Anleitung zum Entlieben

20.09.2005 um 23:32 Uhr

Hope is gone

von: Lapared

Sehr geehrte Leser.

Ich glaube, es ist an der Zeit, mich von Ihnen zu verabschieden. Ich sehe den Dingen gerne in die Augen. Curd Rock hat mich zurückgewiesen. Zwar durfte ich ihn noch einmal besuchen, aber ich habe zu viele Intelligenzknubbel, um mir etwas vor zu machen: Es ging ihm dabei nur um sein Feuerwehrauto. Mit der ausfahrbaren Drehleiter. Er möchte so gern, dass es bewundert wird, von wem ist ihm dabei gar nicht wichtig. Armer Curd, irgendwann wird er feststellen, dass Feuerwehrauto-Bewunderung nicht wärmt. Blödmann.

Adieu,
Hope

20.09.2005 um 21:33 Uhr

Freunde

von: Lapared

Gott hat Spässchen. Gott hat selten so gelacht, wette ich.

In der Tat hat es aus der Distanz etwas Komisches. Da gibt unser Allmächtiger der nervtötenden kleinen Zweiflerin endlich, womit sie ihn ihr Leben lang versucht, aus der Reserve zu kitzeln: eine Herz ergreifende Liebeserklärung von einem hübschen blonden Mann mit Charakter und Meerblick im Gegenzug für ihren ergebenen Glauben, jedoch – kleines göttliches Muskelspiel – er gibt es ihr just in dem Moment, als sie gerade kein Herz hat. Weil sie das einem anderen hübschen blonden Mann überlassen hat, der damit Kick-Tipp spielt und „I won´t ever love you“ pfeift. (Unnötig zu erwähnen: seit seiner sonntagnachmittäglichen Spaziergangs-Erstürmung keine Nachricht von 119...)

Aber was soll man machen. Osgood, alias Tulpenmann, alias Dick ist wieder weg. Und natürlich will er, dass wir Freunde bleiben. „Aber das waren wir doch nie“, wollte ich sagen, „im Grunde waren wir gar nichts - außer beide ein bisschen verzweifelt.“ Aber ich hab es mir verkniffen und gelächelt: „Auf jeden Fall, Dick. Wir bleiben Freunde.“

20.09.2005 um 18:35 Uhr

Vorsicht Steimschlag!

von: Lapared

Sie wollte ncht mit meien Feuerwehrauto spielen. Ich bin derhalb sehr traurig. ich glaube, mein Feuzrwherauto ist zu klein. Ich glaube, Hope spielt nurr mit gro0ße Feuerwehrautos. Ich muss L. sgaen, dass sie mir ein gr0ßes Feurwehrauto kaufen musss. Kleime Feurerwehrautos sindd doof. Außerdem idz das alte ja sopwieso kaputttt. Da ist ein Stein druagf gefallen. Einpfach so.

20.09.2005 um 00:33 Uhr

... And some not so

von: Lapared

Hier ein Auszug aus dem Originaldrehbuch von "SOME LIKE IT HOT". Natürlich ist dieses wunderbare Drehbuch nicht von mir sondern von Billy Wilder und I.A.L. Diamond. Aber wenn es von mir wäre, würde ich die letzte Szene (Szene 95, s.u.) fraglos Dick widmen. Weil er genauso unerschütterlich liebt wie Osgood - sprich, Milliardär Osgood Fielding III, verkörpert von Joe E. Brown, der sich in den Kopf gesetzt hat, ausgerechnet Jack Lemmon, alias Jerry, alias Hotelband-Musikerin Daphne, zu seiner Angetrauten zu machen.
Aber bei aller Aufgeschlossenheit... manche Dinge hauen nun mal einfach nicht hin.

(...)

95. EXT. MOTORBOAT - NIGHT.

(...)

OSGOOD
I called Mama - she was so happy she
cried - she wants you to have her
wedding gown - it's white lace.

JERRY
(steeling himself)
Osgood - I can't get married in your
mother's dress. She and I - we' not
built the same way.

OSGOOD
We can have it altered.

JERRY
(firmly)
Oh, no you don't! Look, Osgood - I'm
going to level with you. We can't get
married at all.

OSGOOD
Why not?

JERRY
Well, to begin with, I'm not
a natural blonde.

OSGOOD
(tolerantly)
It doesn't matter.

JERRY
And I smoke. I smoke all the time.

OSGOOD
I don't care.

JERRY
And I have a terrible past. For three
years now, I've been living with a
saxophone player.

OSGOOD
I forgive you.

JERRY
(with growing desperation)
And I can never have children.

OSGOOD
We'll adopt some.

JERRY
But you don't understand!
(he rips off his wig;
in a male voice)
I'm a MAN!

OSGOOD
(oblivious)
Well - nobody's perfect.

Jerry looks at Osgood, who is grinning from ear to ear, claps his hand to his forehead. How is he going to get himself out of this?

But that's another story - and we're not quite sure the public is ready for it.

FADE OUT

THE END