JOblogt

30.07.2010 um 10:40 Uhr

Wer tritt als Nächster zurück?

von: JOblogt

Aktueller Modetrend in der Politik. Rücktritt und Rückzug ins Private. Seit Tagen warten wir jedoch vergebens auf den nächsten Rücktritt. Was ist los? Fehlen den Aspiranten einleuchtende Begründungen um das Handtuch zu werfen? Kein Problem! Hier eine Auswahl leicht nachvollziehbarer Rück-trittbegründungen:

  • Angela Merkel, weil es ihr in der Duschkabine einer Fußball-mannschaft einfach besser gefällt, als im Kanzleramt.
  • Guido Westerwelle, weil er die vielen Reisen als Außenminister satt hat.
  • Rainer Brüderle, weil er sich einen Jugendtraum erfüllt und zur pfälzischen Weinkönigin kandidiert.
  • Philipp Rösler, weil ihn sein neuer Job als Auslieferungsfahrer im Asia-Imbiss nicht überfordert.
  • Kristina Schröder, weil Ronald Koch doch auch geht und ihre Berufung zur Ministerin ein Missverständnis war.
  • Bundespräser Christian Wulff, weil ihm die Berliner Luft nicht gefällt.

29.07.2010 um 16:31 Uhr

Free Wetterfrosch

von: JOblogt

Erst geht Liliana, dann der Maradona und jetzt auch noch der Sommer. Da hilft es auch nicht, dass Jörg Kachelmann freigelassen wurde. Geregnet hat es heute trotzdem. Ganz schön nachtragend, der Wetterfrosch.
Irgendwie blöd! Heute hat es mir ins Eis geregnet.

29.07.2010 um 11:47 Uhr

Sympathische Bahn

von: JOblogt

Mit Blick auf die die Probleme mit defekten ICE -Klimaanlagen kündigte Bahnchef Rüdiger Grube eine Qualitätsoffensive an um die Bahn wieder zu einem sympathischen Unternehmen zu machen.
Die Bahn wolle, bei hohen Temperaturen, künftig allen Passagieren  kostenlos kalte Getränke anbieten. Schließlich hätte man in den Zug-Bistros genug Kaffee an Bord.

28.07.2010 um 14:28 Uhr

Körperliches

von: JOblogt

27.07.2010 um 09:16 Uhr

Deepwater Horizon und die Folgen

von: JOblogt

Jetzt ist es offiziell: BP-Chef Tony Hayward gibt seinen Posten auf. Er erhält einen zweistelligen Millionenbetrag als Abfindung. Die Abfindungs-höhe wurde vom britischen Energiekonzern als angemessen bezeichnet. Immerhin hätte Hayward dazu beigetragen, dass die Rettung der bedrohten Seevögel wie geschmiert verläuft.

Rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres wird damit begonnen, die Erdkundebücher umzuschreiben. Die Erdkundebücher werden umge-schrieben: Die Erdoberfläche besteht fortan zu 61Prozent aus Wasser, zu 29 Prozent aus Land und zu 10 Prozent aus Öl.

 

26.07.2010 um 16:33 Uhr

Frauen aufgepasst...

von: JOblogt

Männer mit Waschbrettbauch sind ganz schlechte Liebhaber!
(Mir ist nur noch keine Begründung eingefallen.)

26.07.2010 um 12:26 Uhr

Westermöves Brüderle

von: JOblogt

Die nuschelnde Weinkönigin in Mama Murkels Kabinett will die Rentengarantie, die Ruheständler vor Minus-Runden schützt, kippen. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, die Bonsai-Ausgabe von Michel Glos , ist eben ein verlässlicher Garant für Klientelpolitik pur. Die oben bekommen Steuergeschenke, die in der Mitte und die ganz unten werden geschröpft.

Was plant das Pfälzer Weinfass, als nächstes? Rente mit 100? Mindestlohn 3 €/Std? Steuerfreiheit für Banken und Konzerne? Von einem Minister, der in seinem ganzen Leben bisher noch keinen Cent in die Renten-versicherung eingezahlt hat, und auf den eine fette Pension wartet, darf man doch etwas erwarten.

25.07.2010 um 12:16 Uhr

Verkehr

von: JOblogt

Wie aus dem Bundesverkehrsministerium zu hören war, ist in Zusammenarbeit mit den Automobilclubs wieder eine Aktion gegen Rasen auf der Autobahn geplant.

Das ist gut so. Wer soll denn auch später den ganzen Scheiß mähen.

24.07.2010 um 11:31 Uhr

Merkel-Anagramm

von: JOblogt

Jetzt wird mir einiges klar.
Man nehme die Buchstaben von „Bundeskanzlerin" und schütteln sie kräftig durch.
Und was kommt raus? „Bankzinsenluder"! Das sagt doch alles.

 

23.07.2010 um 13:42 Uhr

Denken

von: JOblogt

Einen Blog-Beitrag zu schreiben bedeutet:

• Ausdenken
• Überdenken
• Mitdenken
• Vordenken
• Bedenken
• Querdenken

........das stimmt mich nachdenklich.

22.07.2010 um 16:54 Uhr

Der aus dem Sommerloch kroch...

von: JOblogt

Ferienzeit ist Zeit der parlamentarischen Hinterbänkler. Derweil kriechen die Sommerlöcher aus denselben. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marco Wanderwitz (der Typ heißt wirklich so) fordert höhere Abgaben für Dicke an Krankenkasse.

Ich bin mal gespannt, was für Ideen dem Sommerloch noch entsprießen. Vielleicht fordert morgen bereits ein anderer Hinterbänkler eine Umweltabgabe für Dünne. Studien belegen, Dicke leisten einen Beitrag gegen die drohende Erderwärmung, weil sie öfters an den Kühlschrank gehen. Dünne dagegen machen den Kühlschrank viel seltener auf.

22.07.2010 um 15:57 Uhr

Mon Chérie

von: JOblogt

Die Kanzlerin ist dann mal weg. Angela Merkel betont ausdrücklich dass sie auf jeden Fall nach ihrem Sommerurlaub wieder erscheine.
Das ist wie bei Mon Chérie. Nur bei den Pralinen freut man sich auf das Ende der Sommerpause.

22.07.2010 um 13:56 Uhr

Zurücktreten

von: JOblogt

Zurücktreten ist voll im Trend:
Die Polizei warnt vor einer Welle der Gewalt.

21.07.2010 um 13:15 Uhr

Hitzegedanken - und kein Ende

von: JOblogt

Die Sonne hat heute noch einmal auf Brutzel-Modus geschaltet. Anorak-Verkäufer erleiden dramatische Umsatzeinbußen. Anstatt interessanter Nachrichten oder dergleichen liest man hier heute nur etwas über die Hitze.

Am Baggersee untersagen die Bademeister Wasserbomben, obwohl die eine willkommene Erfrischung bringen könnten. Warum nur? Vielleicht befürchteten sie, dass die Wasserbomben zuvor im Gefrierschrank einge-lagert waren.

20.07.2010 um 17:01 Uhr

St. Tropez am Baggersee

von: JOblogt

An Tagen wie heute gibt's nur eins: Auf zum Baggersee. Heute ist mir der Bademeister aufgefallen. Schwieriger Job! Den ganzen Tag muss er Kindern Dinge verbieten und sie des Bades verweisen. Ein Bademeister ist also genau das Gegenstück vom Weihnachtsmann.

Und natürlich bietet so ein Besuch am Baggersee auch andere Reize. Da die Hitzeperiode, so die Wetterfrösche, morgen ihren Höhepunkt erreicht, hier für meine Leserinnen und Leser der ultimative Anmachspruch für schwülheiße Tage, bevor die Temperaturen wieder fallen:
"Küss mich, ich bin eine verzauberte Klimaanlage!"

20.07.2010 um 06:36 Uhr

Rücktritt auf Rücktritt

von: JOblogt

Im Radio spielen sie „Sag mir, wo die Männer sind" und Angela Merkel laufen reihenweise die Männer davon. Der Ausruf: „Angie, du bist einsame Spitze!" bekommt mittlerweile eine ganz neue Bedeutung. Erste Meldungen, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble in den nächsten Tagen seinen Rücktritt erklären wird, wurden vom Kanzleramt postwendend dementiert. Die Kanzlerin sei unbesorgt, denn Schäuble kann nicht zurücktreten, nur zurückrollen.

Jetzt ist auch Uli Hoeneß von seiner Kandidatur zum DFL-Präsident zurückgetreten und DFB-Präsident Theo Zwanziger ist amtsmüde. Was hat die Bundeskanzlerin da nun wieder angestellt?

19.07.2010 um 19:27 Uhr

Kriminalstatistik

von: JOblogt

Die amtliche Kriminalstatistik belegt:
In den letzten 12 Monaten wurde kein einziger ICE-Zug überfallen. Offensichtlich ist den Ganoven das Ding zu heiß.

19.07.2010 um 13:38 Uhr

Hitzegedanken - die Dritte

von: JOblogt

Der Sommer dreht wieder auf. Die Temperaturen steigen auf 30 Grad.

Ein Bad in der Menge bringt derzeit jedoch nicht die erhoffte Abkühlung. Deshalb sind heute ein paar Eiswürfel zwischen die Zeilen dieses Blogbeitrages versteckt.

18.07.2010 um 21:22 Uhr

Die Schwarze Witwe

von: JOblogt

Die Kanzlerin Angela Merkel mutiert zur Schwarzen Witwe. Sie verliert bereits den sechsten Mann in nur 10 Monaten. Zurücktreten wird zum neuen Trendsport. Heute am Start: Ole von Beust. Er macht den Köhler, kein halbes Jahr nachdem er seine Rentenansprüche gesichert hat. Und im Radio spielen sie: „Beust don't cry"

Die CDU wird zur Partei der Amtsmüden. Rücktritte mit sicheren Rentenansprüchen und ohne Sperre von der ARGE, die Null-Bock Generation ist in der Union angekommen. Wenn das so weitergeht haben bis zum Ende der Sommerpause alle Unionsministerpräsidenten das Weite gesucht. Langsam wär's es ja mal ne Meldung, wenn keiner zurücktritt. Sonst heißt es im Herbst: Angie alleine zu Haus.

Althaus, Oettinger, Koch, Köhler, Rüttgers, Beust. Warum wird die Frauenquote in der Union so vernachlässigt. jetzt wäre doch mal eine Frau an der Reihe - Angela übernehmen Sie.

18.07.2010 um 11:10 Uhr

Sonntagsruhe

von: JOblogt

Blogger wissen: Wenn die Temperaturen steigen sinkt die Kreativität und man hat keine Lust zu schreiben. Was will ich den heute hier?

Selbst zum bevorstehenden Rücktritt von Ole von Beust fällt mir nix Lustiges ein. Es gibt momentan überhaupt nix zu sagen und ich finde nicht die passenden Worte dazu.