Boys don´t cry

09.04.2007 um 18:04 Uhr

vorm Nachtdienst

von: Ryan

Die Ostertage sind so gut wie überstanden und ich muss gleich zur Arbeit - Nachtschicht. Irgendwie nen ganz seltsames Gefühl, weil ich ja heute schön ausschlafen konnte, nen bissle was in der Wohnung gemacht, alles ganz entspannt und es ist ja nun schon abends ... und ich weiss, dass ich trotzdem inner Stunde aufbrechen werde um zur Arbeit zu gehen und morgens erst wieder kommen werde.

Wenn ich nicht all zu müde bin und ich bis 8 Uhr morgens durchhalte, werd ich noch einkaufen gehen, bzw. meinen Pfandflaschenberg entsorgen. Ich war die letzten Nächte prophylaktisch schon die meiste Zeit wach. Aber nachts kommt ja auch nichts gescheites im Fernsehen. Erst hab ich mir Herr der Ringe angeschaut - großartiger Film, ich stehe ja total auf diese "Märchenwelt". Danach hab ich zwischen MTV und einem tschechischen Film hin und her gezappt.

Ich hab nen Entschluss gefasst zum Thema: "Ich bin verliebt und trau mich nichts zu sagen" - Ich werde die Schiene, die ich jetzt fahre, noch 3 Monate weiter durchziehen. Entweder es entwickelt sich was oder ich "entliebe" mich oder es bleibt dieser Status quo. Im letztern Fall werde ich ihr meine Gefühle offen legen - allerdings erst nach den Prüfungen.

Ich möchte uns irgendwie so ne komplizierte Situation ersparen, wo wir doch beide grade kurz vorm Examen stehen und ... für mich fühlt sich meine Entscheidung richtig an. Vielleicht ärgere ich mich auch im Nachhinein, weil wir beide so voreinander hineiern und es nicht gebacken kriegen und gerne wollen - keine Ahnung. Sie hat ihre Handtasche mal wieder bei mir vergessen, bzw. bei mir gelassen, also ein weiterer Grund uns diese Woche nochmal zu sehen. Oder sie hat sich neulich ein Buch bei mir ausgeliehen, weil sie es UNBEDINGT zum lernen brauchte, um es mir 2 Tage später zurück zu bringen. Vielleicht interpretier ich auch wo was rein, wo nix ist.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPaulinchen schreibt am 10.04.2007 um 00:15 Uhr:Wenn eine Frau etwas bei "Ihm" vergißt, ist das schon sehr deutlich. Also nur Mut!

Diesen Eintrag kommentieren