Boys don´t cry

06.12.2006 um 21:48 Uhr

Lyric zu Spooky Girlfriend von Olli Schulz & der Hund Marie

von: Ryan   Stichwörter: Favorite, Song

Meine Zeit mit ihr ihr war grausam, kalt und leer - wie oft haben wir uns belogen?  Von der Straße, die uns sicher heimwärts führt, sind wir sehr schnell angebogen. Wir waren hoffnungslos verloren in einer Welt, die so fern war von der Liebe, und der Weg den wir gegangen sind, für den gab es nie Motive.

Oh ich weiss nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren, alles scheint so fern und fremd, doch ich bin sicher, dass der Schmerz deinen Namen kennt. Goodbye my spooky Girlfriend.

Selbst wenn wir uns berührten, konnte ich dich nicht fühlen, da lag immer was dazwischen. Mit der Zeit wurde unsere Welt so kalt, wir verlernten uns zu küssen. Wir waren viel zu beschäftigt mit der Qual, die wir beide nicht kapierten - und wurden Meister eines kleinen Trauerspiels, das wir beide inszinierten.

Und ich weiss nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren, alles scheint so fern und fremd. Doch heute Nacht schmeiss ich dich raus aus meinem Kopf, Goodbye my spooky Girlfriend.

Selten warst du nur du selbst, meistens warst du jemand anders, jemand der so tat als wäre er du.

Oh, ich weiss nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren, alles scheint so fern und fremd. Ich grüße dich zum allerletzten Mal, Goodbye my spooky Girlfriend, Goodbye my spooky Girlfriend, Goodbye my spooky Girlfriend, Goodbye my spooky Girlfriend ...


Diesen Eintrag kommentieren