Anleitung zum Entlieben

29.08.2005 um 04:50 Uhr

Nur ein shcnelles Abenteuer

von: Lapared

Sie hat mich seit dem nich mehr angerühjte. Geküsst und leigengelassen, mich, Curd Rcok. Nicht mal vom der Couch runter genommen hat sie mich, bevor sie da mit diesem komischen Mann so was ähnlcihes gemacht hat, wie die Leute in den Filmem im Hotel. Dabei hatte sie am nachtmittag nocjh gesagt, dass 119 kommt. Also nicth direkt, aber sie hat Rosinenbrot gelaugft, und wir mögen beide keime Rsoinene, das kauft siee nur, wenn 119 kommt. Und Gulrken, die nicht größer sind, als meine Füße, die hat sie auh nocj besorgt, auch für ihn. Und schöen Sachen hat sie sich angezogen, ganz viele hintereinander. Aner 119 ist dann doch nicht gekommen. Und Abend s ist sie dann plötzlcih asugegangen. Ind den schöenen Sachen. Die hat sie erst ausgezogen, als dieser komische Mann da war. Ich binj nicht hungtertprozentig sicher, aber ich glaubel, es war Rfudi Carrell.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenEllaken schreibt am 29.08.2005 um 10:25 Uhr:Curd, Du fühlst Dich jetzt zurückgewiesen, das kann ich verstehen. Aber ich glaube, mit Rudi Carrell hat sie sich nur getröstet, dazu warst Du ihr zu schade, mit Euch beiden ist es was Ernstes. Sei jetzt auf jeden Fall so nett zu ihr, wie Du kannst, auch wenn Du gekränkt bist. Ich fürchte, sie kann das jetzt gebrauchen. Ist Rudi denn noch da? Was ist das für ein Kerl? Na, ich denke, irgendwann, wenn sie kann, wird L. uns ja mal wieder direkt daran teilhaben lassen, was in ihr vor geht. Aber nichts gegen Dich Curd. Du schreibst ganz toll mit Deinen kleinen Füßchen.
  2. zitierendr_hoersting schreibt am 29.08.2005 um 10:31 Uhr:Herrlich! Einfach Göttlich(max)!
  3. zitieren_Alex_ schreibt am 29.08.2005 um 13:39 Uhr:Also doch der Campingplatz-Holländer? Der \"Komm-laß-uns-zusammen-auf-die-Toilette-gehen\"-Mann?

    Hm. Jetzt bin ich doch ein wenig enttäuscht.
  4. zitierenEllaken schreibt am 29.08.2005 um 17:04 Uhr:Armer Alex ;-)

    Du bist nicht etwa Fußballfan? Ich dachte, Du wolltest noch kein Happy End?!

    Naja, L. hatte sich ja wohl auch einen anderen Ausgang des Tages gewünscht. Aber der hätte mir persönlich noch weniger gefallen. So wie Curd es geschrieben hat, klingt das Ganze eher nach ´ner Frust-Nummer. Aber mal abwarten, vielleicht entwickelt sich der Holländer ja noch. Obwohl ich die scheiß Wohnwagen auf der Autobahn auch nicht mag.




Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.