Boys don´t cry

30.05.2007 um 23:19 Uhr

Bad Day

von: Ryan

Natürlich habt ihr alle Recht. Wir sollten uns nicht verstecken und trotzdem halte ich es für unclever uns sozusagen zu "outen" - da müssen wir irgendwie durch. Selbstverständlich gibts bei uns im Betrieb auch Pärchen, aber ... nicht so kurz vorm Examen.

Die ganze Geschichte nimmt mich schon sehr mit. Und Steffi merkt langsam, dass ich nen Diättick hab - um es mal milde auszudrücken. Ich esse wenig, bis gar nichts. Meine Hauptkalorienquelle ist im Moment Bier. Ja leider ... was hab ich heute gegessen? Ne Banane und nen Joghurt ... ich krieg nichts anderes runter, ich hab keinen Hunger. Ich stell mich täglich auf die Waage und erzähle dauernd von dieser Weight-Watchers-Scheisse - und alle sagen: "Wahnsinn, dass du so diszipliniert das durchhälst." - Ich komm aber nie auf meine volle Punktzahl, die ich essen sollte. Ich hab in diesen 10 Tagen auch schon 3 kg runter..

Und ich bin müde und erschöpft, heute schon den ganzen Tag. Ich wollte mittags auch nur kurz ne Stunde schlafen, weil ich nicht mehr konnte - und hab gleich 4 Stunden durchgepennt ohne einen Wecker zu hören und nichts ... vielleicht liegt es daran, dass ich wieder ein Sexualleben hab - ja das Thema Sex ist jetzt auch vom Tisch. Ich hatte ja irgendwie Angst davor und irgendwie fand ich den Gedanken mit Steffi zu schlafen befremdlich und ungewohnt. Aber wir haben quasi das "erste Mal" hinter uns. Seltsam wenn ich bedenke, wie oft wir nebeneinander geschlafen haben, ohne dass was passiert ist und wieviel Zeit wir vorher miteinander verbracht haben.

Heute ging´s mir irgendwie echt nicht gut - ich bin richtig niedergeschlagen. Vielleicht liegts auch daran, dass ich allgemein so fertig bin - das viele Lernen und dann noch dieser zuätzliche Stress, Angespanntheit usw. Ich fühle richtig diesen Druck in mir, den ich Jahre lang immer damit abgelassen hab, indem ich mich verletzt hab. Nein, ich werd mich nicht verletzen. Und ich hab jetzt auch endlich wieder nen Grund es nicht zu tun. Ich werd das Steffi nicht antun, dass sie solche Wunden an meinem Körper findet.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenmails4you schreibt am 31.05.2007 um 11:23 Uhr:;-).......;-)........das hoert sich doch schon ganz gut an......
  2. zitierenlady_bright schreibt am 31.05.2007 um 11:26 Uhr:Vielleicht solltet ihr BEIDE, zu zweit ganz offen zum 'Chef' oder dem, der eben jeweils auf Euren Stationen den Hut aufhat, gehen und offen erzählen was los ist. Gleichzeitig aber klar machen, dass sich das nicht auf Eure beruflichen Leistungen auswirken wird - eher ganz im Gegenteil.. Wenn ihr es monatelang abstreitet, auch Vorgesetzten gegenüber, und es dann doch rauskommt, steht ihr ziemlich schlecht da. Nämlich so, dass Euch Eure Beziehung zu unehrlichen Menschen gemacht hat. Es ist glaub ich, auch ganz, ganz wichtig, dass ihr dem 'Chef' auch Eure Ängste mitteilt, dass Euch Eure Liebe negativ ausgelegt werden könne oder Euch dadurch Nachteile entstehen. Ich glaube, wenn Ihr derartig offen und entwaffnend ehrlich auf die Leute zugeht, werden Euch keine Nachteile entstehen, allerdings wenn ihr so lange Zeit lügt... Wer will schon unehrliche Mitarbeiter! Überlegt es Euch nochmal mit dem Geheimhalten, ich halte es für nicht grad gut für Eure Zukunft in diesem Krankenhaus.
    LG!

Diesen Eintrag kommentieren