Anleitung zum Entlieben

02.06.2007 um 22:03 Uhr

Reminder

von: Lapared

Man vergisst es ja immer so schnell. Man vergisst, wie weh es tut. Dabei sollte man sich vielleicht ab und zu daran erinnern, einfach, um sich glücklich zu preisen, dass im Moment nichts weh tut. Andererseits... vorstellen, wirklich vorstellen, kann man es sich im Normalzustand ohnehin nicht: eine Wurzelbehandlung, Migräne, Trennungen, Nierensteine, die durch Harnwege wandern, Hammermigräne...

Ich hatte heute gleich drei kleine Reminder. Nummer eins: Migräne, na, aber das kann passieren, wenn man so exzessiv gefordert ist, der Körper mahnt zur Ruhe, zu Schlaf, eine Art Sex-Notwehr. Oder es lag am Wetter. Nummer zwei: Die Erinnerung daran, wie schmerzlich Trennungen sind - denn als ich zur Apotheke kroch, um mir die erlösende Imigran-Spritze zu besorgen, die ich, so sicher fühlte ich mich, nicht mehr vorrätig hatte, rannte oder eben kroch ich HK in die Arme bzw. in einen Arm, der andere lag auf dem Becken seiner Neuen, dem etwas ausladenden). Und ich denke gerade grimmig, was für ein... da, zack, Reminder Nummer drei: Hammermigräne. Als hätte mich ein PFERD getreten. Hach.

Aber positiv fällt mir ja immer wieder auf, dass es gegen diese oder jene Schmerzen erlösende Spritzen gibt. Welch Segen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierendieFee schreibt am 02.06.2007 um 23:33 Uhr:Die Arme. Du kannst nur mit Freunden keinen Sex mehr haben. Sie noch nicht mal mit ihrem Freund.
  2. zitierendecaxoza schreibt am 03.06.2007 um 13:17 Uhr:Na, wer weiß wie lange das geht... (Es sei denn, sie ist Co- Alkoholikerin)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.