Anleitung zum Entlieben

22.12.2006 um 10:02 Uhr

Liebe Gemeinde...

von: Lapared

Kennen Sie den?

HK und Lpunkt beim großen Weihnachtsdinner. Lpunkt nach einem Forellenbäckchen: Puh, bin ich voll. – HK: Puh, ich auch. Tä-tä!

Also, die Zeichen stehen gut für einen Jahreswechsel in Eintracht und Harmonie. Wo wir Weihnachten verbringen werden, weiß ich leider noch immer nicht, ich lasse mich – wie es sich in diesen Tagen gehört - überraschen. Vorher noch flink heim und das Vogelbad abgeben (sonst bricht sich jemand, der es für ein Curd Rock-Bad hält, noch das kleine Genick), einmal Mama und Papa drücken... und dann geht´s los.

Wie gewünscht reise ich mit kleinem Gepäck. Zumindest, was die Bekleidung angeht. Ansonsten schleppe ich so Einiges mit. Viel, hoffentlich nicht zu viel. Erinnerungen an meine letzten Weihnachtstage im warmen, duftenden Haus eines Mannes, das in Wirklichkeit seiner Frau gehörte. (Ob er dieses Jahr wohl für Sie kochen wird?) Ängste, dass es auch diesmal nicht gut geht, einfach nicht gut gehen kann. Zweifel, ob es überhaupt so was wie Liebe ist, die ich fühlen würde, wenn nur diese hundsgemeine Angst nicht immer wäre, oder… Nichts. Lasten, die in keinen Koffer gehen.

Es war, wenn ich das noch sagen darf, ein turbulentes Jahr. Viel Glück, ein Sommermärchen auch ohne WM, und sehr viele Tränen. 119 überwunden… Dick überlebt (so gerade)… all die Jobs, von denen ich jedes Mal dachte, dass ich sie nicht schaffe, ich blöde Flasche… aber was soll´s, hm? Stürzen wir uns ins Nächste. Also…

Fröhliche Weihnachten, einen guten Rutsch, Danke für die Aufmerksamkeit und…

Bis 2007!


P.S. Ob Curd Rock mitkommen will… oder ob er nach seinen schmerzlichen Erfahrungen lieber noch ein wenig sitzen bleibt… wir werden sehen. Ich denke, er wird uns seine Entscheidung mitteilen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGastine schreibt am 22.12.2006 um 16:34 Uhr:Fröhliche Weihnachten und Danke für ein Jahr "spannende Unterhaltung", auch wenn es für Dich sicher auch kein ganz leichtes Jahr war. Zumindest hier im Blog hast Du das Beste draus gemacht.
  2. zitierenMarle schreibt am 22.12.2006 um 16:53 Uhr:Frohe Weihnachten, Lpunkt, Du bist mittlerweile ein fester Bestandteil meines Tages, Du hattest viel Scheiße um die Ohren, glaube ich, schön, dass Du uns auf so amüsante Art daran teilhaben lässt. Schreib hoffentlich weiter.
  3. zitierenApostroph schreibt am 22.12.2006 um 16:59 Uhr:Frohe Weihnachten und mehr Glück im nächsten Jahr. Ich denke, Du kannst auch über Schönes unterhaltsam schreiben.
  4. zitierenGastin schreibt am 22.12.2006 um 19:58 Uhr:Ich wünsche Dir nächstes jahr einen Mann wie 119, nur, dass er Dich liebt. Oder einen Dick, der stark genug ist die Konsequenzen seiner Liebe zu tragen (ich glaube, geliebt hat er Dich, aber er war ein feiger Wicht). Frohe Weihnachten und ein glücklicheres 2007 Lpunkt.
  5. zitierensuperkath schreibt am 26.12.2006 um 22:50 Uhr:bin zufällig auf deinen blog gestossen und hab nun deine letzten 19 monate in den letzten drei tagen gelesen. auf ex quasi :) da ich auch immens suchtanfällig bin, bitte mehr von der droge! bis dahin aber noch schöne feiertage und einen guten start ins neue jahr!
  6. zitierenrapunzelchen schreibt am 27.12.2006 um 10:55 Uhr:Das mit "frohe Weihnachten" ist schon rum - deshalb - einen Guten Rutsch ins neue Jahr, lass dich ordentlich verwöhnen, wo auch immer du gerade bist!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.