Sothink Space

25.06.2009 um 10:21 Uhr

T-Mobile in Kürze nicht mehr iPhone-Exklusivpartner?

Sofern sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, würde sich nicht nur Klavierkabarettist Bodo Wartke darüber freuen: Laut dem manager magazin wird T-Mobile das iPhone nicht mehr lange exklusiv in Deutschland vertreiben. Das Magazin beruft sich auf Brancheninsider, die von einem Ende des Vertrags in diesem Jahr sprechen.

Zitiert wird auch eine Person aus dem Umfeld des Mobilfunkanbieters O2, die auch in Deutschland gerne zum Zug kommen würden. Diese Person spricht vom November diesen Jahres als Ende der T-Mobile-Exklusivität.

Ein Preiskampf zwischen zwei oder mehr Mobilfunkanbietern würde natürlich dem Kunden gut gefallen. In Österreich und anderen Ländern ist dies bereits der Fall und der Verbreitung des iPhone würde es sicher nicht schaden. Als besonders erfolgreich gilt die Exklusivpartnerschaft zwischen Apple und einem Anbieter nur in den USA: Dort brachte schon das erste Modell AT&T viele Neukunden. AT&T soll sich deshalb bereits jetzt um eine Verlängerung der Exklusivität bemühen, ob T-Mobil ähnlich motiviert ist, ist fraglich.

Sowohl mit Vodafone als auch O2 gibt es bereits eine Partnerschaft in anderen Ländern, möglich ist es also, dass es rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft zum Dreikampf kommen wird ...

 

Von: Maclife.de