Where Rainbows End.... x3

31.10.2014 um 22:17 Uhr

~> Verantwortungslos

Es ist faszinierend und erschreckend zugleich, wie manche Menschen nie die Verantwortung für irgendetwas übernehmen können und am wenigsten für ihr eigenes Leben.

31.10.2014 um 13:17 Uhr

~> Du bist das Licht

Weil es mich unendlich berührt...

Philipp Leon Altmeyer - Du bist das Licht (Original von Gregor Meyle)

Immer wenn wir glauben, dass wir angekommen sind
Immer wenn wir funkeln, wie die Augen eines Kindes
Immer wenn wir stolz sind auf uns selbst
uns ein schwerer Stein vom Herzen fällt
Immer wenn wir Liebe in uns spüren, sehen wir das Licht.

Immer wenn wir glauben, dass es keinen Weg mehr gibt
Immer wenn die Wahrheit unsere Hoffnung fast besiegt
Immer wenn der Schmerz die Herzen trifft
unsere ganze Welt zusammenbricht
Immer wenn die Wut das Licht erstickt, sehen wir es nicht

Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht
Denn du bist das Licht

Manchmal brauchen wir 'n bisschen Zeit um zu verstehen
oder sind wir nur noch nicht bereit den Weg zu gehen.
Es genügt ein Funke für den Brand
Zu oft wird zuviel von dir verlangt
Warum hast du es noch nicht erkannt? Du bist das Licht!

Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht
(Oh-Ho!)
Denn du bist das Licht

Es brennt in uns ein Leben lang
macht sichtbar, wer wir wirklich sind
Und glaubst du nichts mehr irgendwann,
geh wohin dein Herz dich bringt!
Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht

Du siehst so schön aus, wenn du lachst
oder wenn du vor Glück weinst

Deine Augen
leuchten
so funkelnd
(Oh!)
Dann sehen wir das Licht!
(Mh!)
Am Ende das Licht!

27.10.2014 um 22:03 Uhr

~> 14/15

Und dann gibt es diese Lichtblicke, in denen man endlich wieder einmal Glück hat und eine der wenigen Fragen bekommt, die man kann. Und so haben mir 14/15 Punkte heute den Tag sehr versüßt.

26.10.2014 um 23:39 Uhr

~> 777 Tage

777 Tage haben wir durchgehalten.
Und nun kommst du endlich her...

♥ Ich kann es kaum noch erwarten.

26.10.2014 um 23:37 Uhr

~> Kunterbunter Ort

Und dann ist man an diesem bunten Ort und darf Teil einer anderen Welt sein.

26.10.2014 um 23:36 Uhr

~> Lächeln

Und dann kann man nicht anders als lächeln.

26.10.2014 um 23:36 Uhr

~> Freude

"Ich freue mich so, dass du da bist."
"Ich freue mich so, dass ich dich kennengelernt habe."
"So ein Mensch wie du ist mir noch nie begegnet."

26.10.2014 um 23:35 Uhr

~> Diese Sätze

Und dann hört man diese Sätze von völlig fremden Menschen, bei denen das Herz einfach nur aufgeht.

26.10.2014 um 23:33 Uhr

~> Zeitumstellung

Ich liebe diesen einen Moment in der Nacht, in dem die Uhr eine Minute weiterspringt und es auf einmal eine Stunde früher ist.

26.10.2014 um 23:29 Uhr

~> In einem Satz

Und manchmal liegen Welten in einem einzigen Satz.

19.10.2014 um 17:14 Uhr

~> Gen

Und manchmal findet man dieses eine Gen in sich, das einen einzigartig macht.

01.10.2014 um 23:00 Uhr

~> Hoffentlich

Ich hoffe, dass du bald wieder hier bist und dass du dann nach zwei Jahren endlich bleiben kannst.
Du kannst zwar die Situation nicht ändern, aber mit dir ging es mir mental wenigstens besser...

Denn dann kann in deinen Armen die Welt stehen bleiben und sei es nur für einen einzigen Augenblick.

01.10.2014 um 22:46 Uhr

~> Mit den Nerven am Ende II

Ihr Lieben, bitte verzeiht, dass ich euch damit so zutexte. Aber das macht mich so fertig, dass ich das irgendwo loswerden muss...

Es ist ja nicht so, als wäre es noch nicht genug...Jeden Tag irgendetwas Neues. Heute ist der offizielle Stundenplan gestartet und direkt gibt es ein paar Änderungen...

 - Wir hatten 2 studentische Tutoren und einen Prof. pro 40 Leuten in Anatomie. Schon das war zu wenig, weil wir einfach alle absolut keinen Schimmer von der Materie haben. Jetzt bezahlt die Uni die Tutoren nicht mehr, sodass nur noch ein Prof. auf eine Gruppe von 40 Leuten kommt. Juhu.

- Ab Freitag wird ein Clicker-System eingeführt. Jeder Student unseres Jahrgangs ist gezwungen sich solch eine Fernbedienung für 90€ zuzulegen. Viele können sich das absolut finanziell nicht leisten. Wie auch? Wir sind nur Studenten...
Mit diesen Clickern müssen wir uns am Anfang der ersten Vorlesung einchecken und innerhalb der Vorlesungen verschiedene Fragen beantworten. Wir haben Anwesenheitspflicht in ALLEN Vorlesungen (das heißt mindestens zehn Stunden am Tag Uni mit nur einer Stunde Mittagspause) und die Fragen zwischendurch gelten als Prüfung...
Dass wir den Stoff noch lernen müssen, wird nicht bedacht. Dass man irgendwann essen und schlafen sollte ebenfalls nicht und dass wir soetwas wie ein Leben zwischendurch haben sollten erst recht nicht. Jetzt mal ehrlich, wann sollen wir denn noch so etwas Banales wie einkaufen erledigen?

Die Studenten, die arbeiten müssen, um sich das Studium und ihr Leben finanzieren zu können, sollen einen Kredit aufnehmen... Tolle Idee. Man wünscht sich doch nichts mehr im Studium.

Unsere Ausbildung kommt mehr als zu kurz. Über 90% des Jahrgangs sind negativ in Anatomie und mehr Fächer hatten wir bisher ja noch nicht.

Unsere Profs. sind ziemlich genervt über das System und die Profs. der höheren Semester machen sich darüber lustig, dass aus unserem Jahrgang nicht ein einziger guter Tierarzt hervorgehen wird.
Wie auch unter solchen Umständen?

Viele gehen von den völlig falschen Vorraussetzungen aus. Alles wird unter den Tisch gekehrt. Zum Beispiel denken viele, wir hätten fundiertes Grundwissen in Physiologie. Wie denn? Wir hatten nicht eine Vorlesung und in unseren lächerlichen Übungen hatten wir nur Studenten, die keine Ahnung hatten und sagten "Lest es halt nach".

Die Zustände sind albtraumhaft und so langsam geht der ganze Jahrgang auf die Barrikaden... Das ist wie vor einer Revolution... Es wird sogar schon überlegt die Öffentlichkeit miteinzuschalten, weil sich ganz schnell etwas sehr sehr ändern muss...

Ich hoffe echt, dass es besser wird... Ich möchte kein miserabler Tierarzt ohne Wissen werden.