    "Die Bloggerwelt liegt dir zu Füßen!"
  6. Butterflyangel schreibt am 29.11.2007 um 09:20 Uhr:Lach...jaja...wie oft wir das hier schon hatten mit den Videos...
    Aber bei dir ,Elren, war es die bisher beste Anleitung. Sehr geil.^^....
    *applausgebeundverneigen*...*gg*
    dir einen schönen Tag...
    bf
  7. Q10 schreibt am 30.11.2007 um 12:54 Uhr:mercie vielmals ;)
    wirklich perfekt gemacht ....
  8. elrenluthien schreibt am 30.11.2007 um 23:33 Uhr:thx für euer lob. =)

    freut mich wenn ich dem einen oder anderen helfen konnte.

    tutorial basteln fetzt. :D
  9. annaswelt schreibt am 26.01.2008 um 11:23 Uhr:Hier ist noch ein Spätzünder. Freue mich riesig, dass es bei mir jetzt auch funktioniert. Yippie und Hurra! Und ein dickes Dankeschön für die Liebesmüh' von Anna :-)
  10. Ambivalentia schreibt am 26.01.2008 um 13:49 Uhr:Vielen, vielen Dank für diese tolle Anleitung. Hab nun mein erstes Video einbinden können *freu*
  11. rose_red schreibt am 30.01.2008 um 14:18 Uhr:auch von mir tausend Dank für diese echt dringend benötigte Anleitung, ohne die hätte ich's wahrscheinlich nie kapiert^^
    vlg
  12. Jari schreibt am 06.04.2008 um 19:34 Uhr:super! vielen vielen dank!!!
  13. B3LL4 schreibt am 21.05.2008 um 10:23 Uhr:Juhuu, es funzt, danke Elb
    *im kreis Hüpf*
  14. MariaHilf schreibt am 29.05.2009 um 17:09 Uhr:was mach ich da nur falsch...er nimmt den code nicht, obwohl ich sogar das heilige Firefox geschlossen habe...ich drück auf aktualisieren und...schwupp ist das HTML, also der eingefügte Youtube code wieder fort....???
  15. Pierre_Blamage schreibt am 23.08.2009 um 12:56 Uhr:Danke!
  16. elrenluthien schreibt am 23.08.2009 um 14:31 Uhr:gerngeschehn. :)

    nur sind leider meine ganzen schönen bildchen weg. :(

    aber schön das es trotzdem funktioniert hat. ;)
  17. Janni schreibt am 16.05.2010 um 15:28 Uhr:Oh, vielen vielen dank!
  18. elrenluthien schreibt am 16.05.2010 um 23:37 Uhr:immer wieder gern. :)
  19. loveaholic schreibt am 03.05.2011 um 23:16 Uhr:klingt interessant und toll hast es geschrieben xD momentan hab ich keine lust, meine frage ist dann aber auch; wenn man dann das so hinbekommen hat, wird das video im firefox angezeigt? oder chrome oder so? mir faellt kein abschliessender abschluss ein! :D
  20. loveaholic schreibt am 06.05.2011 um 01:24 Uhr:okay, es hat geklappt, und ich werds jetzt testen. DANKE! :D
  21. khiira schreibt am 19.06.2011 um 22:06 Uhr:super beschreibung!! merci.
    ich kann deine fotos leider nicht sehen :-(
    woran könnte es liegen?

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.