Zerissenheit

31.08.2011 um 13:37 Uhr

Des Dichters Dichtigkeiten

Duschabtrennungen - gerade die etwas betagten neigen zur Undicht...ist im betagten Alter so....Pfützen sind schön....mit Gummistiefeln und draußen oder auch Barfuß und ......DRAUSSEN!.....Das NICHT Drinnen ist an Pfützen fast das wichtigste.....jetzt sind die bei uns nach dem Wässern des Körpers aber nun drinnen.....heut wirds abgedichtet - Ich?....Frau Silikon und ich stehen miteinander auf Kriegsfuss....da wird nichts schön und glatt und dicht....eigenwillige Formen wollen entstehen - NEE, sag ich....lass das mal wen anders machen und .....er machts. Der schönste Satz heute " Du musst sagen was dich stört und ich mach da Silikon drüber"......was wär das Leben schön....und voller Silikon....."Hat euch euer Sohn immer noch nicht gesagt das ich schwanger bin", sag ich in eine Pause hinein.....und wir erinnern uns daran, wie der Silikonmann kurz vorm Einzug meinte "Jetzt braucht ihr ja nur noch ein Baby zu machen"......

Und in mir verändern sich Sichtweisen.....verzaubert blicke ich in jeden Kinderwagen...und stell mir vor wie es sein wird....und Angst hab ich natürlich, das es aus irgendeinem Grund doch nicht so kommt.....eine Geburt ist so gefährlich wie das Leben.....dieses T-Shirt besitzt meine Hebamme....aber die wäscht sich auch die Hände mit einer Seife die Unschuld heißt.....

30.08.2011 um 20:35 Uhr

Vier Wände und ein Kinderzimmer

....JA!, die neuen Vierwände stehen noch....der Garten?....DAS ist eine Sache der Sichtweise....das Tannegrün ist hoch und dicht....Mariechen kann nackt über Schnecken wandeln ohne des Nachbarsblicke auf sich zu ziehen....man könnte auch sehen, dass der Garten seid Jahren stark vernachlässigt wurde....sehe ich, aber ich genieße den Blick ins Grün und die Vögel darin...hier eilt nichts......gestern!...JETZT erst weiß ich wo der Ausdruck "Meisenknödel" tatsächlich herrührt....und.....auf der Suche nach einem Kinderzimmer.....also doch kein Gästezimmer mehr....und auch kein Rückzugsort für Herrn Herz.....ein Zimmer ist frei - das ist dann voll.....kauf ich da jetzt Möbel für oder nicht?....und immer wieder komm ich auf den Punkt, das viel Auswahl nicht heißt, das es auch was Gutes oder Schönes geben muss....die Marktwirtschaft - die freie verspricht uns das......ich will nix aus Plastik und Kinderwagen sind so giftig, das selbst die Verbraucherministerin anfing zu schelten....jaja, die Bösen von der Industrie.....ich?....also wenn jemand meinen dicken Bauch noch nicht sieht,weil er ja vielleicht doch noch zu verheimlichen ist....also ich sach dann mal nix....so sind Gedanken nur Gedanken und bleiben es auch NUR....der Mensch?...vielleicht sind wir die einzigen Wesen, die es schaffen könnten eben diese Distanzierungabe, vielleicht gibt es auch andere Wesenheiten, die wesentlich klüger und differenzierter sind als wir....Gedanken sind und machen nicht frei.....

30.08.2011 um 08:44 Uhr

Laute Leere

....der Versuch zur Distanzierung - ich kann das nicht.......Herr Herz geht es wieder schlecht, viel schlechter als die letzten zweidrei Wochen.....ich wache dann nachts auf und schlafe nicht mehr ein...denke daran, das es mich nicht so belasten sollte....ich bin ganztagsmüde und wünsche mir Leichtigkeit...ab und an....und dann denke ich voller Wut "Mein Gott, der hat doch keine lebensbedrohliche Erkrankung....ich muss doch nicht damit rechnen das er stirbt"....und doch lähmt es mich völlig....macht mich selbst ganz traurig und schneidet mich irgendwie vom Leben ab....so entsteht diese laute Leere....ich will ihm zurufen, das es doch "nur" seine Gedanken sind - Gedanken werden überbewertet!.....wir haben wohl nichts anderes in uns?.....ist das wirklich das einzige worauf sich der "moderne" Mensch bezieht und womit er sich identifiziert?......war Sokrates die Sau mit der das ganze Scheissgedenke anfing?....die Veden!...die gabs scchon davor....die Gottesgabe Mensch will wissen WARUM!.....ich denk ja gerne.....aber als Religion?....als allumfassendes ICH....da frag ich mich dann - WER BIN ICH?.....NUR Gedanke?....und komme zum Ergebnis, dass das was ich früher beruhigend fand - eben nur Gedanke zu sein, nun falsch ist....ich bin z.B. ganz klar....dick.....und werds auch zunehmend mehr und mehr....der Hautarzt gestern " Viel Glück ihnen beiden"....und ja, nein der ganze Sonnenbrand in meinem Leben hat mir nichts getan bis heute....und ich wusste gar nicht WIE genau so ein Hautarzt sich alles und damit meine ich wirklich ALLES anschaut....ich steh nicht gern nackt vor Fremden....gar nicht.....aber jede Ritze zeigen?.....wahrscheinlich bin ich Prüde....nein...das sind nur meine Grenzen....da darf keiner ran....mein Bauch......schwangere werden oft am Bauch angefasst....NEE....sag ich quängelig....aber neeee.....das Schwangersein macht mich doch nicht zum Allgemeingut.....DON'T TOUCH IT!.....männo.....und ich erinnere mich an diesen Traum lange bevor ich schwanger war....jeder fasste den Bauch an, meinen schwangeren Bauch, es war schrecklich....und dabei....ich verstehe den Impuls.....auch ich fasse gerne Schwangerenbäuche an......und dann....Blicke.....am liebsten hätte ich ein Shirt "JAaa - JAaaaa! ich BIN schwanger.....und JAaaa! ich bin über 40.....so Blicke hatte ich noch nie...irgendwie irritiertneugierigaufdringlich......die Frage,ob Schwangere nun wirklich blöder werden - sind das die Hormone?....konnte mir noch keiner beantworten - macht aber nix...ich merks doch....zum Thema Kleidung.....wird total überbewertet!....man GLAUBT es gäbe schöne Sachen für Schwangere....nö, sag ich leise.....meine Mutter hatte damals bei meinem Bruder so ne pludrige lila Indienlatzhose....anders sehen die ganzen Sachen heut letztendlich auch nicht aus....und die war wenigstens noch originell......und in wirklicher Wirklichkeit bin ich einfach ganz sehr traurig....und würde mir anderes von Herrn Herz wünschen.

26.08.2011 um 08:19 Uhr

WIE schwer es mir fällt.....

....Hilfe anzunehmen....

22.08.2011 um 12:29 Uhr

der rechte Rand....oder kurz mal nachgefragt

......wer hat eigentlich die Tittenshow bei Blogigo am rechten Rand meines Bildschirms bestellt?....

22.08.2011 um 08:04 Uhr

Was wir sind und wer wir sein könnten

Musik: lalala

...die Überschrift ist nicht von mir - ist der Buchtitel eines Hirnforschers.....er ist hoffnungsvoll, glaubt als Biologe daran, das sich unsere Gesellschaft in den nächsten zehn JAhren stark verändern wird....nicht weil wir wollen....sondern wollen müssen.....Arten passen sich an oder sterben aus....hoffentlich, denke ich leise.....Beobachtungen, die er beschreibt wundern mich....Kinder in Kindergrippen in Schweden werden entweder zu unglaublich egozentrischen Egoisten, oder zu formlosen, rückgradlosen Jasagern - die schwedische Gesellschaft hat ein Problem.....wohl kein Problem von Schweden allein.....und die Vereinzelungstendenz unserer Gesellschaft gäbe es in zehn Jahren nicht mehr....oder!.....Kinder würden heute schon im dritten Schuljahr unter Burnout leiden....hmmmm.....zu viele Reize, zu viele Anforderung....dabei wollten Kinder doch lernen, sich anstrengen....die Erwachsenen würden daran nicht glauben, hätten nur ihr eigenes Bild von der Schule vor Augen und würden so auch keine neuen Wege sehen können......das Schulsystem entlässt so entweder desinteressierte, gebrochene Menschen oder Fachidioten, die nicht in der Lage sind mit Freude zu arbeiten.....keiner lernt für sich zu lernen, aus Freude über das Thema......ich stimme ihm zu.....ob man dann als hochausgebildeter Wissenschaftler wirklich neue Erkenntnisse ziehen kann?....ich zweifle.....es wird nichts bleiben wie es ist.....das ist schon  mal ei Anfang....nachhören kann man seine Worte auf SR2 Kultur unter http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml...es lohnt sich.

16.08.2011 um 09:32 Uhr

Recht auf Privatsphäre?

von: MariaHilf   Stichwörter: CDU, Rücktritt, Landesvorsitzender

...höre ich heut morgen im Radio.....Vorbilder?....sollen - nein, MÜSSEN  Menschen, welche in der Öffentlichkeit nicht Vorbild sein?....sie MÜSSEN!.....und ich sags mal ganz einfach.....alte Männer sind für junge Mädchen NICHT schön. PUNKT

15.08.2011 um 12:18 Uhr

umständlichleidigprivates Fugendilemma.....

.....Frau Marie verliert die Form....."Radikale Akzeptanz!", sei nun von Nöten, meint Herr Herz....ich zweifle.....will mich nicht Fügen in das, aus den Fugen geraten...und DANN....ich brauche was Passendes!.....mit Haargummi durchs Knopfloch hin zum Knopf rette ich meine geliebten Beinkleider vor dem aus.....aber so bequem ist das nicht.....ich steh davor - vor der Auswahl und frage mich......WER kauft DAS?.....sieht irgendwie alles aus, wie wenn ich auf dem Flohmarkt an so Billigneuscheußlichzeuch mit venichtendem Nichthinschauen vorbeigehe und aus den Augenwinkeln mit Mustern und Farben konfrontiert, mich sehe, für die ich hoffentlich niemals nicht alt genug werde.....Umstandsmode ist altbacken!....stillos.....auch noch.....meine Güte jede Kittelschürze hat heute ein schöneres Muster....naja, so kommts mir vor.....ich kann das NICHT anziehen.....muss man da jung sein und über viel jugendlichen Witz verfügen?....ich steh in der Umkleidekabine, lauthals lachend.....aber raus gehe ich so nicht!...ich bin kein Leggingstyp denke ich unter Tränen....der Schritt hängt mir irgndwo kurz oberhalb der Knie und der Bund reicht mir über die Brust...das ist schlimm....ganz schlimm...und wohl auch zu groß....meine Knie sehen seltsam dick aus und ich kann mich niuciht abfinden....die radikale Akzeptanz schwindet und ich steh da....zufrieden mit dem Harrgummikonstrukt, mein Lieblingsoberteil, welches sich freundlich in die Taille fältelt, beim Gehen zieh ich immer wieder dran....ich MUSS ja nicht....verweigere mich ganz und gar für heute dem Konsum....kaufe ein gutes Stück Biofleisch, denke an glückliche freie Schweine und sehe dem unausweichllichen entgegen....Radikale Akzeptanz.

12.08.2011 um 19:05 Uhr

Der Mittelstand hält sich für die Oberschicht...

......so ist das in unserer Gesellschaft.....jeder versucht zu tun als sei er reich....Vorbilder?....wenn die Oberschicht es geschafft hat, das jeder noch so arme Mensch verscuht so zu sein und zu leben wie sie - dann.....dann ist die Versklavung der Massen vollends gelungen.....es ist der Esel am Mühlstein festgebunden mit der niemals erreichbaren illussionären Karotte vor der Nase......der Kampf gegen die Politik an sich ist es um den es geht.....Politik hat nicht in JEDEN Bereich des Bürgers einzugreifen....dient sie doch lediglich als Schutz und ordnende Hand....gegen die Gier der Übermächtigen - nicht FÜR...und auch nicht MIT den gierigen dieser Welt.....da hilft alles nichts....egal wieviel Hummer, Lachs und Kaviar Aldi auch anbietet.....es bleibt nur der Schein....die Mittelschicht wird immer kleiner und kleienr, dabei ist sie doch die Schicht, die die Hauptlasten zu tragen hat und dabei grade nur so leben kann....wieso siehtn das keiner?......Aber auch in London.....da wird nicht randaliert in den Reichenvierteln - DANN wären die Unruhen auch ganz sicher innerhalb von wenigen Stunden niedergeschlagen worden....neeeee......die Armen immer schön gegen die Armen - da bleibt man schön unter sich.....so wird das nix....das glaub ich.....pessimistische Nihilstin sei ich hieß es vor fast 30 Jahren.....ich bins geblieben.

12.08.2011 um 12:13 Uhr

Ernie und Bert

"Warum solln die denn schwul sein" rufe ich durch die Räume "weil die in einem Bett schlafen"....rufts mir von Herrn Herz entgegen....ich denk" Aha, Männer schlafen NUR in einem Bett wenn sie schwul sind"....."Nur weil die in einem Bett schlafen müssen die doch nicht schwul sein!".....sie dürften ja....also von mir aus auch schwul sein....ich hab Ernie und Bert aber nie so gesehen - davon ab, das es mir egal ist welche sexuelle Ausrichtung Menschen haben, ist mir das bei Handpuppen, die für mich zu Menschen wurden wohl noch egaler....aber was ich da grade gehört habe führt ja dazu, das Männer nicht in einem Bett schlafen dürfen ohne schwul zu sein........weitrecihende Folgen für Männer wie ich finde....wieso immer diese Angst vor dem Anderen männlichen Körper....fühlt der sich nicht schön an?....ohne schwul zu sein?.....was stellen Männer sich da wohl vor?....."mitten in meine Überlegungen ruft Herr Herz mir seine Antwort auf meine eben gestellte Frage entgegen "Aber die benehmen sich doch wie ein altes Ehepaar"...also Ernie und Bert....hmmm.....aber das kenne ich auch von Menschen, die schon lange in einer engen Freundschaft miteinander verbunden sind.....für mich bleiben Ernie und Bert unsexuell!....die schlafen halt in einem Bett, weils so viel schöner ist....und wahrscheinlich hab ich immer gedacht es seien Brüder oder so....aber falls sie doch mal heiraten....dann...trägt auf jedenfall Bert den Schleier!....das sieht Herr herz beim hinausgehen genauso.....und Sex?....haben die keinen....."zumindest nicht in der Sendezeit"....meint das Herzchen noch im Türe schließen.....ich steh da mit Ernie und Bert und den Fragen und dem Mitleid für die Männer

11.08.2011 um 12:57 Uhr

Ich bin ein Aquarium

......ich stelle mir vor ein Aquarium zu sein und an meiner Glasscheibe spüre ich wie ein großer Fisch sanft sehr nah daran vorbeischwimmt...so fühlt sich das in mir an....gestern....

10.08.2011 um 22:17 Uhr

Die Jugend ist von grundauf schlecht und das überall

...es sei ihnen langweilig....Feuerlegen, Randale und geplündere - eine willkommene Abwechslung, bzw. ne Fortsetzung der als Freizeitbeschäftigung getarnten Computerschießspiele.....hmmm....Schuld?....ich denke da an all die Erwachsenen die versagt haben....die sich nicht kümmern wollen, keine Lust, keine Zeit.....kostet alles zuviel.....jaja....und dann haben wir alle was wir uns redlich über Jahre der Vernachlässigung verdient haben....alle Werte endlich abgeschafft, selbst nur an den eigenen Spass oder Bereicherung denkend.....Arschlöcher schaffen Arschlöcher....schlimm ist das, aber gerecht.....gerecht kann auch schlimm sein.....all die Zerstörungswut....früher hat einfach keiner bei Aufständen drüber nachgedacht, ob die Menschen zu vielen oder zu wenigen Hinrichtungen beiwohnen durften und sie dann entweder gelangweilt oder völlig abgestumpft und veroht waren....Revolution war Revolution....und da wird auch geplündert.....da wird gebrandschatzt....die Alten bekommen ihren dicken Hintern eh nicht vom Sofa und die Jungen die ein aussichtsloses Arbeitslosenleben vor ihrem all zu früh stumpf gewordenen Augen vorüberziehen sehen sind wütend....sie hassen...und sie wollen auch mal teilhaben am Reichtum...warum sollten sich immer nur die Reichen nach Lust und Laune bedienen....ach das sei weniger gewaltvoll....WIRKLICH?.....wir ernten doch hier nur was wir säen....keiner wird hier entschuldigt!....kommt mir nicht in Frage....ganz große egoististische Scheisse, die hier alle miteinand abziehen.....da kann keiner ausgenommen werden, aber viele werden ausgenommen......wir könnten auch anders zusammenleben....das ginge....aber wer will es?....also wer tut wirklich was dafür?.....

08.08.2011 um 13:06 Uhr

Man wettet auf den Tod

Hmmmm.....es gibt Menschen auf dieser Welt, die an den Börsen darauf Wetten abschließen ob es in Japan zum "AtomarenSuperGAU" (SUPRGRÖßTANZUNEHMENDERUNFALL - was da das Wort Super zu suchen hat, weiß kein Mensch) kommt oder nicht.....UNMORALISCH.....UNMENSCHLICH.....MENSCHLICHPERVERS (denn wer sonst könnte auf so einen Gedanken kommen, als ein entarteter Teil unserer menschlichen Gemeinschaft).....Gewinn rechtfertigt jede Handlung?.....Ich denke an Enteignung....manchmal wünsch ich mir einen Planeten, einen bis dato unbewohnten, auf den man die alle verfrachten könnte....spontan würde mir die Venus einfallen.....da ists auch gemütlich warm.

05.08.2011 um 14:59 Uhr

Maria und ihr Bauch

Musik: Orchestrada - Kekfoi auf hypem.com

...."Wir wollen wissen ob es ein Mädchen oder ein Junge wird" - "Ich nicht."......heute sind so Ultraschalls ganz schön gut und selbst Menschen die nichts sehen wollen sehen.....vielleicht was....groß wäre das Exemplar menschlicher Liebe zur Seele geworden in meinem Bauch....da ist was!...es lebt und scheint gesund....springt, hüpft, tanzt....alle Kammern des Herzens kann man sehen....und jetzt weiß ich auch woher die "Phantasien" von Filmregisseuren zu Aliens entspringen.....die Nackenfalte ist klein - ein gutes Zeichen, das Kind ist groß....größer als erwartet.....erfreut das eine Frau, die dann auch was großes zur Welt bringen muss?.....ich wäre eben ne gute Nährerin.....ich beschließe nun mich zu freuen....ich erlaube es mir jetzt....auch wenn mein Bauch immer und immer wieder hart wird....die empfindliche Seele Maria will sich aber wieder und endlich freuen dürfen....."Besser könnte es gar nicht aussehen" entlässt mich eine glückliche Frauenärztin.....69 Gramm und 12 Centimeter....in ein Hühnerei passt das nicht mehr. Ist das eigentlich Idealgewicht?*g*......

05.08.2011 um 14:36 Uhr

Ein Mörder bekommt Geld

Schuld?....

Ist ihm fremd....er tötet kalt- oder vielleicht auch heißblütig ein Kind....ist ihm nur mal kurz beim töten warm ums Herz geworden?....

Schuld kennt er keine....denn hätte er sonst Schadensersatz? - Schmerzensgeld?....was fordert man für eine Androhung von Folter?.....gefordert.....

er fordert sein Recht....

vor Justizia müssen alle gleich behandelt werden.....das sehe ich so.....

er hat ein Recht darauf....

wäre anders entschieden worden, wenn das Kind durch diese Androhung von Gewalt gerettet hätte werden können....oder in welchem Licht wäre dann seine Forderung erschienen?

.....für mich sieht dieser Mensch überheblich aus, kaltherzig - keinesfalls schämt er sich seiner Tat und weit entfernt scheint er mir von jeder Schuld - ist er das Opfer?

Auf diese Idee könnte ich kommen, wenn ich seine Haltung und seinen Gesichtsausdruck sehe und warum kommt er für seine Forderung nicht ins Gericht?.....warum ist ihm das unangenehm?...

...ich würde nie meine Hand für mich ins Feuer legen, wenn einer einem meiner Kinder etwas antun würde....wahrscheinlich bin ich ja doch eine Anhängerin des alten Testaments.....ich hätte dann Schuld....und müsste meine Strafe tragen, vielleicht wäre es das mir wert....

..unser Rechtsystem ist schon gut - auch an dieser Stelle, denn die Alternative wäre wohl Willkür....

....allein dieser Mensch, dieser Täter ist ein unverschämter unmenschlicher Mensch....in seinem Menschsein gestört, was ihn nicht krank macht, sondern untragbar für jede Gemeinschaft.

 

01.08.2011 um 10:25 Uhr

Ich sehe mich

Stimmung: anonym

.....Fotos der vergangenen Tage....fremd....ich muss das sein und aus der Entfernung betrachtet sehe ich einen Menschen der unglücklich ist....fühle ich mich so?...natürlich fühle ich mich so.....auch.....

Schläge....so empfinde ich es wohl....und lese heute morgen hier etwas über das "So ist es" und denke "Was ist wie?" und "für wie lange"?......setzt sich das Leben für mich nur aus einzelnen Momenten und den daraus entstehenden Momentaufnahmen meiner Gefühlslandschaften zusammen?.....und was hat das zur Folge?.....wenn ich diese Momente für ALLES halte?....Ein Fluss besteht aus Wassertropfen....einzeln, jeder für sich aus dem Bett springend ein riesiger Verlust, ist doch jeder der wichtigste.....denn welcher wäre denn weniger wichtig?.....ein Tropfen macht noch keinen Fluss - kein Tropfen aber auch nicht......auf welchen kann man verzichten? - Auf jeden?.....

...wenn ich meine Traurigkeit nun nicht so wichtig nehme.....wenn ich darüber traurig bin eine Liebe zu verlieren und dies nicht wichtig nehme....wird die Liebe weniger wichtig und wie wäre das dann?....Ich bin kein starker Mensch....am liebsten würde ich wegrennen....nicht da sein....statt dessen? harre ich aus...immer am gleichen Platz, an den ich nicht mehr gehöre.....da können noch so viele Menschen anderes sagen.....ein Vater "Und - Vertragt euch"......?......?......mir gefällt nicht, wenn ich ausharre....ich harre nicht gern....tue lieber.....ich habs lieber in der Hand, fühlt sich ja auch besser an....so könnte ich denn gehen....das wäre tun....und es in der Hand haben.....ich schweige und ziehe mich zurück....und mir ist es vielleicht egal ob auch meine Liebe verliere.

sind doch alles nur Momentaufnahmen.