Boys don´t cry

16.08.2008 um 23:31 Uhr

Von Urlaub im Ossiland und Power-Shopping-Frustrationen

von: Ryan

Übermorgen gehts los - endlich hab ich meinen letzten Arbeitstag, bzw. meine letzte Arbeitsnacht hinter mich gebracht, bin heute morgen nach Hause geradelt, hab nach 2 Stunden Samstag-Morgen-TV 4 Stunden Schlaf gefunden und geniess jetzt nochmal nen Abend alleine bevor meine stressige Schwiegereltern-Kennenlern-Woche beginnt.

Und ich bin sehr aufgeregt - was redet man mit solchen Leuten? Ich hab (noch) keine Ahnung. Ich kenne diese Menschen ja noch gar nicht, ich weiss nicht wie sie auf mich reagieren, ob sie mich mögen oder was auch immer ... fies gesagt: Sie müssen mich akzeptieren und irgendwie müssen wir klar kommen, immerhin hängt ich - der "neue" Freund ihrer Tochter - ne ganze Woche bei denen rum. Aber ich bin zuversichtlich - wäre ich es nämlich nicht, würde ich bereits Amok laufen. Ich bin einfach sehr, sehr aufgeregt.

Um genauer zu sein: Es sind ja nicht nur meine Schwiegereltern in Spä, sondern alles andere auch. Ich darf eine ganze Woche in Steffis Heimatstadt leben, mit ihren Freunden abhängen, die frische Ostseeluft schnuppern - hab ich erwähnt, dass meine Freundin Ostdeutsche ist? Ich mag Ossis - nix gegen Ossis, meine besten Freunde sind Ossis - aber bis jetzt waren wir immer im Westen - ab Montag sind wir im OSTEN. Es ist nicht so, dass ich noch nie im Osten war, ich will auch nicht alte Vorurteile hochholen, ich bin immerhin ein äußerst toleranter Mensch - aber ... die sind dann in der Überzahl!!

Ich bin sehr gespannt - ich denke, es wird super. Nicht wie unser letzter Urlaub, wo wir tief enttäuscht schon am ersten Tag nach einem Ausflug in ein Provinznest an der Nordsee Biertrinkender Weise wieder auf der Couch saßen, weil das Super-5-Sterne-Hotel mit Blick auf die Nordsee sich als kleine Alt-Herren-Dorfkneipe 40km entfernt vom Wasser entpuppt hatte - mit idyllischem Blick auf die Baustelle ... die Baustelle darf man nicht vergessen. Ich glaube, wenn die nicht gewesen wäre, wären wir sogar ausm Auto ausgestiegen.

Nein, diesmal wird alles besser. Im Idealfall komme ich in einer Woche zurück: braungebrannt von der Ostseesonne, ein durchtrainierter Körper als Resultat von unserem Surf-Kurs, den wir gebucht haben und ne ganze Ecke warmherziger von der ostdeutschen Menthalität - und eventuell mit mehr schicken Klamotten, wir wollen nämlich einen Tag zum shoppen nach Polen.

Wo wir bei Shoppen sind: Ich war gestern Power-shoppen. Hatte ich zumindest vor ... und bin FAST weinend nach Hause zurück gekehrt. Einmal im Jahr oder seltener habe ich das Bedürfnis nach Veränderung und neuen Klamotten. Eigentlich bin ich shopping-faul und wenn ich mir sonst was neues kaufe, dann eher durch Zufall. Viele meiner Lieblingsklamotten sind Zufallseinkäufe. Und einmal im Jahr hab ich das dringende Bedürfnis nach neuen Klamotten - dann hebe ich so um die 50-100 Euro ab und bin auch bereit diese auszugeben - im übrigen bin ich geizig/sparsam oder so. Wie man es nennen mag.

Gut, ich also gestern mit Geld in der Tasche los ... Ziel: Neue schicke Hose. Und was soll ich sagen? Nach 2 Stunden Suche hatte ich keine Hose gefunden, aber wusste wieder warum ich niemals Hosen von der Stange kaufen konnte - eigentlich konnte ich das noch nie, aber irgendwie bildete ich mir ein, dass mir heute 10 Ausnahmemodelle in die Hände fallen. Problem: Ich bin zu klein - alle Hosen sind zu lang. Und alles was man hätte tragen können mit einmal Hosenbein umschlagen, war zu weit. Meine besten Hosen hab ich aus nem teuren Jeansladen - aber da ich nachtdienst-geschwächt aussah, wollte ich im Jeansladen eine persönliche Betreuung umgehen. Wie komme ich dann an Hosen? Ganz einfach: Gar nicht. T-Shirts fand ich nicht so geil, was grade so bei H&M so rumhängt. Ein weiterer Wunsch war nen helles Hemd und ne dunkle Weste. Find ich sehr schick zur Zeit, passte aber alles nicht, ich bin scheinbar zur Zeit zu schlank.

Und wenn der ganze Kram nicht passt, was machen Frauen? Sie gehen Schuhe kaufen. Ich hatte mir auch ein echt nettes Paar schwarze Lederschuhe ausgeguckt, gab´s aber leider nicht in meiner Größe. Das letzte Mal als ich so frustriert vom Shoppen nach Hause kam, wog ich 16 Jahre alt und stark übergewichtig. Und dann kam der Zeitpunkt, der meinen ganzen Tag gerettet hat: ich bin in einen kleinen SecondHand-Shop und finde ... tahhh taahhh tataaahh ... eine Lederjacke. Eine richtige Lederjacke. Ich hab schon eine, die ist aber aus dünnem Kunstleder, was echt böse abplatzt. Nein, diesmal eine richtige Lederjacke in schwarz - so eine von der Sorte, die man(n) rebellisch aussehen lässt. So eine, dass man nur denkt: "Hey, der hat bestimmt nen Motorrad" wenn so ein Kerl den Raum betritt. Gut ... ist jetzt in meinem Fall kein Motorrad, eher ein rostiges Mountainbike ... aber hey, das Fahrrad sieht neuerdings fiel besser aus, seitdem so nen geiler Kerl mit ner scharfen Lederjacke drauf sitzt.

Es hat im übrigen doch Vorteile, wenn man nur mit Frauen zusammen arbeitet. Meine Lederjacke wurde sofort meinen Kolleginnen vorgeführt und eine sagte sofort: "Du siehst aus wie´n Aufreisser - aber ich würd dich so nehmen." Ne andere sagte nur: "Schaaaarf." Die Jacke hat also den Bestandstest hinter sich und wird nun der breiten Öffentlichkeit vorgeführt. Die einzige Frau, die meine Jacke noch nicht bestaunen durfte, ist meine Perle, die seit 3 Tagen schon in Dunkeldeutschland rumlungert, aber das werden wir morgen mal nachholen. Und bis dahin geniesse ich noch etwas die Luft im goldenen Westen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLeilaLuna schreibt am 17.08.2008 um 00:19 Uhr:Hat mich sehr belustig hier mal reinzulesen...witzig find ich ja diese "shoppingtour" *lach* , aber haste ganz gut gemacht :-)

    Ich glaube wir Ossi´s sind ganz umgänglich, ich denke du wirst es überleben...ganz sicher. Und ein schönes Stückel Erde ist die Ostsee, dir wird es gefallen, denke ich. ;-)

    Schönen Urlaub
    LG LeilaLuna
  2. zitierenPaulinchen schreibt am 17.08.2008 um 22:11 Uhr:Ich wünsche viel Spaß in Dunkeldeutschland. Und nur mal so nebenbei: Wir haben auch schon Licht, jawoll :)
  3. zitierenLeilaLuna schreibt am 17.08.2008 um 22:26 Uhr:Richtig, Paulinchen bringe es mal auf den Punkt. *lach*
  4. zitierenClarice schreibt am 18.08.2008 um 08:44 Uhr:hey wünsch dir ganz viel spaß mit deiner perle und den schwiegertigern. drück dir die daumen, dass ihr gutes wetter habt und bin schon gespannt auf deinen bericht. alles liebe
  5. zitierenSusanne schreibt am 18.08.2008 um 20:24 Uhr:Du machst das schon "da drüben". ;))

Diesen Eintrag kommentieren