Anleitung zum Entlieben

01.05.2006 um 00:39 Uhr

Doch?

von: Lapared

Er hat nicht mehr angerufen. Den ganzen Abend nicht. Sowas! Warum eigentlich nicht? Ich meine, es kostet doch nichts. Dran gegangen ist er auch nicht, hach, dabei hatte ich so viel zu erzählen...

Entweder er liest meine Gedanken. Oder mein Blog. Doch.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenRetransmission schreibt am 01.05.2006 um 01:55 Uhr:Sagen könnte er es dann ja schon. Menschlich wäre es, steckt doch auch in jedem unserer männlichen Zeitgenossen ein Stück weiblicher Neugier...;)

    An dieser Stelle herzliche Grüsse an D., der einem ebenfalls wirklich ans Herz gewachsen ist (ob er das nun wissen wollte oder nicht).

    Aber gehen wir doch lieber von Gedanken lesen aus, das hat etwas so viel romantischeres.



    Bei mir liest mein Schwesterherz inoffiziell mit. Das ärgert mich manchmal weil sie es mir nicht sagt. Aber ich weiß dass sie so mehr von mir erfährt als ich am Telefon in Worte fassen kann. Insofern finde ich es gar nicht so schlecht, sie erspart uns eine Menge Missverständnisse.



    Grüsse.



  2. zitierensanftmut schreibt am 01.05.2006 um 04:57 Uhr:YEP genau :-) bis morgen du ömmes!

    hi curd ich knuffel dich dein entchen:-)*° SCHMATZ!°*

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.