Indien2009

22.01.2009 um 06:43 Uhr

zug nach irgendwo

namaste WELT und alle die gerade frieren!

 

uns ist warm. stimung perfekt und lustig - auch wenn zwei neue krankheitsfaelle dabei sind. wir gehen jedenfalls ohne genuegend toi-papier nicht mehr vor die tuer:-)

gleich gehts mit dem zug nach chennai. ich habe mir echt muehe gegeben torte die idee auszureden, aber ihn lockt das abenteuer mehr als der verstand. zugegeben bin ich ja nun auch gespannt auf die fahrt. wir haben ein sechser-compartment zusammen mit drei anderen (die wir noch nicht kennen). fuer 1000km braucht der zug so ziemlich einen tag. was auch immer hhier zug bedeutet kann ich noch nicht geanu sagen, aber ich persoenlich gehe vom schlimmsten aus. und ihr wisst - maenner koennen jammern.

 

euch alles gute in die heimat: om

20.01.2009 um 13:54 Uhr

endlich bilder....

....jetzt noch ein farbenfroher nachtrag zu dem texteil von heute frueh:-)

bildunterschriften werden jetzt aufgespart - wir hatten spass!

winkewinke: moe, torsten und paule

 

 

 

IMG_2292.jpg
57 KB (1024x768)
IMG_2299.jpg
76 KB (1024x768)
IMG_2300.jpg
50 KB (1024x768)
IMG_2307.jpg
143 KB (1024x768)
IMG_2310.jpg
108 KB (1024x768)
IMG_2346.jpg
75 KB (1024x768)
IMG_2355.jpg
94 KB (1024x768)
IMG_2405.jpg
72 KB (1024x768)
IMG_2415.jpg
99 KB (1024x768)
IMG_2442.jpg
42 KB (1024x768)
IMG_2201.jpg
49 KB (1024x768)
IMG_2227.jpg
72 KB (1024x768)
IMG_2246.jpg
69 KB (1024x768)

20.01.2009 um 10:12 Uhr

goa go

Namaste!

Will mal wieder kurz berichten. musste eh mal aus der sonne raus, denn die brennt einem den kopf leer ueber mittag.

wir sind seit gstern in arambol, ganz im norden goa. noch eine kleine enklave mit richtigen althippis. so richtig mit coolen bikes (bullets), netter musik, fisch am strand essen und peaceful way of life. das einzige was nervt sind strandverkaeufer und der ladenschluss um 22h. wir haben uns aber an letzteres schnell gewohnt. man ,uss halt nur frueher anfangen!

aber das wasser bei uns daheim in der wismarbucht ist im klassen besser. von tauchen und surfen keine spur. glaube auch, dass es mit der faulheit der hippis zu tun hat. aber da wir ja morgen richtung andamanen weiter traveln ist ja "tauchen + kiten" in sichtweite:-)

paulchen versucht gerade seine verwandschaft hier unten ausfindig zu machen. eventuell bleiben wir dann doch noch ne nacht laenger hier.

winke in die heimat - und nicht traurig sein: der sommer2009 in D kommt auch bald:-)))

euer moe

17.01.2009 um 19:36 Uhr

anda

hej anda!

 

das mit deinem schwager tut mir echt leid. wir sind vorsichtig und PAULE (mein okelchen) passt auf uns auf:-)

hast du geheimtips fuer/uber/in indien?

namaste: moe

17.01.2009 um 19:32 Uhr

goa_I

 

 

hallo ihr da draussen.... ;}

 

sind endlich im paradies angkommen..bombay ist schon fast vergessen.es ist echt herlich..nette straende..nette leute ueberall wird lecker musi gespielt.und erst die drinks :}

 auch die eimheimischen hier sind ganz ander, nicht so aufdringlich ..halt netter.

 den ersten sonnebrand haben wir auch schon weg.. wiie wir es dann endlich gemerkt haben war es eh zu spaet...sind dann erstmal in ne leckere bar und haben uns auf der dachterasse mit mit lecer cocktails getroesstet....

 

 

sooooo! das waren die ausfuehrungen von torsten.....will auch noch was schreiben.

 

GOA, speziell anjuna, ist schon das paradies gegenueber mumbai - sogar auch gegenueber D. hier ist alles anders. erfahrene wissen was ich meine. leider sind auch die inDernetverbindungen so langsam wie das taegliche leben. so grenzt inDernet richtig an arbeit!

der vergangene tag war herrlich entspannend. schoen herrlich mit dem flieger die 1000 km hinter uns gebracht und dann mit nem taxischlepper in nen resort schleppen lassen. die unterkunft ist gegenueber mumbai der pure luxus. sogar vier betten und nen kuehlschrank - fuer berno soarg keramik im bad:-)

nachdem wir eingecheckt hatten sind wir gepflegt richtung wasser. leider noch 5 minten vom strand weg....aber wir brauchten einfach nur den ohren zu folgen. nicht lange haben wir uns entscheiden mueesse. sitzplatz im sand und leckerste musikrhytmen zu bester lautstaerke. paule sagt nur "hammerhart" dazu. paule wirkt zwar ein wenig wie unser erziehungsbereichtigter oder gar bewaehrungshelfer fuer uns, aber er hat sich schnell eingelebt. besser noch, er will!

heut am strand war sauerstoff nachtanken angesagt. ist machmal schwer gefallen die ruhe zu bewahren, aber die kuehe haben das nachsehen gehabt wenn wir argerlich mit ihnen waren.

heut ist hier abe irgendwie was anderes. wir hatten zwar heut am spaeten nachmittag schon nsere musiksession bei sonnenuntergang, aber dafuer sind jetzt die bordsteine hoch geklappt worden. vermuten das hat was mit 26/11 zu tun. 

uebermorgen wollen wir weiter suedlich ziehen. noch bleiben wr strand- und goanah. einfach zuviele frostbeulen aus D mitgenommen uns eigentlich ist es hier (noch) perfekt.

reingehauen und bis die tage> moe, torsten und paule