Schatten sind viele

05.10.2005 um 18:26 Uhr

Ognuno sta solo sul cuor della terra

von: Alcide

Ansonsten gehts mir wieder eher schlecht. Wenn es einem gut geht vermeint man ja von nun an das Leben auf der Bahn einer gewissen Größe und Würde bestreiten zu können. Aber dann gibt es wieder Momente der Erkaltung, der Zweifel und der Angst... und alles bricht wieder auseinander. Auch das Wetter geht mir so auf die Nerven - es regnet seit Sonntag ununterbrochen und erst am Samstag ist Besserung angesagt. Ich friere, und ich bin allein...


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.