Boys don´t cry

20.11.2008 um 23:51 Uhr

Blöd blöd blöd

von: Ryan

Mal wieder was von mir: Eigentlich passiert rein gar nichts - ich arbeite - dauernd und immer und mach mir halb kaputt. Rücken aua, müde, erschöpft - wie immer eigentlich. Unsere Chefs haben uns mit dem Personal zu runter reduziert, dass wir kaum unsere freien Tage nehmen können. Und das Schlimme bei der Sache: scheinbar sieht es im deutschen Gesundheitssystem überall so aus. Ich kenn diverse andere Krankenschwestern in anderen Krankenhäusern und die erzählen immer die gleiche Geschichte. Ähnlich miserable Zustände, nirgendwo scheint es besser zu sein. Alle meine Kolleginnen sind erschöpft und kriechen auf dem Zahnfleisch, bei allen ist die Motivation im Keller, alle fangen an ziemlich dumme Konzentrationsfehler zu machen, mich eingeschlossen.

Aber natürlich niemals den Patienten zeigen was los ist. Aber die sind ja auch nicht dumm, und beobachten, dass unsere Augenringe immer schlimmer werden oder dass wir scheinbar immer und dauernd da sind. "Haben Sie schon wieder Dienst?!" kommt dann oft. Ja ... hab ich ... und das wird sich noch ne ganze Weile nicht ändern ...

Ich weiss gar nicht wie ich dieses Jahr Weihnachtsgeschenke kaufen soll ... ich bin ja nachm Dienst oft müde und hab keinen Bock auf nix mehr. Meine Überstunden sind mittlerweile 3 stellig - ohne die Überstunden, die ich jetzt diesen und nächsten Monat mache. Eventuell knack ich die 200 Grenze am Ende des Jahres ... und ich hab ne Vollzeitstelle, also arbeite ich so ca. 120% anstatt 100%. Resturlaub ist auch gestrichen, muss ich eigentlich im Januar nehmen - da stöhnten auch schon wieder alle. "Kannst du dir deinen Resturlaub nicht als Überstunden anrechnen lassen?" Auf gar keinen Fall! Ich bin doch nicht doof. Meine Überstunden stecken mir in den Knochen und sind ne doofe Zahl aufm Blatt Papier und abbauen kann ich die scheinbar in den nächsten paar Monaten auch nicht. "Ja aber dann kannst du mal ne Stunde früher gehen." Ja klar ... ich gehe jeden Tag eine Stunde früher ... 6 Monate lang ... ich kann an einer Hand abzählen wann ich im letzten Jahr mal nur 10 Minuten früher rausgekommen bin.

Und dann das Wetter ... schon mal rausgeguckt? Es hagelt hier zeitweise, regnet eigentlich dauernd, ist stürmisch und eiskalt ... das macht so alles keinen Spaß.


Diesen Eintrag kommentieren