Boys don´t cry

16.06.2013 um 18:38 Uhr

Technotyp - die Hunderste

von: Ryan

Im Moment bin ich so unmotiviert, ich hänge das ganze Wochenende schon in den Seilen. Ich hab permanent Kopfschmerzen, mir ist übel und ich weiß nicht so recht wohin mit mir. Ich muss mich übrwinden das wenige zu machen, was eben gemacht werden muss. Duschen und so zum Beispiel. Gestern hab ich den ganzen Tag verschlafen, um dann vom Bett auf die Couch zu gehen, fern zu sehen und dann wieder ins Bett. Ich weiß nicht was los ist. Entweder bin ich immer noch überarbeitet, oder ich somatisiere wegen diesem dämlichen Techno-Fritzen.

Selten in meinem Leben gab es einen Menschen, der mich so hart angenervt hat. Jetzt kam neulich eine SMS von ihm, ob ich ihm schon mal die Telefonnummer der Freundin geben könnte, die auch mitkommt zum Festival. Er wolle mit ihr ein Bier trinken gehen, wegen kennen lernen und so - ich hab daraufhin geantwortet, er solle das mal lassen, ihr Freund wäre sicherlich nicht begeistert.  Drei Stunden später hat Steffi eine Nachricht auf dem Handy, die vor Selbstmitleid trieft: "Ich bin so einsam, die Trennung nimmt mich so mit, ich bräuchte eine Umarmung von einer guten Freundin bla bla." Kotz - Streffi hat dann irgendwas zurück geschrieben von wegen, sie sei müde und müsste früh aufstehen. Dann kam von ihm sowas wie, sie sei so eine tolle Frau und ob Ryan wüsste was für ein "wertvolles Juwell" (O-Ton, so ein Idiot) er da habe. Der Typ gibt jetzt richtig Gas und ich wundere mich, warum ich Kopfschmerzen hab ... 

Nach dem Juwellen-SMS fingen Steffi und ich an zu streiten. Ich war sauer, weil er ihr so ´nen Kram schreibt und sie meinte, er bewundere nur unsere tiefe Beziehung. Ha ha ...  und er sei halt "weicher", sensibler und drücke sich immer so aus. Ich hab darauf irendwas gemeckert von, wenn ich rauskriege, dass auf dem Festival irgendwas passiert wäre, sie sofort zuhause ihre Sachen packen kann. "Ryan, mach dich nicht lächerlich!" Ich mach mich lächerlich? Der Typ gräbt und gräbt ohne Unterlass meine Verlobte an, und ich mache mich lächerlich, wenn ich Bedenken äußere? "Du brauchst nicht eifersüchtig sein, Technotyp und ich sind schon ewig befreundet, wir kennen uns seit der Grundschule." In der Zwischenzeit war eine neue Textnachricht gekommen von Technotyp mit der erneuten Sorge, ob Ryan denn wirklich zu schätzen wüsste, was für eine tolle Frau er habe ... Steffi schreibt schon genervt zurück: "Ja, weiss er, sonst würde er mich ja nicht heiraten wollen." Ich sitze schmollend auf der Couch und kaum kommt die nächste Nachricht: Ob Steffi sich das gut überlegt hätte, wir wären doch sehr unterschiedlich ... ich schnappe schon wieder wütend nach Luft, sie sagt sowas wie, er mache sich doch nur Sorgen um eine seiner besten Freundinnen.

Daraufin hab ich gesagt (in meiner Wut), sie braucht nicht nur für´s Festival packen, sondern können schon mal provisorisch alles zusammen packen, weil es doch eh drauf hinaus läuft, dass ich sie Sonntag Nacht rausschmeisse. Wieder: "Ryan, das ist lächerlich!" - "Er gräbt dich ja jetzt schon an!" - "Macht er nicht!" - "Doch! Gib mir dein Handy!" - Ich hab ihm dann in Steffis Namen geschrieben, ich müsse häufig an ihn denken ... halbe Sekunde später kam die Antwort: "Mir gehts auch so" mit gefühlten hundert Herzen. Und ich hab überhaupt keinen Grund eifersüchtig zu sein ... nein ... Steffi nur: "Oh ... wieso schreibt er denn sowas? Er weiß doch, dass ich mit dir zusammen bin!" Da war aber jemand plötzlich schockiert ... 

Wenigstens bin ich jetzt nicht mehr nur der eifersüchtige Spinner. Jetzt ist sie nervös: "Was mach ich denn, wenn er mich angräbt? Was ist, wenn er mir mitten aufm Acker seine Liebe gesteht?" Das wird zwangsläufig wohl geschehen ...

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenKris schreibt am 16.06.2013 um 22:03 Uhr:Mann, der Typ ist nervig, mein Mitgefühl.
    Klar geschieht das mit dem Liebe gestehen, und wahrscheinlich nicht nur das, er wird sicher auch graben und sie ansabbern... aber Steffi ist nun vorgewarnt und ich würd Steffi deshalb nicht von vornerein unterstellen, dass sie bei sowas mitmacht, indem du sowas mit dem packen sagst... Wie war das neulich mit dem Vertrauen?
    Dann vertrau aber nun auch, wenns drauf ankommt. Wenn dennoch was passiert, kannst sie immer noch raus schmeißen, aber dann hat sie dich eh nicht verdient.
    Sie soll mal zusehen, dass sie so nen Pegel aufm Festival nicht überschreitet, dass sie sich nicht mehr gegen ihn und seine Avancen wehren kann...
    Vielleicht solltet ihr ihn mal schocken... Steffi könnte ja mal andeuten, sie würde gern zusehen, wie du mit Technotyp... *lol* Oder sie zeigt ihm mal andere Seiten an sich, mit denen er nicht klar kommt?
    Lass dich nicht so hängen... hast du deine Bewerbung schon geschrieben? Wär doch blöd, wenn du wegen deiner Wochenenddepression die Chance verpasst, und jemand anderes die Stelle bekommt.
    Geh mal vielleicht noch n bißchen raus an die frische Luft gegen das Kopfweh?
  2. zitierentrinidad schreibt am 17.06.2013 um 10:18 Uhr:Du solltest dem Typen mal eine reinhauen, dann vergehen auch deine Kopfschmerzen...
  3. zitierenKris schreibt am 17.06.2013 um 11:16 Uhr:Ich bin normalerweise gegen Gewalt, aber der Typ hätte sich von mir schon längst eine gefangen...
  4. zitierenNina schreibt am 18.06.2013 um 23:39 Uhr:Ich bin zwar eine Frau, aber von mir hätte der sich auch längst eine eingefangen! Und Deine Verlobte scheint recht naiv zu sein, wenn sie nicht bemerkt, worauf der Typ aus ist. Oder der ist für sie sowas von unwichtig (sexuell gesehen), dass sie das wirklich nicht checkt. Wie auch immer - sie sollte auch Deine Gefühle in dieser Sache ernst nehmen und diesem Techno-Fritzen die rote Karte zeigen. Soviel Fairness sollte schon sein.

    Grüsse
    Nina

Diesen Eintrag kommentieren