Anleitung zum Entlieben

09.06.2006 um 23:00 Uhr

WM-Pause

von: Lapared

Alle großen Shows setzen im Sommer aus. Und eine kleine auch. Die kleine Lapared-Show macht Sommerpause. Oder sagen wir WM-Pause. Unvorstellbar eigentlich, aber Lapared fürchtet sich, die Aufmerksamkeit mit einer lapidaren Weltmeisterschaft zu teilen.

Denn - genauso unvorstellbar, aber... - die nächsten Wochen bei Lpunkt werden konkurrenzlos langweilig. Nicht, weil nichts passiert – nichts gibt´s nicht, solange man Worte darum macht. Sondern schlimmer, langweiliger, ein echter Quotenkiller: Es passiert etwas, das sich wiederholt. Wiederholt! Etwas, das Lapared und ihr geschätzter Zuschauerraum alles schon einmal durchgemacht haben.

Und ich habe das Gefühl, dass niemand, der etwas Abstand hat, die in der Tat nahezu unbegründete Hoffnung teilen kann, die einen zweiten Durchgang sehenswert oder wenigstens noch ein bisschen spannend macht. Niemand, der nicht selbst in so einer Schleife steckt.

Ich gehe also in die Sommerpause und beginne diese zweite Runde allein. Ich denke, in einem Monat werde ich wahrscheinlich wissen, ob sich etwas Neues dabei ergibt, über das es zu berichten lohnt. Oder ob nicht mehr dabei rauskommt, als ein weiterer Aufguss derselben Geschichte.

So. Aber um nicht ganz so negativ zu klingen und den geschätzten Zuschauersaal über die Pause in atemloser Spannung ausharren zu lassen, formuliere ich das Ganze noch mal als superspannenden Cliffhanger. Also...

DER SUPERSPANNENDE LAPARED SOMMERPAUSEN-CLIFFHANGER:

Lapared macht Pause aber der Wahnsinn geht weiter! Ist sie während ihres Provinzlebens aus purer Langeweile ins nahe gelegene Freizeitparadies Holland gefahren und dabei – bei so einem kleinen Land gut möglich – zufällig ihrer unverwundenen Liebe Dick begegnet? War die Begegnung mit dem großen, dem unvergessenen Mr. 119 doch nicht ganz so freundschaftlich? Ist es ein Dritter, der ihr Leben fortan beschäftigt, und damit doch nur der zweite, der wiederholte Versuch, den Schmerz über den Einen, möglichst übergangslos mit dem Nächsten zu bekämpfen? Oder fläzt sie sich am Ende einfach nur eine weitere Sommerrunde im feschen Bikini am Pool, statt sich auf der Couch eines promovierten Professionellen nackicht zu machen?

Spannende Entwicklungen im gefährlich gestörten Universum Lapared. Wozu sie führen und wie es weitergeht erfahren Sie ab dem 10. Juli wieder täglich hier und nur hier in Ihrem Lieblingsblog: In „Anleitung zum Entlieben“ von und mit Lapared!

Wir sehen uns am 10. Juli!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenerphschwester schreibt am 10.06.2006 um 16:29 Uhr:schade, gerade hatte ich curd rock und alles andere für mich entdeckt, da ist wm-pause oder wie auch immer man das nennen mag. :(
  2. zitierenTabularasa schreibt am 10.06.2006 um 19:11 Uhr:das ist ja ein ganzes monat!!! fussball wm reicht wohl nicht um uns zu quälen, nein jetzt geht auch das beliebte programm \"lapared - wir lieben sie!\" in die sommerpause. mögen wir hoffen, dass diese tage schnell vergehen und die hauptdarstellerin zur wohl verdienten ruhe kommt!
  3. zitierenasa schreibt am 11.06.2006 um 12:49 Uhr:Alles Liebe und gute Erholung *wink*

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.