Anleitung zum Entlieben

25.10.2005 um 22:54 Uhr

Wie die Schuhje so das Lamd

von: Lapared

Ich weiß gar mich, was ich tum soll. Den gamzen Tag schom hatte ich auf die Frage gewartet. Umd vorhin war es damm so weit...

L.: Na, Curdchen, wie sieht´s aus, kommst Du mit nach Amsterdam?
C.R.: Zum dem Dicken?
L.: Dick, Curd, er heißt Dick.
C.R.: Neim.
L.: Och. Aber warum denn nicht?
C.R.: Ich halte mich am das berühnte Spichwort: Fahre nei im eim Landt, in dendie Schühchem scheiße simd. ...

Image Hosted by ImageShack.us
(... umd solche Schühchem simd scheiße!)

L.: Das Sprichwort kenne ich gar nicht.
C.R.: Ist vom mir.
L.: Ah.
C.R.: Außermdem muss jenamd heir bleibem umd den Computer schreibem.
L.: Curdhase, wir haben jetzt WLAN, wir nehmen den Computer mit.
C.R.: Aber du hast das moch nie aufprobiert, das fumktioneirt bestimmt nicht, bei dir fumkitoniert nie was.
L.: Ach komm doch mit.
C.R. Mnal sehn...
L.: Bitte.

Ich hassem diemsn Psychodruck. Und gmaz im Ernst: Habe ich je bekloppter aussgesehem?

Image Hosted by ImageShack.us

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlucha schreibt am 25.10.2005 um 23:38 Uhr:Curd, natürlich fährst Du mit. Amsterdam ist so schön. Überall Wasser - Du magst doch Wasser. Es wird Dir gefallen.

    Und niemand (NIEMAND!) dort trägt solche Schuhe. Das musst Du Dir wirklich nicht antun...
  2. zitierenchero schreibt am 26.10.2005 um 10:26 Uhr:Lass die Schuhe mal außer Acht. Wenn L. möchte, dass du mitkommst, hat das sicher besondere Gründe. Und du bist so klug, kluge Wesen brauchen Tapetenwechsel, um ihren Horizont besser erweitern zu können. Und wir freuen uns doch so auf deine Berichte.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.