Zettel An Meiner Wand

30.05.2014 um 18:56 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (18)

Mit welchem Vorwurf hat dein Partner völlig recht? 

- Mit dem Vorwurf, dass ich mir zu wenig Zeit für besondere Aktivitäten nehme und dass ich keine Ersatztermine vorschlage, wenn ich etwas zugunsten einer anderen Sache abgesagt habe. 

14.05.2014 um 21:19 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (17)

Musik: Ed Sheeran

Ich möchte mit dieser Reihe wieder anfangen. Das war doch eine gute Sache und eine Regelmäßigkeit. :)

Welche Idee, die dich seit Jahren beschäftigt, wirst du dieses Jahr anpacken?
- Die Idee, dass ich mir selbst genug bin und es ertragen kann, mehr Zeit mit mir selbst zu verbringen. 

06.06.2013 um 01:49 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (16)

Welche Sitzungen oder Meetings wirst du dieses Jahr gleich im Vorhinein absagen?
- Eigentlich keine, denn es gibt keine. Privat gibt es natürlich so etwas, aber darauf zielte die letzte Frage ja schon ab. 

16.05.2013 um 00:58 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (15)

Mit wem möchtest du dich dieses Jahr nicht mehr abgeben?

- Mit einem ehemals guten Freund, dem ich hier auch schon Einträge widmete. Er war sehr unloyal, er hat mich verwirrt, ich habe in Bezug auf ihn mich selbst teilweise verleugnet, ich habe mich dumm benommen und er war unfair und verletzend. Daraus konnte nichts Gutes erwachsen und das kann ich nun akzeptieren. Deswegen ist es besser so. So unbeschwert wie am Anfang könnten wir eh nicht mehr miteinander umgehen, aber das war gerade das Tolle. Also... wir lassen das lieber. ;)

14.05.2013 um 01:05 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (14)

Mit wem willst du dieses Jahr mehr Zeit verbringen?

- Oh mit allen am liebsten. Mit meinen Großeltern, die nun auf die 90 zugehen. Mit meiner Familie generell natürlich. Aber auch mit meinem Partner, eine Fernbeziehung ist nicht immer einfach. Mit meiner besten Freundin. Wir sehen uns leider auch nur alle paar Monate. Generell haben sich die Freunde jetzt über ganz Deutschland verteilt, aber ich kann mich ja nicht teilen. ;)

Ich will mit mir selbst mehr Zeit verbringen.

11.05.2013 um 01:26 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (13)

Wessen Tod würde dich am traurigsten machen?

- Der Tod meines Bruders. Zusätzlich zu dem Verlust würde das große Verantwortungsbewusstsein kommen, dass ich ihm gegenüber habe, weil er doch um einiges jünger ist als ich und weil er es im Leben noch nie leicht hatte. Ich würde mich immer schuldig fühlen. Man kann für die Zukunft einen neuen Plan entwickeln, man kann damit umgehen, wenn die Gegenwart zur Vergangenheit wird. Mein Bruder ist aber Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Verliere ich ihn, verliere ich gewissermaßen mein Leben.   

10.05.2013 um 01:55 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (12)

Tust du genug für die Umwelt?

- Nein:

Ich trenne meinen Müll nicht.

Erst vorgestern hab ich meine Kaffeemaschine in den Restmüll geworfen.

Ich verschwende sicherlich Strom und Wasser.

Ich besitze viel zu viel Plastik.

Ich nehme nur halb so oft eine Stofftasche mit zum Einkaufen wie ich könnte.

Ich benutze Deosprays mit FCKW.

 

Was tue ich für die Umwelt?

Ich habe kein Auto. Das wars. Ich bin ein schlechter Mensch. Diese Fragen sind verdammt gut.^^

06.05.2013 um 23:26 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (11)

Welche Körperzone braucht Training?

- Oh Gott, was für eine peinliche Frage. Also generell braucht mein ganzer Körper sehr viel Training. Aber am unzufriedensten bin ich im Moment mit meinen Armen, eben weil ich sie lange ganz ok fand und jetzt nicht mehr. Nur Blogeinträge tippen ist scheinbar kein ausreichendes Training. :D 

05.05.2013 um 21:54 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (10)

Welches Buch willst du dieses Jahr unbedingt wieder lesen?

- Ich will viele Bücher lesen, aber mir fällt spontan ein Buch ein, das mein Freund mir geschenkt hat. Ich habe es angefangen, aber nie zu Ende gelesen. Dabei war es sehr gut. Ich hatte damals nur so wenig Zeit und es ist ein sehr dickes Buch, mit dem man sich eingehend beschäftigen muss. Das kann man nicht mal einfach so runterlesen. Aber ich werde es dieses Jahr nochmal von vorn anfangen. 

02.05.2013 um 20:05 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (9)

Solltest du dieses Jahr mit deinen Meinungen sparsamer umgehen?

-Ja! Definitiv ja! Hilfe, JA!!! Mal sehen, ob ich es schaffe. ._.

01.05.2013 um 12:24 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (8)

Wer von euch beiden ist glücklicher in dieser Partnerschaft?

- Oh das ist schwer zu sagen. Ich weiß es nicht, ehrlich gesagt. Ich glaube, er bemüht sich mehr um mich als ich mich um ihn. 

29.04.2013 um 20:42 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (7)

Zunächst zur Erklärung... ich bin am Wochenende oft nicht zu Hause und deshalb kann ich das mit den Fragen nicht so durchziehen, wie ich es gern wollte. Ich halte den Blog vor meinem Umfeld geheim und möchte das auch so weiterführen. Zusätzlich hatte ich in der letzten Woche kein gutes Gefühl beim Posten von Beiträgen. Etwas fehlte und ich muss nun erst einmal damit klarkommen. Heute soll es aber weitergehen.

 

Warum triffst du immer noch Leute, die du nicht treffen willst?

- Tue ich das? Ich glaube nicht. Ich teile meine Freizeit gut ein und freunde Menschen ab, die mir über eine längere Zeit nicht gut tun oder sich als nicht sehr freundschaftlich herausgestellt haben. Das ist nicht immer der richtige Weg. Ich bin bei Freundschaften immer sehr emotional involviert. Entweder bin ich mit jemandem befreundet und dann bedeutet er mir etwas oder ich bin mit jemandem nicht befreundet und er ist nur ein entfernter Bekannter, dann bin ich da eher gefühlsmäßig außen vor. Oder aber ich habe jemanden abgefreundet, dann gehe ich ihm aus dem Weg. Dazwischen gibt es für mich nichts, ich stufe ungern Menschen einfach von "Freund(in)" auf "Bekannte(r)" runter, nur weil ich mit den Macken nicht klarkomme. Diese muss man doch unter Freunden ansprechen können. Wenn nicht - adé!

22.04.2013 um 20:18 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (6)

Solltest du deinen Medienkonum reduzieren?

-Ja, ich denke schon. Ich sollte auf jeden Fall die Zeit reduzieren, in der ich nur so halb aufmerksam surfe oder TV sehe. Oder beides gleichzeitig. ;) 

18.04.2013 um 21:15 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (5)

Welchen Ausdruck willst du im neuen Jahr nicht mehr gebrauchen?

- Spasti. Irgendwann als Teenie mal angewöhnt und nie mehr ganz losgeworden. -.-

17.04.2013 um 12:35 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (4)

Wen willst du dieses Jahr unbedingt wiedersehen?

- Meine längste Freundin. Wir kennen uns seit 15 Jahren und hatten immer irgendwie Kontakt. Die letzten drei Jahre war das leider eingeschlafen und sie hat mich zu meinem Geburtstag Anfang dieses Jahres überrascht. Da haben wir beschlossen uns dieses Jahr auf jeden Fall nochmal zu treffen und das wünsche ich mir sehr. :)

17.04.2013 um 00:45 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (3)

Trinkst du zuviel Alkohol?

- Spontan würde ich sagen: Ja. Ich trinke zwar nicht regelmäßig, sondern eher alle paar Wochen mal in Gesellschaft, wenn es sich ergibt. Aber dann artet das schonmal leicht aus. Also ich liege dann nicht komatös in der Ecke, aber wenn es mir in der Nacht noch oder am nächsten Morgen nicht so gut geht, ist es ja ein Zeichen, dass es zuviel war. Also: Die Häufigkeit ist in Ordnung, aber die Menge oft nicht richtig bemessen. ;) Ich habe auch schon einige Sachen gemacht, die mir hinterher peinlich waren. Das ist Grund genug, ein bisschen mehr aufzupassen. 

15.04.2013 um 22:39 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (2)

Auf welchen Moment freust du dich dieses Jahr am meisten?

- Ich denke, das ist genau der Moment, in dem ich meine beiden Lateinprüfungen hinter mir und bestanden habe. :D

14.04.2013 um 23:50 Uhr

Fragen, die von Altlasten befreien (1)

Ich habe auf einer Internetseite "Fragen, die von Altlasten befreien" gefunden und möchte nun versuchen, jeden Tag eine zu beantworten. Damit hier im Blog endlich mal wieder was los ist. ;) Außerdem beantworte ich gern Fragen, weil ich vielleicht egozentrisch bin. Weiß ich nicht nicht so genau, vielleicht helfen ja die Fragen bei der Beantwortung dieser Frage. :D

 

Frage 1: Wo willst du auf keinen Fall mehr hingehen?

In ein Polizeipräsidium als "Täter". Ich war da einmal wegen einer "Jugendsünde" und das hat mir vollkommen gereicht. Es hatte zwar keine weitergehenden Folgen, aber das hat mich geprägt und abgeschreckt fürs Leben. Das war wahrscheinlich auch der Sinn dahinter. ;)