Jegliches braucht seine Zeit

25.09.2014 um 17:14 Uhr

Wattenmeer am Atlantik

Meine kleinen Ausflug ans Meer beginne ich mit einer Reihe, die das "Watt" im Südosten von Fuerteventura zeigt. Dort werden bei Flut große Flächen überschwemmt. Breite Priele ziehen sich durch die Dünen, in denen spezialisierte Pflanzen leben, die das salzige Wasser gut vertragen. Bei Ebbe trocknen diese Flüchen komplett aus und werden in der sengenden Hitze knochentrocken.

















Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 25.09.2014 um 17:19 Uhr:Lou,
    das sind traumhafte Bilder. Was bin ich neidisch!
    Grüßle
    SweetFreedom
  2. zitierenlousalome schreibt am 25.09.2014 um 17:32 Uhr:*hach* *seufz* Ja, war schon schön da ... deutlich zu heiß für mich aber schöööön ...
  3. zitierenMaxyII schreibt am 25.09.2014 um 18:07 Uhr:Du machst wirklich wundervolle Bilder.Ich bin grad dabei mich darein zu träumen ;)
  4. zitierenlousalome schreibt am 25.09.2014 um 18:33 Uhr:Mach mal, das entspannt dich bestimmt! ; )
  5. zitierenRosa26Maus schreibt am 25.09.2014 um 22:54 Uhr:Tolle Bilder. *träum*

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.