Anleitung zum Entlieben

20.01.2007 um 21:11 Uhr

Schwarzwaldmädel Lapared

von: Lapared

„Hast Du Lust, mit zu kommen?“ Kuchen im Café Himmel ist für HK und seine Mutter ein heiliges all samstagnachmittägliches Ritual. Und ich darf mit. Ich bin geschmeichelt, gerührt und nicht interessiert. „Gern!“ strahle ich und sehe mich wenig später vor einem Stück antikem Schwarzwälder Kirsch. Schwarzwälder Kirsch gehört auch zum heiligen Ritual, ich erweise meinen Respekt und ziehe mit. Ich nehme eine Gabel von der weiß-schwarz-roten Masse und denke, prima, das Thema Kalorienaufnahme wäre damit auch für die nächsten zwei Jahre vom Tisch. HKs Mutter erzählt zum dritten Mal in zwanzig Minuten, dass sie früher eine ausgezeichnete Sopranistin war und stimmt Die lustige Forelle an. Fisch und Schwarzwälder Kirsch, ich genieße den Nachmittag.

Als HK zur Toilette geht, beugt sich seine Mutter zu mir und sagt flüsternd: „Verzeihen Sie, darf ich wohl Ihre Kirsche haben?“ Sie meint das giftrote Obstimitat, das am hinteren Ende der Torte, quasi als Zielmarkierung, von einem gespritzten Häufchen halbgeronner Sahnecreme winkt. „Na, logo“, sage ich verschwörerisch und spüre, wir sind quasi Freundinnen. Bis sie die dicke Dame links von uns dasselbe fragt. Die überlässt ihr die Farbstoffbombe allerdings nicht. Ich hoffe, Mama HK möge die Unterschiede an Güte und Freundlichkeit zwischen den Menschen bemerken und erkennen, was für ein immenses Glück ihr Sohn mit mir hat, als sie für den gierigen Pummel ebenfalls die Forelle anstimmt. Ex-Freundin. „Es spielt keine Rolle, ob meine Mutter Dich mag oder nicht“, tröstet mich später HK. Wieder bin ich gerührt, er ist mir gegenüber loyal. „Sobald Du zur Tür raus bist, hat sie ohnehin vergessen, dass es Dich gibt.“ Toll, und dafür habe ich meine heiligen anorektischen Ideale verraten.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLexa schreibt am 20.01.2007 um 22:53 Uhr:Klasse, haste und biste. LG Lexa

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.