Boys don´t cry

08.12.2008 um 17:56 Uhr

Geschenke-Zwang

von: Ryan

Gott, es ist schon wieder fast Weihnachten ... das ging aber schnell ... und ich hab noch kein einziges Geschenk - und noch schlimmer: ich weiss gar nicht wie ich welche besorgen soll. Aufgrund dessen, dass wir Jahresende haben, wird soviel gespart auf Arbeit, dass ich bis Neujahr eigentlich komplett durcharbeite. Ich hab ein paar freie Tage in diesem Monat - wir wurden motiviert die Zähne zusammen zu beissen, aber Motivation sieht bei mir anders aus. Eigentlich bin ich sogar ziemlich angefressen, weil ich soviele geplante Überstunden machen muss - grade in der Vorweihnachtszeit. Meine Freundin dagegen - ja auch Krankenschwester - hat dauernd frei und muss Überstunden abbummeln ... irgendwas läuft da wohl anders ...

Leider fehlt es mir auch an Ideen für Weihnachtsgeschenke ... mal davon abgesehen nervt mich dieser Geschenke-Hipe total an. Alle geben massiv viel Geld aus, nur damit es nach Außen aussieht als ob man ein guter Mensch sei. Man sollte doch was schenken, weil man es will - nur leider hab ich im Moment keine Ambitionen Geschenke zu machen - aber ich kann ja auch nirgendwo ohne auftauchen - oder?

Und ich werde ja auch dauernd gefragt was ich mir wünsche ... aber ich weiss nix. Über Kekse freue ich mich genauso wie über was anderes, um ehrlich zu sein, ich brauch keine Geschenke ...

Das war früher schon als Kind so, ich bin irgendwie nicht so materalistisch. Das liegt aber nicht an meiner Erziehung - meine Geschwister sind da nämlich ganz anders. Schon als Kinder haben die bereits Mitte November angefangen endlose Wunschzettel geschrieben und ich hatte dann so bescheidene Wünsche wie eine einzige CD. oder es lief auf irgendetwas praktisches hinaus, was ich eh gebraucht hätte, nen Klamotten-Gutschein oder ähnliches. Meine Mutter hat mir auch schon erzählt, dass alle Wunschzettel meiner Geschwister schon bei ihr eingegangen seien, ich soll doch auch mal einen schreiben.

Weihnachten kann so anstrengend sein ...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGalahad schreibt am 08.12.2008 um 19:33 Uhr:Könnt ihr in der Family/Bekanntenkreis nicht mal allmählich eine Absprache treffen, dass nur die Kids zu Weihnachten Geschenke kriegen? Schlag das mal vor - irgendwer muss doch mal damit anfangen, dann bist du das halt.

    Ich weiß nicht, wie du Heiligabend feierst - aber du könntest doch z.B. mit deiner Freundin gemeinsam ein Bäumchen schmücken und dann einfach an Heiligabend mit einem Glas Champagner auf eure Zukunft anstoßen. Und wenn du ihr partout ein Geschenk geben willst (obwohl ihr abgemacht habt, euch nichts zu schenken *zwinker*), schreib ihr einen Brief, in dem alles steht, was du für sie empfindest, und gib ihr den!
  2. zitierensternenschein schreibt am 08.12.2008 um 23:00 Uhr:Hallo Ryan,
    bin auch nicht so für diesen weihnachtlichen \"Geschenketerror\"Da wird sich doch vieles geschenkt, s der bechenkkte oft garnicht braucht, nur um des schenkens willen Besser ist wir zu schenken, wenn einem danach ist, oder der andere sich wirlich etwas wünscht.
    Ansonsten finde ich Galahads Gedanken dazu gut.
    Mit der Freundin aus deinem vorigen Eintrag, die dir so sehr fehlt, vielleicht solltest du ihr einen \"Brief\" schenken, in dem du es ihr sagst (schreibst).
    Es wird ihr wahrscheinlich ebenso gehen, denke ich.
    Liebe Grüsse
    sternenschein
  3. zitierenRyan schreibt am 08.12.2008 um 23:46 Uhr:Nachdem ich hier meinem "Stress" etwas Luft gemacht hab, springen mir plötzlich diverse Ideen ins Auge, die anderen Leuten gefallen könnten. Langsam kriege ich Ideen, was ich schenken könnte - es ist definitiv nicht so, dass ich ungern schenke - vielleicht liegt es auch mal wieder an meinem Ergeiz, weil ich besondere Geschenke machen möchte ... ich lass mich überraschen was die Zeit so bringt.
  4. zitierenGastgastgastgastgastgast schreibt am 09.12.2008 um 10:25 Uhr:Geschenketerror zu Weihnachten ist ÄTZEND!!
    Vorallem, weil sich doch eigentlich jeder all die Kleinigkeiten selber kaufen kann, die man schenken würde. Die großen Sachen, die man sich nicht selbst kauft, die kann man auch nicht geschenkt bekommen...
    In meiner Familie sind Geschenke längst abgeschafft! Gibt keine! Basta!
    Nur mein Freund bekommt normalerweise was. Aber auch da haben wir uns diese Jahr überlegt lieber das Geld nach Afrika zu spenden. Oder Burma. Oder Haiti. Da ist das Geld besser aufgehoben als in einer PS3 und anderem Wohlstandsmüll!

    Deswegen: Vielleicht kannst du einfach was spenden und all deinen Freunden machst ne Kopie von der Spendenbescheinigung und sagst: "Hab ich in Eurem Namen gemacht!"

Diesen Eintrag kommentieren