Küss' mich - wenn Du kannst!

27.11.2012 um 17:11 Uhr

Das geht gar nicht

Zuletzt glaubte ich noch, es kann gar nicht mehr schlimmer kommen und alles ist ausgereizt. Aber dass das doch möglich ist sollte ich gestern früh erfahren als ich bei der Arbeit ankam. Herr und Frau Geschäftsinhaber haben sich entschlossen einige unserer Räumlichkeiten neu zu tapezieren und darin auch neuen Teppichboden verlegen zu lassen. Ich wunderte mich zwar, weil es ja angeblich finaziell so schlecht steht, dass sie die Konditionen auf unsere Kosten anheben mussten und fand auch nicht wirklich, dass das nötig war. Aber okay, das habe ich ja nicht zu entscheiden. Aber jetzt kommt der Hammer. Nun müssen sich die Kunden gleich an der Tür solche fabelhaften Plastiküberzieher über ihre Schuhe ziehen, damit der Boden ja nicht dreckig wird. Mal abgesehen davon, dass es draußen zur Zeit noch trocken ist, der Kunde bevor er uns erreicht über zwei Etagen sisalbelegter Treppenstufen steigt und zwei Abtreter passiert, sieht das sowas von lächerlich aus und ist zudem in meinen Augen entwürdigend. Völlig vermessen diese Aktion. Da kommen sie nett und adrett - teilweise in Anzügen daher und sitzen dann mit diesen fürchterlichen blauen Plastiküberzügen an den Füßen und sehen plötzlich aus wie alberne Schuljungs, die was ausgefressen haben. So was kann doch kein Mensch ernst nehmen. Entsprechende Reaktionen der Kunden blieben erwartungsgemäß nicht aus. JEDER fand das unmöglich. Das juckte Frau Geschäftsführerin aber nicht, im Gegenteil. Sie biss sich fest wie ein Terrier und verteidigte damit, dass man sich als Besuch ja auch überall die Schuhe auszieht. Sicher doch. Privat bin ich dafür und mag es auch wenn keiner mit Straßenschuhen in meiner Wohnung herum läuft. Der kleine Unterschied ist aber, dass es sich hier um zahlende Kunden handelt. Aber wahrscheinlich sind es noch zu viele. Das hat mit Stil und Klasse nun mal gar nichts zu tun und wenn Ihr noch so viel Aufwand mit den Räumen betreibt. Wieso habt Ihr Euch nicht gleich für wasserfestes Linoleum entschieden. Sieht zwar auch sch... aus aber das wäre ein kleineres Übel. Bravo, Ihr versteht es Euer Geschäft zu ruinieren.

Und dann gab es noch etwas Erfreuliches: J. ist schwanger.

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenAnnabel_64 schreibt am 27.11.2012 um 18:06 Uhr:Was ist denn das für eine absurde Idee?? Da schämt mans ich ja fremd. :/ Ich denke nicht, dass ich das als Kunde mitmachen würde...
  2. zitierennacktschnecke schreibt am 28.11.2012 um 22:00 Uhr:Nein, ich würde mir das auch nicht bieten lassen. Das Gefühl von Fremdschämen hatte ich auch sofort.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.