Gedichte,
Kurzgeschichten,
Momentaufnahmen

20.03.2005 um 23:36 Uhr

Der Kelch des Hades (20.3.2005)

von: AngelInChains   Kategorie: Lyrik: Tod

Ein Maedchen blickt zum Himmel auf
Hinunter sinkt der Vorhang der Nacht
Zerschneidet ihr Herz, entfacht ihren Schmerz
Die Sehnsucht befaengt sie mit all ihrer Macht

Das Sterben der Sonne nimmt seinen Lauf
In des Maedchens Augen machen Traenen sich breit
Als das Firmament auf ewig brennt
Lebt in ihrer Brust nur Einsamkeit

Ihr Schluchzen wird lauter, sie spuert dieses Sehnen
Nach jenen Gefilden, die Jenseits man nennt
Anstelle der Wunden, das Herz so geschunden
Ein Loch nur, das alle Schmerzen nicht kennt

So sammeln sich weiter salzige Traenen
Fuellen den Kelch des Hades bis an den Rand
Sie naehr'n ihren Mut, der Kelch glaenzt voll Blut
Und des Maedchens einsames Wesen entschwand


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.