Where Rainbows End.... x3

31.01.2014 um 02:03 Uhr

~> Am Rand der Welt

Manchmal sitzt man am Rand der Welt und wirft Steine in den Fluss der Erinnerung.

31.01.2014 um 01:59 Uhr

~> Gemeinsames Projekt

Vielleicht braucht man manchmal einfach ein gemeinsames Projekt.

31.01.2014 um 01:44 Uhr

~> Alte Geschichten

Und manchmal holt man Geschichten nach etlichen Jahren wieder ans Tageslicht, um sie vielleicht endlich weiter zu schreiben.

30.01.2014 um 02:14 Uhr

~> Herz und Kopf

Herz und Kopf sind wie Schlüssel und Schloss.

Nur manchmal muss man etwas ruckeln, damit die Tür auch aufgeht.

29.01.2014 um 22:48 Uhr

~> CPR - Wiederbelebung

Reanimationsworkshop mit viel Gelächter, viel Körpereinsatz und Dummies, die sich einfach nicht wiederbeleben lassen wollten.


Aber am Ende sind wir gegangen und hatten das Gefühl wirklich etwas gelernt zu haben, auch wenn es am Anfang immer fürchterlich ist, wie die liebe Ärztin sagte.

Ja, es war fürchterlich. Es war mehr als fürchterlich. Bei uns hätte niemand überlebt und wir hätten niemand ins Leben zurückgeholt und doch haben wir so viel Wissen aus dieser Zeit mitgenommen, das ist wundervoll.

 

 

26.01.2014 um 17:58 Uhr

~> Andersherum

Manchmal ist es andersherum.

26.01.2014 um 17:58 Uhr

~> Was man könnte

Manchmal ist es viel wichtiger was man machen könnte als was man dann tatsächlich macht.

26.01.2014 um 17:57 Uhr

~> Winter

Nun ist der Winter wohl wirklich da.

24.01.2014 um 22:41 Uhr

~> Lachend und weinend

Und manchmal hat man ein lachendes und ein weinendes Auge.

23.01.2014 um 15:03 Uhr

~> Feiertagslos. Das wird ein hartes Jahr :D

Nun besitze ich zum ersten Mal einen Kalender, in dem keine Feiertage eingetragen sind.

Aber soetwas fällt einem beim Kauf natürlich nicht auf! ;)

16.01.2014 um 19:26 Uhr

~> Happy Birthday

Hörst du den Wind dort vor deinem Fenster? Hör einmal genau hin...

"Happy Birthday", flüstert er. Und der Schmetterling zeigt dir, dass ich an dich denke. 

16.01.2014 um 19:24 Uhr

~> Computerspiele... (mittlerweile verabscheue ich sie...)

Krankgeschrieben sein und Computerspiele zocken... Wie sehr ich diese Kombination nicht mag.

Ist es dann zu viel verlangt, dass wenn wir miteinander sprechen, dass er nicht mitten drin geht, nur weil er zocken will?

Ich finde, wenigstens das könnte er mir zugestehen, wenn ich sonst schon nichts von ihm habe.

 

Doch darauf kommt nur "Das kann ich dir nicht versprechen."

 

... 

14.01.2014 um 00:58 Uhr

~> 1,5 Jahre

1,5 Jahre...

Unglaublich. Vor 550 Tagen hätten ich das niemals für möglich gehalten.

13.01.2014 um 03:00 Uhr

~> Erträumt

Und manchmal darf man all das leben und erfahren, was man sich immer erträumt hat.

12.01.2014 um 20:44 Uhr

~> Entgleiten

Und dann ist es als würde man entgleiten und verschwinden und dabei all die Farben mitnehmen, die in dem Bild vorhanden waren.

11.01.2014 um 01:04 Uhr

~> Verlieben

Es erstaunt mich immer wieder, wie schnell sich Menschen in mich verlieben, selbst wenn sie mich noch nicht einmal wirklich kennen...

08.01.2014 um 22:28 Uhr

~> Seltsame Dinge

Manchmal werden die Dinge, die man am seltsamsten fand, hinterher zu denen, die man am liebsten mag.

07.01.2014 um 22:07 Uhr

~> Lass jetzt los

Das berührt mich so unglaublich sehr...
Liebste Anja, magst du das nicht singen? ;)

Die Eiskönigin - Lass jetzt los


Der Schnee glänzt weiß auf den Bergen heute Nacht,
keine Spuren sind zu sehen.
EIn einsames Königreich und ich bin die Königin.
Der Wind, er heult so wie der Sturm ganz tief in mir.
Mich zu kontrollieren, ich habe es versucht.

[Bridge]:
Lass sie nicht rein, lass sie nicht sehen.
Wie du bist, nein dass darf niemals geschehen,
Du darfst nichts fühlen,
zeig ihnen nicht, dein wahres Ich.

[Refrain]:
Ich lass los, lass jetzt los
die kraft sie ist grenzenlos.
Ich lass los, lass jetzt los
und ich schlag die Türen zu.
Es ist Zeit, nun bin ich bereit
und ein Sturm zieht auf.
Die Kälte, sie ist nun ein Teil von mir.

Es ist schon eigenartig, wie klein jetzt alles scheint.
Und die Ängste die in mir waren,
kommen nicht mehr an mich ran.
Was ich wohl alles machen kann,
Die kraft in mir treibt mich voran.
Was hinter mir liegt ist vorbei.
Endlich frei.

[Refrain]:
Ich lass los, lass jetzt los.
Nun bin ich endlich so weit.
Ich Lass los, lass jetzt los
Doch tränen seht ihr nicht
Hier bin ich!
Und bleibe hier!
Und ein Sturm zieht auf.


Ich spüre diese Kraft,
sie ist ein Teil von mir.
Sie fließt in meiner Seele und in all der Schönheit hier.
Nur ein Gedanke und die Welt wird ganz aus Eis.
Ich gehe nie mehr zurück, dass ist Vergangenheit.

Ich bin frei, endlich frei
Und ich fühl mich wie neu geboren.
Ich bin frei, endlich frei
Was vorbei ist, ist vorbei
Hier bin ich,
in dem hellen Licht.
Und ein Sturm zieht auf.
Die Kälte, sie ist nun ein Teil von mir.

 

07.01.2014 um 17:21 Uhr

~> Selbstbestimmung?

Manchmal versuchen die Menschen, die einem etwas über Selbstbestimmung erzählen, am meisten unser Leben zu verändern.

07.01.2014 um 00:19 Uhr

~> Zu Hause

Es ist so schön wieder nach Hause zu kommen...