Die Sucht nach mehr

26.06.2007 um 23:30 Uhr

and still, just love you?

Musik: blindside - silence

schade, dass man töne nicht in worte fassen kann. sonst hätt ich das jetzt hier gemacht. gäb zwar andere möglichkeiten.. aber nee. und wie ich so nach rechts schau und mein spiegelbild in der fensterscheibe seh, hinter der es stockdunkel is.. will ich das mädchen, was da so traurig sitzt, anschreien. spring auf, schrei, geh schlafen, spring durch die gegend, mach was aus deinem leben.. aber sitz nich einfach da so untätig rum. dass endlich irgendwas passiert. und wer garantiert mir, dass ich da jemals drüber hinweg komm? diese wunschvorstellung macht mich wahnsinnig. es is die unwissenheit, die mich fast umbringt. klar, ich steh immer wieder auf. aber mit jedem mal, das ich wieder abstürz, verschwindet noch ein kleines bisschen motivation. und der glaube, dass ichs hätte anders machen können, müssen, irgendwas hätte tun müssen, machts auch nicht besser.

ich könnt so kotzen, weil ich weiß, dass alle zeit der welt nicht reicht.

...und ich zieh mich einfach selbst immer wieder so runter. ich hab narben, doch am abend kommt aus diesen narben blut. wenn ich abends allein im bett lieg. und alle gedanken einfach wiederkommen, die man tagsüber so mehr oder weniger verdrängt hat. dann is an schlaf natürlich nicht mehr zu denken. aber... laut tomte. mach dir keine sorgen, der schlaf überkommt dich so oder so. klar. irgendwann schon. naja.

...das leben is scheiße, wenn man sein ziel verloren hat.

30.03.2007 um 21:22 Uhr

and all i can do is try

Stimmung: geht
Musik: nelly furtado - try

wow, mich gibts also auch noch. hab ja jetzt osterferien. seit mittwoch. noch 2 wochen. juhu, alles freut sich, alle fahrn sonstwohin. nach italien. oder snowboard fahrn. oder was weiß ich. und ich sitz hier rum und lass mir die decke aufn kopf fallen. hey, ich möcht bitte auch was tolles erleben! aber nee.. gut, an ostern gehts zu meiner oma. irgendwo in den hohen norden deutschlands..^^ familienfest. aber eigentlich könnt ich dadrauf auch verzichten. wird wohl nich besonders spannend.

nach den ferien gehts dann ne woche nach holland, segeln. klassenfahrt. unser motto: das leben is' ne party... ;) ja, wird schon geil mit meinen mädels. schätz zwar mal, is ziemlich kühl da.. regen en masse.. aber macht nix. holland is eh toll.  aber naja, bis dahin dauerts ja eh noch was. noch 2 wochen nixtun. schlafen. oder so, mal sehn.

... +g+ meine unkreativität holt mich wieder ein....

nuja, ansonsten is auch alles wie immer. langweilig. alltag. tze.

you are someone else, I am still right here.

03.03.2007 um 00:06 Uhr

and you begin to wonder why you came

Stimmung: langweilig.
Musik: schon wieder linkin park

wie lang kann man mal eben eine rauchen sein? eine stunde??? wohl eher nich'.

ich mag meine haare heute. bliblablubb. eigentlich hätt ich ja noch was nchzutragen. hmja. meine zettelwirtschaft is unten. und ich oben. faules kind. jah. I don't know what's worth fighting for. mmh. englisch is' toll. irgendwie.

...

einfallslos. triffts. unkreativ.

...

müde. just throw it all away.

...

so. nachdem ich nun schon so in etwa ne stunde hier rumsitz und nicht besonders viel tu, kann ichs auch lassen. hrrrrghja. mh.

27.02.2007 um 21:50 Uhr

it never goes away

Stimmung: mir is übel. und inzwischen gehts mir auch so. vonner psyche her.
Musik: linkin' park . METEORA

und irgendwie hat blogigo einen anner waffel. wenn man des mal so sagen darf. naja, vielleicht liegts auch am pc.

ich weiß, ich bin blöd, ich bin doof, ich bin besoffen, ich bin ichweißnetwas. und irgendwie widerspricht sich der satz doch schon so.. in sich.

arschlocharschlocharschlocharschlocharschloch -.- SAG DOCH EINFACH WAS LOS IS UND WENN DU NET MEHR WILLST SAGS DOCH EINFACH UND MACH NET MIR UND DIR WAS VOR!!!!!!! weißte was ich hass?wenn man immer so tut, als ob nix wär, als ob alles okay wär, und trotzdem nix iss. und deshalb hass ich dich. und trotzdem lieb ich dich. (und weißte was ich noch hass? meine doofheit, wegen ders internet ständig abstürzt. bzw. die seite weg is. eben blogigo natürlich schon wieder. so, nachdem ich dann alles so in etwa rekonstruiert hab, weiter.)

und mir is kalt und heiß und ich hass mich dafür. dafür, dass ichs einfach nicht lassen kann. beides. und mir gehts wirklich schlecht. körperlich wie physisch. äh. psychisch. oder? alles. UND WIESO BIN IMMER ICH DIE DUMME??????? gut, nich immer. eigentlich ja nur in der sache. ich mein, ich wohn in nem relativ reichen land, in ner relativ reichen familie, die mich liebt, ich hab freunde, freundinnen, bin nich der außenseiter, hab ein dach überm kopf, immer genug zu essen, luxus, bin ganz gut in der schule, blablabla. und was, wenns mir trotzdem nich gut geht?? tja. wird jetzt irgendwie.. zu hoch. ich mein, klar, die gedanmken kommen von mir un naja, aber ich hab jetzt nicht die kraft, das weiterzuführen. bzw. ich hab keine lust. is eh ende da. gibts nicht mehr viel zu erählen. gut, ich weiß selber nich so genau, wovon ich rede.

I don't know what's worth fighting for. RESIGNATION. ja. so siehts nämlich aus, liebe frau ethiklehrerin. selbige sagte freitag (glaub ich..) so in etwa: "sowas kann ich ja gar nicht leiden. leute, die sagen: "ich schaff's nicht, ich weiß, dass ich's nicht schaff, ich bin zu schwach dafür, ich kann's nicht, es lohnt sich nich', dafür zu kämpfen, entweder es wird besser oder eben nich', und wenn nicht, kann ich auch nix dagegen tun.".. diese meschen glauben, dass das leben im jenseits schon was bieten wird, deshalb kämpfen sie im diesseits nicht." *fast-zitat ende* (ja, ich gebs ja zu, ich bin richtig mies im wiedergeben von gesagtem, das länger als 2 minuten zurückliegt. was solls, is eh egal.) ich hätt der frau an die gurgel gehn können.. naja, was ich sagen wollte: [jah, ich, nicht besagte ethik-lehrerin..] manchmal is man eben an so nem punkt, wo man nicht mehr weitermachen will, wo man sich fragt, wozu und wieso das alles, wo man keine kraft mehr hat zu kämpfen. vielleicht WILL man nicht aus dieser situation raus. und wenn man das noch nicht erlebt hat, glückwunsch, schön für Sie oder wen auch immer, aber dann halten se doch einfach den mund. manchen leuten geht's eben einfach so, und wenn die da nicht rauswollen, werden sie wohl ohne hilfe auch nicht rauskommen. gut, ich glaub nicht ans "jenseits", geschweige denn an ein besseres leben nach dem tod dort drin. (whatever..) aber trotzdem.

und ich weiß echt nich, ob nicht wenigstens ein teil davon verständlich, nachvollziehbar oder sonstwas is'. aber wenn nicht.. is ja auch egal..

vorhin hatte ich so ne phase, wo ich recht entschlossen war. wütend, aggressiv irgendwie, aber nicht bösartig oder so, einfach entschlossen. was zu ändern. klar, hab was aufgeschrieben. mach ich sowieso immer. das werd ich wohl früher oder später auch noch hier... ja, übertragen, oder so. jetzt nicht. inzwischen is dieses - was auch immer es war - (nerv ich? hm^^) verflogen. ich bin einfach nur noch enttäuscht, verletzt, müde, kraftlos.

*~* ja, es geht mir beschissen / ja, es ist wegen dir*~* ...fällt mir dazu ein. farin urlaub - ok.

irgendwie war unser gespräch vorhin unterste schublade. ja, mit ihm. (eigentlich hass ich das auch.. ER, IHM, SEIN, bla.) gleich erst mal schön abgewimmelt. danke... das baut auf. mein tag war auch nicht so der knaller. eher im gegenteil. was solls. is nur einer unter vielen. morgen sind dann erstmal massen an hausaufgaben, lernen, etc. angesagt. und leider nicht so dinge, die man einfach mal geschickt untern tisch fallen lassen kann, ohne dass es viel ändert. oder schnell mal eben in der pause bei ner freundin abschreiben. nein, es müssen natürlich wieder aufwendige, einzusammelnde dinge sein. ääh. ja. is auch nichts so wichtig. wenn mans so sieht, is es eh egal, was für noten ich im moment hab. 9. klasse. solang es reicht, um versetzt zu werden, brauch's ja niemanden zu stören. und damit werd' ich wohl auch so schnell keine probleme haben. aber dazu besitz ich dann wohl doch wieder zu viel ehrgeiz. aber heut mach ich mir da keine gedanken mehr drum.

und ich schreib schon wieder unzusammenhängende dinge. aber das is standard.

...ist schon okay, ist ganz normal, wird nur mehr von tag zu tag... tomte. tomte is toll. tomte is extrem toll. gut, ich bin dann wohl mal weg. you'll always be right here. und musik is immer noch was unbeschreiblich tolles.

23.02.2007 um 23:51 Uhr

nochmal.

(hm. nich zusammen schätz ich mal. das word. aber egal)

das war aus dem eintrag vorher. hm? ich weiß doch dass man wort mit T schreibt. wieso hab ichs nich gemacht? nee, ich hab nix gesoffen. war auch kein tippfehler. und ich denk noch so.. word? word is dochn schreibprogramm. oder so. wieso schreibt man das plötzlich genau so wie das wort. gut, ich hab das nich bewusst gedacht. war eher so.. unterbewusstsein. gut, ich woillts nur gesagt haben, wenns keinen interessiert, is mir doch egal. äh... ja.^^