Anleitung zum Entlieben

11.01.2006 um 22:21 Uhr

Curd Rock - Medienstar

von: Lapared

Ich will mich nicht selber loben. Zum Glück muss ich es auch nicht. Der Kommentar des Kunden zu meinen Copies war ungefähr drei mal so lang wie die Copies selbst und lässt sich am besten so zusammenfassen: War der Texter bekifft? Ja, da lacht die lila Apfelsine. In Sachen Juckreiz bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass die Urlaubsvertretung meiner Gynäkologin nicht ihre Urlaubsvertretung sondern ihre Mutter war, die eigentlich in der Praxis nur die Blumen gießen sollte, aber kurzfristig entschied, sich auch der Pflege des Kundenstamms ihrer Tochter anzunehmen. Und dann hat mich auch noch meine eigene Mutter blamiert, die am Empfang für mich die Nachricht hinterließ: „Joghurt O B!“ Die Empfangsfrau meinte, sie hätte gesagt, ich wisse schon, was das bedeute. What a day.

Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre, nach so einem Tag nachhause zu kommen und nicht allein zu sein. Nichts kann mehr Schrecken verbreiten als die menschliche Phantasie. Im Ernst, nach Tagen wie diesen darf man einen Menschen doch nicht mehr in die Nähe eines anderen lassen, das wäre fahrlässige Tötung. Es sei denn… Es sei denn, es gäbe im Flur der gemeinsamen Wohnung eine Art Dekompressionskapsel wie bei Capt´n Cousteau, in der man sich langsam an die anderen Druckverhältnisse gewöhnt, sodass man nicht platzt, wenn man plötzlich einem arglosen, entspannten Menschen gegenüber steht. Idealerweise wäre es keine Kapsel, sondern ein Saal.

Und so schließe ich diesen glorreichen Tag mit der Feststellung, dass ich nicht nur blöd und verseucht bin. Sondern bekloppt und verdammt, irgendwann tot in meiner Wohnung aufgefunden zu werden, angefressen von meinem einzigen Hauskumpanen, dem bis auf die Knochen abgemagerten, läusebefallenen Curd Rock, der am darauffolgenden Tag als „Kadaver-Curd“ zum Star der Lokalpresse avanciert. In diesem Sinne…

Gute Nacht

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenNyx schreibt am 11.01.2006 um 22:37 Uhr:*weglach* Sorry... ich weis genau wie Du Dich fühlst... diese Tage hab ich oft... aber schön wenn man noch darüber lachen kann... ich hoffe Du kannst noch darüber lachen ;)
  2. zitierenglimmerbox schreibt am 11.01.2006 um 23:07 Uhr:Du hast doch einen an der Waffel. Mal ganz liebevoll gesprochen.
  3. zitierenlucha schreibt am 13.01.2006 um 16:09 Uhr:Heißt daoch nichts, die meisten Kreativen schaffen bekifft Grandioses! Du bist in einer Scheiss-Depri-Stimmung und hast das falsch interpretiert!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.