Anleitung zum Entlieben

29.08.2006 um 19:39 Uhr

Sommerloch-Retrospektive

von: Lapared

Angesichts der aktuellen Ereignislosigkeit (ich esse, steppe, schlafe, esse, steppe, schlafe …) erlaube ich mir, was alle großen und kleinen Unterhaltungsbetriebe sich erlauben, wenn ihnen - z.B. im Sommerloch - das Material ausgeht. Eine Wiederholung. Oder vornehmer formuliert: eine Retrospektive.

Weil, wie gesagt, sonst nichts passiert (…esse, steppe, schlafe…). Und weil es so schön ist, mit dem Wissen von heute auf die Ereignisse von damals zurückzuschauen.

Zum Beispiel auf heute vor einem Jahr...


29.08.2005 um 22:41 Uhr

Dieser Holländer
von: Lapared

Nachdem er mich im Freibad kennengelernt hatte, ist er drei Tage lang bei Wind und Wetter immer wieder dorthin gegangen.


Er geht jeden Tag schwimmen. Warum hätte er meinetwegen damit aufhören sollen?

Er hat mir 18 SMS geschickt, die ich erst heute bekommen habe, nachdem ich meinen GPRS-Modus eingestellt habe.

18 SMS? Süß, wie schüchtern er am Anfang war.

Er ist 45, Professor, vertritt einige renommierte deutsche Künstler und handelt außerdem mit exklusiven Stühlen und Lampen. Er hat Geld, Häuser, hasst Hotels und zeltet eben einfach gern.

Er ist 46 und zeltet gern.

Er pendelt zwischen den Metropolen der Welt, besitzt gerne Kunst und liebt alles Schöne.

Die berühmten Metropolen Lapared und La Frau Gemahlin.

Er findet mich schön.

Und das bin ich. Schön blöd.

Er ist gestern nur meinetwegen von Amsterdam nach Hamburg gefahren und hat dann vier Stunden lang in einer Bar gesessen und gewartet.

Aber zum Glück hatte er die meiste Zeit Gesellschaft, seine Frau.

Er hat mir Geschenke mitgebracht (Tulpen und Tomaten – der Holländer ist witzig!).

Hach ja, ich hab noch viel gelacht...

Er hat pro Stunde mindestens 50 Mal „Du bisch schön!“ gesagt. Nach drei Stunden mit ihm hab ich mich gefühlt wie die wiedergeborene Grace Kelly.

Bei Anruf Mord kam ein paar Monate später. Zwölf Uhr Mittags, am 2. Mai.

Dann waren wir beim Thema Mr. und Mrs. Ex und ich erfuhr, dass seine Verflossene 63 war.

Kein Grund zur Besorgnis, Lchen, seine Frau ist dafür relativ jung.

0 Kommentare | Verlinken

 

Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht. Nur der gemiale Curd Rock, der hat´s damals alles schon gewusst.

 

29.08.2005 um 23:04 Uhr

Sehr wizig
von: Lapared

Aus dne Tulfpen krabbfeln keleine schwarze Tiere!

1 Kommentar | Verlinken


Lügen nennt man diese Tiere, großer, weiser Curd Rock.