Nexis' Web-Tagebuch

31.12.2006 um 23:36 Uhr

Countdown

von: Nexis

Stimmung: Angeschwippst

Soderle es ist jetzt bald Mitternacht ^^ , die Bewohner mussten heute Leiden unte rmir Fröhlich naja ode rich unter denen ich hab nämlich schon ne Flasche Sekt intus und die andere Flasche an die Bewohner verteilt, das die aber auch alle trinken wollen ^^ Naja das wird schon, Besuffkes im Altersheim, na wehe dem *fg*

31.12.2006 um 05:08 Uhr

Schuldenabbau, Hans im Glück und Väterchen "Ich verkauf alles"

von: Nexis

Stimmung: Geil, einfach geil
Musik: Sunrise von Norah Jones

Ich weiss im Moment einfach nicht wann ich diese Reise in die norddeutsche Tiefebene antreten soll. Ich tendiere ja dazu einfach vom 17-23.01.07 nach oben zu fahren, aber  im Februar soll ich Urlaub bekommen. Ich sehe es zwar noch nicht denn der Plan der sich vor meinem geistigem Auge offenbart zeigt da eindeutige Defizite in dem Bereich Fröhlich.

Ich denke also das ich das so machen werde, nur wird meine bessere Hälfte da nicht sonderlich von ergriffen sein. Ich muss aber hoch und das möche ich nun nimmer bis Februar schleifen lassen.

Ich habe heute Nacht mal angefangen diese endlosen Briefscharen zu sortieren und siehe da, zwei Großposten hab ich sortiert und Briefe geschrieben mit Ratenangeboten. Ich hoffe die lassen sich auf Raten ein Beschäftigt, denn ohne wäre das ein wenig shitte. Bei Sailer & Kollegen sinds inzwischen 1370,00 € durch die Telekom, bei Haas & Kollegen immerhin auch schon stolze 980,00 €, durch Quelle und die DB. Und das ist erst die Spitze des Eisberges, na ich bin ja mal gespannt was ich da am Ende bei rum hab. Ich tendiere jedoch zu einer Summe die über der veranschlagten 5.000 € Marke liegt. Ich schreibe es aber zusammen und werde kalkulieren und blechen. 

Meine stille Hoffnung ist ja das die Heizkostenabrechnung nicht all zu hoch ist, aber ich werde ja sehen. Die veranschlagten 100,00 € für Kaution und Reparaturrücklagen (jeweils 50,00 €) hab ich für Januar eiskalt gestrichen, da der Schuldenabbau diesen Monat vorgehen muss. Wenn die 200,00 € veranschlagten Heizkostenrückzahlung nicht reichen bin ich aufgeschmissen. Ich hab jedoch gesehen das in einem der Briefe die von Sailer waren, die Pfändung erstmal eingestellt wird, weil jemand 8,40 € überwiesen hat. Ich frag mich wer das war? Sollte das stimmen, so wären da schon mal wieder Gelder freigeschaltet. Immerhin muss ich ja auch noch 100,00 € meiner Chefin zurückzahlen, für die Fahrkarte meiner Ex-Verlobten. 

Nunja auf jedenfall hab ich mir gestern Abend noch eine Spielezeitschrift geleistet und wie meistens 1 Flasche Volvic Tee Creation mit grünem Tee und Orange, sowie Spaghetti Bolognese von Maggi. Dank meinen Kollegen die hier Ihre Pfandflaschen immer in den Müll tun (Idioten Wütend) hab ich so 0,80 € Pfandgeld noch abkassieren können. Als ich draußen vor dem Laden meinen Kram sortiert hab, hab ich zu meiner Verwunderung dann noch einen Pfandbon aufm Boden vorgefunden, der nun wirklich ein kleiner Schatz war 2,55 € an Pfand Sonstige, die werden am Dienstag eingelöst und dann kann ich auch wieder meine Volvic holen Fröhlich und diesesmal sogar ganz umsonst. So nun fehlt nur noch der Lottoschein mit den passenden Gewinnzahlen auf dem Fussboden und ich weiss nimmer was ich sagen soll. Wäre jedoch echt mal nen Fund, obwohl so ein Bon über 2,55 € auf dem Fussboden ist auch schon ein Lottogewinn.

Ich hab schon nen gewissen Stolz in mir im Moment aufgebaut, ich nehme Souverrän in die Hand was ich vorher immer gescheut hab überhaupt zu erwähnen, diese Schulden. War ich früher eher der Blender, der mit seiner Kohle umhergeschmissen hat um zu überspielen das er Geldprobleme hat, halte ich das Geld nun lieber zusammen für den Fall das da noch was getan werden muss. Ich hab jetzt noch ca. 40-50 € zu Hause *grübel* so glaub ich jedenfalls. Heute oder morgen werde ich dann mal allmählich beginnen meine Dachbodenfunde zu veräußern bei e-Bay, sowie mich von den DVD's zu trennen die ich eigentlich nicht brauche und auch die PS2 Games zu entfernen, deren Besitz mich nur erstaunt weil ich nix mit anfangen kann Fröhlich. Evtl. werde ich sogar die ganze PS2 verkaufen, denn immerhin steht das Ding auch nur rum und macht nix, genauso wie mein zweiter DVD Player, den ich mir mal zugelegt hab. Obwohl der DVD Player als Ersatz dienen kann für den Fall das der andere Kaputt geht. Aber eigentlich ist es schmarrn Beschäftigt, dafür sind die Dinger zu billig inzwischen. Tja bei dem ganzen Kram den ich schon bei e-Bay vertickt hab, kommts darauf auch nimmer an. Immerhin hab ich 100% gute Bewertungen da und ich hoff es werden in allzu nächster Zeit noch ein paar mehr.

Ich befürchte jedoch auch das mein großer TV bald das zeitliche segnet, heute hat er einfach mal den Ton unterschlagen, nach dem aus und wieder einschalten gings wieder, aber das macht mich stutzig. Also steht bald auch noch eine solche Neuanschaffung ins Haus. Zum Glück ist der Fachbetrieb um die Ecke, der hat mir schon meine Musikanlage (die auch bei e-Bay vertickt werden könnte Fröhlich) und die Waschmaschine verkauft. Die haben gute Ware, die dem Preisen der Konkurrenz, konkurrenz machen können und zudem ist der vor Ort Service unschlagbar. Die machen alles und jedes möglich. Das ist noch Service wie es sein muss.

So genug lamentiert für heute Fröhlich, denn die Arbeit ruft auch noch ein wenig nach Ihrem Zuspruch. Hoffentlich kommt Ihr alle gut ins neue Jahr und verbringt das Rutschen in angenehmer Runde. Ich werde euch schildern wies bei mir dann läuft hier im Altersheim Fröhlich 

30.12.2006 um 17:53 Uhr

Kurzeintrag

von: Nexis

Stimmung: gelassen ruhig und auch etwas gestresst

Auf Arbeit wars einigermaßen ruhig, wenn ich mal davon absehe das wir eine neue Bewohnerin mal ebend so ohne Voranmeldung bekommen haben und die Dame die immer hingefallen ist sich nun im Erdgeschoss befindet. Sie fällt nicht mehr hin, aber sie schreit sich dei Seele ausm Leib, wenn sie etwas möchte.

Zum Thema Frau, hab ich eigentlich im Moment nichts zu sagen.

Als Gott die Frau erschuf, soll er gelächelt haben.

-Curt Goetz-

29.12.2006 um 17:14 Uhr

Es lebe die Kreativität

von: Nexis

Stimmung: Äußerst entspannt und Ruhig
Musik: Blackmore's Night - God King Wenceslaas

Ich habe mir heute eine Art von Luxus erlaubt, die wie ich denke ganz schön luxuriös ist. 2 Keilrahmen + Farbpalette für 12,55 €, ich hatte eigentlich 15,00€ veranschlagt,aber dadurch hab ich ein plus von 2,45 €
erreicht, welches in einer Weise dann wieder umgesetzt wurde die man sicherlich ein wenig meinem seelischen Zustand zugestehen kann. 4 Quarkbällchen und 1 Apfelkuchen für 2,07 €, dank der Happy Hour ab 17 Uhr, bei der es 25% auf Backwaren gibt Fröhlich

Also Brot wird nur noch dann gekauft und gut ist. Ersgtaunlicherweise hab ich so immer noch einen Gewinn von 0,38 € gemacht Fröhlich. Ich weiss schon warum ich damals Mathe so geliebt hab und auf die Wirtschaftsschule gegangen bin. Der Wille ist da zum rechnen und kalkulieren. Auch wenn ich nun ein wenig Luxus mir gegönnt hab, so ists immer noch besser das für meine Kreativität zu nehmen als unsinnigen Kram anzuschleppen Fröhlich

Mal davon ab das der größte Luxus im Moment "Maxdome" ist und das ich das Angebot wirklich genieße auf der Arbeit die Serien usw. zu schaun *g* 

29.12.2006 um 07:16 Uhr

Lokale Patrioten-Idioten & die Bush-Regierung

von: Nexis

Stimmung: Grantig/ Zwieder
Musik: Dune - There is no chance for us

Was erhasche ich da ebend aus der lokalen Presse "USA schlagen Alarm: Die Eisbären sterben aus"

Die SZ erwähnt das ganze nicht mal als Fußnote auf der Frontseite, aber die Lokalmatadore des Münchner Merkur machen daraus eine patriotische Angelegenheit, dass die Bush-Regierung die Eisbären als gefährdete Tierart einstuft. Ich darf ganz ehrlich nur mit dem Kopf schütteln, da dieses Niveau eindeutigst der Springerpresse gleichkommt und daher echt bedauerlich ist.

So ein Loblied auf ein Land zu singen, das die Kyotoprotokolle nicht unterzeichnet und das die Fossilen Brennstoffe dermaßen verheizt, das wir bald hier in der Alpenregion die Nordsee zu Gast haben. Ideal Politik gegen Real Politik und das auf eine Art die die Menschen dazu animieren soll, sich mit der USA als gute Weltmacht zu identifizieren? Also der großteil der Bevölkerung mag sich das Foto des kleinen Eisbärenjunges das sich bei seiner Mutter schützend versteckt, als wunderbar passend empfinden. Für mich stellt das in diesem Kontext blanke Blasphemie dar. Da beweihräuchert man den Teufel und das dermaßen öffentlich? Schande über unsere Presse......

28.12.2006 um 23:22 Uhr

Verrücktes Altersheim

von: Nexis

Stimmung: äußerst belustigt
Musik: Enya - Adiemus

Soderle da bin ich wieder zu Nachtschlafender Zeit im Altersheim und irgendwie alles wie immer. Wenn ich mir die Probleme meiner Kollegen mal ansehe, so ist das alles nur ein geringes Problem was ich da so hab ^^

Die Damen haben anscheinend das größte Problem, die eine 20.000€ Schulden durch Ihren Mann und einkaufen einkaufen einkaufen und zugleich will der andauernd Ihre Freundinnen besteigen Wütend

Die andere liebt Ihren besten Kumpel und will aber Ihren jetzigen Freund nicht unbedingt verlassen, da Sie ja ein Kind mit dem hat und die Flamme derzeit noch im Knast sitzt Traurig. Die nächste gibt sich für eine Kroatin aus ist aber serbischer Flüchtling, die den nächstbesten Deutschen geheiratet hat um hier bleiben zu können. Das ist alles besser als jede Soap aufm freien TV Markt Fröhlich

Die härte ist unser Chef, der nun die Heimaufsicht im Nacken hat und noch nichts davon weiss, weil die Angehörigen dahinmarschieren und danach die Mitarbeiter. Also dagegen ist der Chat ja wohl nen Kasperletheater und das hier ist im Moment die Mailänder Scala Fröhlich

Und dann kommt da die süße kleine Schülerin runter und die mag ich, die ist so richtig kernig. Ihr Freund den sie durch Ihren Zwangsaufenthalt im Heim kennengelernt hat ist in Berlin und sie telefoniert immer Abends mit Ihm. Die Gespräche mit Ihr und Ihm einfach immer köstlich. Nur heute hatte Sie dann ja auch mal die Möglichkeit zu lästern, da ja meine Freundin auch mal angerufen hatte. So ein Mist aber auch Fröhlich Ich verknuse das aber, mal denk.

Im Chat jedenfalls dem Knuddels-Chat werde ich mich nur noch sporadisch zum /m's abholen herumbewegen, ich hab im Realen Leben genug zu tun denke ich. Oh und nicht zu vergessen gabs unverhofft Kohle als ich zur Arbeit kam, oh jaaaa 50,00€ aus der Schwesternkasse *g*. Ist das nicht was? Das neue Jahr auch wenns noch nicht begonnen hat startet vielversprechend. 

28.12.2006 um 14:12 Uhr

Finanzen und gute Vorsätze

von: Nexis

Stimmung: gut bis naja etwas nachdenklich
Musik: Beautifull South

Allgemein gültig dürfte wohl sein, das jedermann/frau sich gute Vorsätze vornimmt und diese dann versucht umzusetzen in dem neu angegangenem Jahr. Bewiesener Maßen jedoch ist es nur ein geringer Prozentteil von Menschen, der diese Vorsätze auch umsetzt.

Ich möchte zu dem kleinen Prozentteil gehören, meine Finanzen zu regeln hat die oberste Priorität *grübel ist das richtig geschrieben* und daher wird 2007 für mich das Jahr des Sparens und des Rechnens. Also ein Jahr voller Veränderungen, nicht zu letzt dadurch das ich hunderte von Euros sparen kann, wenn ich will. Die Kniffe und Tricks werde ich nach und nach verinnerlichen müssen, denn irgendwie hab ich was Geld angeht kein Händchen, aber ansonsten das Beste vom Besten. 

Man könnte sagen ich bin an einem Wendepunkt vorbeigeschritten und nun habe ich doch noch den Rückwärtsgang gefunden den richtigen Weg zu gehen und das zum richtigen Zeitpunkt. Die Nebel lichten sich und allmählich leuchtet die Sonne mir ins Gesicht, so kann man das sicher am theatralischsten darstellen Fröhlich

Heute Abend geht es wieder zu der Mischpoche auf Arbeit, ich bin gespannt was mich da wieder erwartet, ob evtl. nach 8 Tagen schon wieder alles verändert wurde? Nach einem kurzem Telefonat gestern Nacht, darf ich davon ausgehen das eine kleine Revolte initiiert wird. Ich darf also gespannt sein, was da auf uns zukommt. 

27.12.2006 um 11:19 Uhr

Christmas Carol

von: Nexis

Stimmung: Super ^^
Musik: habsch im moment keine passende

Weihnachten, das Fest der Liebe und Geborgenheit.  Ich habs erlebt, das erstemal so wie Weihnachten sein sollte: Familiär, voller Freude und Harmonie.

Tja und das alles ohne zurück zu blicken, es wäre zu viel nun alles niederzuschreiben was passiert ist in den letzten Wochen, auf jedenfall ist genügend passiert um zu sagen: "Seine Hoheit der Graf Lars ist zurück" Fröhlich 

Mein Leben nimmt eine unbekannte Wendung, so wie in den all zu viel diskutierten Telenovelas oder Daily Soaps. Es ist so als wenn man inmitten einer eigenen Fernsehproduktion wäre, freilich fehlt dazu nur das TV Team, aber es ist das Gefühl das die ganze Welt weiss was los ist.

Nun ja auf jedenfall rückt nun das Allgäu in den unmittelbaren Mittelpunkt meines Daseins, zum 2. Mal, aber dieses mal mit mehr bedacht und Ruhe als beim letzten Mal.

Am 1. Weihnachtsfeiertag war ich mit meiner Lady in dem geradezu schönen und einfach wunderbarem Musical "Die Schöne und das Biest", ein einfach unvergesslicher Moment. Nach Jahren meiner Theaterabstinenz habe ich endlich wieder einmal die Luft des Theaters schnupern dürfen und ich muss sagen fabelhaft, absolut genial, wenn nicht sogar fantastlistisch Fröhlich

Ich muss unbedingt mehr davon haben, denke ich mir so in meinem unterfordertem Hirn und das neue Leben hier und da revidiert mein altes Leben um ein vielfaches.

Am 2. Weihnachtsfeiertag dann Eragon - Rückkehr der Drachenreiter. Was soll ich da noch sagen? Ein vollendetes Weihnachtsfest.

Fantasy, Musical, Liebe? Nun das gibt es bislang noch nicht in einer Daily Soap oder Telenovela, also sollte ich mal ein neues Konzept erstellen oder?