Boys don´t cry

26.11.2006 um 07:31 Uhr

Mal wieder

von: Ryan

Musik: Depeche Mode - Only when I lose myself

Ich bin mal wieder viel zu spät/früh wach, immer noch vom Wodka beflügelt nicht ins Bett zu gehen und wenn man dann so rumsitzt und Musik hört, beginnt man seltsame Lebensweisheiten zu erkennen, die einem nie so aufgefallen sind wie in dem Moment, wie zum Beispiel diese:

Did I need to sell my soul for pleasure like this?

Mein Verhängnis ist wohl der Alkohol und dass ich so leicht angetrunken in eine Stimmung verfalle, in der ich am liebsten nur Musik höre, den Texten lausche und mich in einigen sogar wiederfinde und sie mit einer meiner Lebenssituationen assozieren kann. Und nicht ins Bett will, weil ich nicht weiss, wann ich wirklich aus den Federn komme, wieviel mir der Tag in dem Moment wert ist ... ich bleib dann meistens lieber liegen, weil ich mir denken "Okay, wenn du jetzt die Augen aufmachst, bist du wach ... und vielleicht fällt es dir schwer die Stunden rumzukriegen ... also bleib liegen" und ich bleibe dann auch leider liegen. Ich verbringe den Großteil meiner Wochenenden im Bett ... und den Großteil der Abende viel zu spät am Computer, weil ich irgendwie den Tag noch nutzen will.

Ich bin totmüde, aber wenn ich jetzt ins Bett gehe, rechne ich so 12 Stunde im Bett ... und dann ist der Sonntag gelaufen. Will ich das? Nein. Ich hasse meine Logik.

 


Diesen Eintrag kommentieren