Anleitung zum Entlieben

Gästebuch:

Peter (Gast) schreibt am 06.08.2005 um 21:11 Uhr:
Punkt 1 auf der to do-Liste: to do-Liste schreiben.

Liebe Frau Lapared,
neulich gab ich bei Google folgenden Text in die Suchmaske ein: "sonne scheint als wäre". Und zwar aus dem Grund, dass ich im Booklet der CD den Text gelesen hatte, die CD selbst aber nur als geraubte Kopie besitze. Wollte den genauen Wortlaut finden, habe ich auch: "...ob man allein im Dreck krepiert. Die Sonne scheint, als wäre nichts passiert."
Interessanterweise aber tauchte an ERSTER Stelle bei den Suchergebnissen ein Link zu Deiner Seite auf, noch vor irgendwelchen Lyrics-Seiten. Hmm, dachte ich, ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr genau, ob ich jetzt wirklich "Hmm" dachte oder vielleicht auch "Oha!", aber das ist eher nebensächlich. Wenn ich trotzdem gerade drüber nachdenke, ich glaube ich habe nichts gedacht, sondern einfach auf diesen Link geklickt und plötzlich steckte ich inmitten eines - wie heißt das hier? kannte so was vorher nicht. - Weblog. Warum nur? (dachte ich so für mich) Suche ich gar nicht. Doch da ich gerade etwas Zeit hatte las ich weiter. Das war gar nicht so schlimm, also das Lesen, zumindest nicht so schlimm wie beim Zahnarzt.
Verdammt, jetzt wurde ich abgelenkt, mußte dann 3 Riegel Kinder Schokolade essen und bin aus dem Konzept gekommen. Wie soll ich jetzt nur unverbindlich mitteilen, dass mir diese Texte gefallen? Vielleicht so: ich teile hiermit unverbindlich mit, dass mir diese Texte gefallen. So! Gut, damit hätten wir das auch erledigt. Schreib mir mal ne Mail!
Samstag abend, 21.10 Uhr. Ich sollte jetzt nicht hier sein. Deshalb gehe ich auch woanders hin. Bis dann
Peter
ElRayo (Gast) schreibt am 04.08.2005 um 15:29 Uhr:
Danke. Bin gerade in schwieriger Trennungssit. und Dein Blog hilft mir.
http://elrayossb.blogg.de
Nina (Gast) schreibt am 01.08.2005 um 22:55 Uhr:
Schade, dass es das nicht als Buch gibt. Ich würde es mir kaufen.
Helis (Gast) schreibt am 30.07.2005 um 22:27 Uhr:
Wer so schreiben kann, hat ausgesorgt. Auch ohne Typ. Schreib weiter, wir danken dir dafür und schick diese druckreife Story an einen Verlag. Ungekürzt und so wie es dasteht. Ganz toll !!! Chapeau retour. Mit der Kohle, die du damit verdienen kannst, nimmt dich 119 sofort (natürlich jagst du ihn spätestens dann in den Orkus). Go on honey !
foxi (Gast) schreibt am 14.07.2005 um 00:25 Uhr:
da Du ihn immer noch nicht verlassen hast, werde ich etwas detaillierter:
ich finde, er hat es mit Dir viel zu bequem. wenn er mag, kann er mit Dir schlafen und ein bisschen gernhaben spielen (das ist eigentlich nicht unbedingt was schlechtes, das problem ist, dass Du tiefere emotionen investierst als er). er gibt dir aber nicht das zurück, was er bekommt: er kann jederzeit den schwanz einziehen und abhauen, wenn es ihm zu eng wird, schließlich liebt er Dich ja nicht. wahrscheinlich wird er Dich aber nie komplett verlassen, weil Du für ihn ja eine praktische sexundgefühltankstation bist. es scheint ihn auch nicht großartig zu stören, dass Du ihn liebst (jedenfalls liest sich das so). mir scheint es nicht so, als hätte er ein bewußtsein dafür, was er Dir da eigentlich antut. und wie wahrscheinlich ist es, dass er plötzlich eins entwickelt? meinst Du wirklich, dass er zu einer gleichberechtigten partnerschaft mit bestandsanspruch überhaupt fähig ist? und meinst Du, dass der ein guter vater wäre? ich glaub's jedenfalls nicht.
Wendi (Gast) schreibt am 08.07.2005 um 11:39 Uhr:
Ich wünsche dir ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Dein Weblog verfolge ich schon eine Weile und bin doch sehr gespannt, wie es weiter geht. Feier schön mit deinen Eltern und genieße den Abstand zu deinem Typen. Wer weiß, vielleicht wendet sich alles zum Guten.
Liebe Grüße
Wendi
foxi (Gast) schreibt am 04.07.2005 um 22:47 Uhr:
bittebitte verlass den typen.
Danni (Gast) schreibt am 27.06.2005 um 13:59 Uhr:
Super Texte! Ich versteh gar nicht, wieso Du in der Werbung nun nicht mehr kreativ bist.

Diese Alkohol, Zigaretten und Tavor-Beziehungen kenne ich leider nur allzu gut.
Alleine geht es Dir besser. Wirklich!

Und warum heißt 119 nun 119? Klär uns auf!

*knuddel*
Leyna (Gast) schreibt am 21.06.2005 um 12:56 Uhr:
Ein Lob für deinen Weblog :)
Ich bin mir sicher, dass du es schaffst ganz von ihm los zu kommen. Mir ging es vor kurzem genauso und wenn erst einmal die schlimmste Zeit vorbei ist, fällt es immer leichter. Ich wünsch dir alles Gute,
chero (Gast) schreibt am 17.06.2005 um 10:18 Uhr:
Du schreibst nicht nur amüsant, sondern auch fesselnd. Gut, dass ich auf deine Seite gekommen bin. Und natürlich wünsche ich dir viel Erfolg bei deinen Bemühungen.

 

Gästebucheintrag schreiben:


(Gast)


Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.