Zerissenheit

31.01.2013 um 14:39 Uhr

Ich sehne manchmal das Aussterben herbei

Hier gibt es einen lokalen Briefdienstleister.....gäbe es überflüssigeres? könnte ich böse fragen und tus...heute: erst kommt die gute alte deutsche Post, der Lieblingsbriefträger meines Vertrauens, er kommt in "Uniform" - nicht das ich darauf stehe, aber von weitem erkennt ihn jeder und das ist gut so. UND...offensichtllich kann er sich auch diese Dienstkleidung leisten....sein Postfahrzeug hat er auch dabei UND er wird nach Tarif bezahlt.....davon kann er dann auch hoffentllich leben - ich vermute schon. Ne halbe Stunde später kam der SAARRIVA Bote (den Umweltgedanken erwähne ich dabei agr nicht erst).......hmmm.....er bezieht OFFENSICHTLICH ein sehr geringes Einkommen, im Internet findet man dazu die Information, das sie entweder pro Stunde 5,11 € oder pro zugestelltem Brief 10 Cent bekommen. Der Saarriva Bote kommt mit dem eigenen äußerst klapprigen Pkw.....ein Brief kostet 50 cent bei der deutschen Post 58 cent. Bei der Post bekommt der Briefträger aber auch  10,14€ und ein Fahrzeug gestellt.

Ich? HASSE SAARRIVA und ganz ehrlich, wenn ein Unternehmen keine anständigen Löhne bezahlen kann, dann muss der Unternehmer, die ganze Arbeit allein machen, denn anscheinend ist sein Geschäftsmodell nicht wirtschaftlich, oder er lässts gleich ganz bleiben. Letztendlich bezahlen wir die 7 cent Briefersparnis in Form vonSozialleistungen für den armen Saarrivazusteller, der weils nicht reicht zur Arge gehen muss, um sich den Rest seines kärglichen Lebensunterhalts sichern zu können. Im Grunde ne perfide Form des Sozialbetrugs....denn bei Saarriva gibts ja bestimmt auch ne Geschäftsleitung und die Herren und vielleicht auch Damen können ja nur soviel Geld bekommen, weil der Zusteller so wenig bekommt.

Im Saarland müssen die Gemeinden, Städte und Kreise ja sparen, also kommt jeglicher Briefverkehr von dort mit Saarriva, das ist ein bisschen als hätte der Staat Durchfall, was oben rein kommt, geht hinten direkt wieder weg.

Und die Arge schiebt den Rollstuhl mit dem Kranken, Saarriva weiter übers Land. 

28.01.2013 um 12:40 Uhr

Schiffe versenken und die verlassenen Ratten

Familiär:

Zu Weihnachten gabs fürs herzchen den Babyrollator, natürlich aus Holz und gebremst. Mit großen Schritten schreitet er seitdem durch die Gemächer. Das Ding auch hervoragend als Aufstieghilfe zu gebrauchen um Butter, Teller, Messer Marmeladenglas, Tasse vom Tisch zu holen wird sehr geliebt....Regale eignen sich ebenfalls hervoragend um sich per elegantem Klimmzug in ungeahnte Höhen zu schwingen...dann wieder dreivier Schritte freies Gehen und dazwischen ein hingehaltenes Irgendwas mit einem klaren "BITTE" oder auch "BUTTE", möglichst schnell gesprochen.

was ich nie wollte hab ich jetzt, ein Kind, welches beim Essen stehtkrabbeltraufrunterhinherimmerinbewegungist....manchmal verliert man.....nachdem das Herzchen krank nichts mehr aß und so immer mehr Knochen am Körper hatte und auch nach der Gesundung der Appetit nur im Stehen vorhanden zu sein scheint hab ich nachgegeben....was hatte ich für ne Chance?

 

Politisch:

Die CDU tät auch mit anderem gern vorlieb nehmen wollen als mit dem untergehenden Koalitionspartner... sososo....vielleicht geh ich doch mal gar nicht mehr wählen....was würde passieren wenn keiner mehr wählen tät?

 

Essen:

Ochsenschwanzsuppe schmeckt am zweiten Tag noch viel besser!

 

23.01.2013 um 21:37 Uhr

Erinnert mich an......

23.01.2013 um 20:54 Uhr

Außeninnen

...es heißt, ich sei nicht fertig....das Andere in mir solle ich behalten.....authentisch!....in dem Jetztleben....authentisch - ist mir wichtig, warum sollte ich anders sein? als das was ich bin....machts halt schwierig....Taktieren? kann ich nicht, renne lieber sehenden Auges in Unglücke, klug ist das nicht, oder?

....ich machs meinen Gegenübers schwer....mit mir.....

Wies mir geht?....du fragst....Marathonlaufendohnezurennenruhelosigkeitimnichtschlafenkönnenweil nichtmüdeseiendunddenganzentagmüdeseiendangstvordemsichalleinumeinbaby kümmernmüssendabeiistesdannimmerschönsichwohlinalldemdochnichtganzgewa chsenfühlenzerissen?jaauchdasmanchmalaberdieruhegenießendichwillmichni chtauseinandersetzenmitdemgegenüberwahrscheinlichistesdasunddannfehltes mirdasauseinandersetzenworinjawahrscheinlichaucheinstückinspirationliegt

 

21.01.2013 um 20:48 Uhr

Wahlen

IMMER ist vor der Wahl...einfach immer....deshalb, keine Zeit zum regieren....reagieren....wird nur noch agitiert....und das Volk....zu dem will ich nicht gehören!....und gut das ich nicht in Niedersachsen wohne...oder?....es gibt nichts mehr zu wählen...wirds dann so egal, das man auch das Parteichen wählen kann?...wenn sich Leistung wieder lohnen würde, wieviel Prozentpunkte gäbe das wohl? Ich seufze schwer....

08.01.2013 um 22:12 Uhr

Gute Vorsätze 2013

08.01.2013 um 22:10 Uhr

kleine männer und anderes Ungemach

Musik: komm wir lassen uns erschiessen

Was interessieren mich die Querelen von irgendwelchen Privatwulffs....warum müssen Zeitungen und Nachrichten mit sowas gefüllt werden.....andere Sorgen?....werden wir regiert und wenn ja, von wem?....In Griechenland ist die Arbeitslosigkeit auf über 26% gestiegen und wer sind die Gewinner? Die rechten Schweine....mich besorgt DAS....die Armut in der EU nimmt neue Züge an....und irgendwelche EU-Richtlinien-Ersteller bestimmen das Arsen in ner bestimmten Dosis in Kinderspielzeug sein darf....für was braucht man Arsen in Kinderspielzeug??? und für was Erdöl in Schokolade?....aber wenns nicht verboten ist - ists erlaubt oder wie?.....Denken ist keine Schande!....wann gerät eine Welt aus den Fugen und wäre es ein Verlust, wenn die Menschheit verschwinden würde? Aber könnte das nicht schneller gehen? DANN brauchte ich mir keine Gedanken mehr über Erfolge der Rechten und Arsen machen....wenn ich Gott wär tät ich mir die Haare raufen müssen...soll ich mich jetzt über Kleinigkeiten wie Rösler aufregen, oder Christian Lindner, ein Ehrenmann wie - na wie hieß noch....ach ja Guttenberg wars...alle so sauber gescheitelt.....die kleinen Männer.....und die dicke Frau an unserer Spitze.....habe wir eigentlich einen Außenminister und weiß er das auch....oder denkt er, es wäre ne große lange Auslandsshoppingreise mit seinem Mann, die er bei dem großen Quiz der Unwissenden gewonnen hat....die kleinen Männer.....manchmal wünscht ich, ich wäre anders oder alles Andere anders....was mir auf den Geist geht.....dei um sich greifende, alle erfassende Zwangsoriginalität.....blos nicht normal.....nicht einfach....um Gotteswillen....ne große Verkaufsshow mit sich jagenden Gags...wer verkauft hier wen und warum alle sich selbst.....entbaumt und abgenadelt.....hört sich ja auch viel besser an....als Weihnachtsdeko weggepackt, aber mehr ist es nicht.....gibts langweiligeres zu berichten?....aber auf Facebook ist uns alles einen Eintrag wert......irgendwie fühl ich mich entbaumt und abgenadelt.....den richtigen Gedanken dachte ich mit 16 "ich werde Terroristin".....ich seufze....kleine Männer verdienen Geld damit, das sie darauf wetten, dass die Preise für Nahrungsmittel steigen und noch mehr Menschen verhungern....wer will mit so jemandem zusammen leben???.....

....aber wie schön lebt sichs auf dem heimischen Sofa - DAFÜR hasse ich mich.....ob wir anderes tun könnten?....NATÜRLICH!....

wäre ja ein schönes Schlusswort....aber dann fällt mir Berlusconi ein....kleine Männer! und schon ganz und gar welche, die aussehen als wären sie in China oder Taiwan hergestellt worden, manchmal ertappe ich mich dabei, das ich nach den Pressnähten Ausschau halte bei ihm....ich hatte mal so ne Billigpetra - die billigbillig Ausgabe der Barbie - DIE hatte Pressnähte. Also wenn die Italiener DEN wieder wählen, dann müssen sie noch mal die Demokratieprüfung machen - mit Idiotentest.

Wen ich noch erwähnenwerter finde ist der fette Sohn von Kim Jong Il.....kleine Männer sind gefährlich...man möchte lachen, aber es bleibt einem schnell im Halse stecken.

 Zu 2013 fällt mir nichts ein und ich hoffe auf den nächsten Weltuntergang - der letzte war enttäuschend.