Sothink Space

09.04.2009 um 09:06 Uhr

Im Kampf gegen Duplicate Content gibt es nun Unterstützung von Google

Die Debatte um den Duplicate Content – oder auf Deutsch: doppelte Inhalte auf einer Seite – will einfach nicht zur Ruhe kommen. Die besagten doppelten Inhalte können sich nämlich negativ auf das Ranking einer Seite auswirken. Das gilt sowohl für doppelte Inhalte auf der Seite selbst, als auch für doppelte Inhalte, die sich auf anderen Seiten befinden.
Duplicate Content auf anderen Seiten entsteht meist dadurch, dass der Content der eigenen Seite geklaut wird und dann auf externen Seiten wieder auftaucht. Diesbezüglich hat Google vor noch gar nicht all zu langer Zeit verkündet, dass die Suchmaschine mittlerweile in der Lage dazu ist, solche „geklauten“ Inhalte zu entlarven und in weiterer Folge nur das Original wertet. Realisiert wird das Ganze dadurch, dass sich der Bot das Erstellungsdatum eines Dokuments ansieht und das Original logischerweise das früheste Erstellungsdatum besitzen muss.
Für die doppelten Inhalte auf der Seite selbst, gibt es nun eine neue Meldung von Google. Im Webmaster Central Blog ist nämlich seit Kurzem nachzulesen, dass Google den Webmastern nun ein Werkzeug an die Hand gibt, mit welchem man den Duplicate Content auf der eigenen Seite begrenzen kann. So viel zur guten Nachricht. Die für viele vielleicht schlechte Nachricht in diesem Zusammenhang ist, dass man in den Quelltext der Seite eingreifen muss. Durch das Einfügen eines gewissen Codes kann man Google nun explizit sagen, welcher der doppelten Inhalte gewertet werden soll. In weiterer Folge erhält diese Seite dann den kompletten PageRank und Trust von Google.

 

Von:http://www.seoline.de/seo-blog/505-im-kampf-gegen-duplicate-content-gibt-es-nun-unterstutzung-von-google/


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.