Artemis

30.01.2014 um 11:46 Uhr

Die Falle

Totalüberwachung und Gleichgültigkeit

 

 

 

  

 

 Die Falle wurde langezeit nicht bemerkt. Von vielen nicht. Menschen leben gerne in einem tranceartigen Traumzustand, indem sie ihre Lebensthemen bearbeiten und nur das beachten, was für sie selbst gerade wichtig ist. Sie blenden alles andere aus, es lenkt sie von ihrem Weltbild und ihren Idealen und Vorstellungen ab. Sie möchten nicht mit den Problemen der anderen belästigt werden, oder nur in einem gewissen Mass, mehr können sie gar nicht verkraften. Es ist jedoch so, dass die Probleme der anderen nicht nur die Probleme der anderen sind. Man kann nicht einfach den Kopf in den Sand stecken und sagen, egal, das ist ja nur dir passiert, damit mußt du dich eben auch alleine auseinander setzen. Sie merken nicht, dass das Problem immer auch alle angeht, es ist das Problem einer ganzen Gesellschaft und muss auch von dieser bearbeitet werden. Achselzucken und bemerken, dass z.B. auch Gerichtssyteme niemals perfekt sind, ist keine Lösung. Die Lösung muss sein, etwas zu ändern. Dies sollte aber nicht mein Thema sein. Denn es gibt ein viel ernsteres Thema. Und wieder einmal wird es von der großen Masse der Menschen ausgeblendet, als ob es sie nichts angeht. Der tranceartige Traumzustand wird von Massenmedien, wie TV, Facebook und Handys nicht nur begleitet, er ist gewollt unterstützt und gefördert von Leuten, die die Massen immer mehr in die Hypnose führen. Menschen starren auf ihre Handys, auf denen animierte Bilder hin und her bewegt werden, vor ihren Augen. Psychologen und Hypnotiseure wissen, dass dies einen Schlafzustand im Gehirn auslöst, indem Botschaften kritiklos übernommen werden, denn die Hypnose umgeht den kritisch denkenden Verstand. So sieht man heutzutage immer mehr Menschen auf Handys und sogar Tablets starrend durch die Strassen gehend. Auch die Ohren werden dabei gerne beschallt. Es reicht die gewöhnliche Werbebotschaft, die nebenbei eingeblendet wird, oder die Überschrift, die in dir bestimmte Vorstellungen triggert, die tief in dein Unterbewußtsein eindringen. So ist es nicht einmal mehr notwendig, das Verbot von Subliminals (Unterschwellige Botschaften, die nur das Unterbewußtsein liest und wahnimmt) zu umgehen. Der kritische Verstand ist bereits ausgeschaltet.

 

  

 

Die selbstlose Tat und die schalfenden Menschen

 

 In letzter Zeit hat ein gewisser Herr Snowden den Status eines Heiligen erreicht, indem er etwas für einen jungen Mann sehr seltenes tat, er machte etwas, das nicht seinem Ego dient, er machte etwas selbstloses. Dieses Verhalten ist außergewöhnlich ungewöhnlich und sei mal dahin gestellt, denn er hat seine ganze Existenz geopfert, um den schlafenden Menschen die Augen zu öffnen. Aber wie schrieb es neulich ein findiger Reporter: „Die Leute haben den Knall nicht gehört“. Klar, die Totalüberwachung läßt uns in einem hilflosen Zustand zurück, man kann eh nix machen??? Diese Frage sollte dringend bearbeitet werden: Kann man noch etwas machen?   

 

 Wie lange lassen wir uns das Märchen noch erzählen, dass es hier um „unsere“ Sicherheit geht?

 

 Wie lange kann man noch die Augen davor verschließen, dass es hier um die „Sicherheit“ für den Machterhalt bestimmter Gruppen geht? Wie lange wollen wir noch nicht bemerken, dass in Europa und Deutschland längst über Vorratsdatenspeicherung abgestimmt wurde und es beschlossene Sache war, unsere Grundrechte aufzuheben? Wie lange bemerken wir noch nicht, dass diese Kräfte alle an einem Strang ziehen?

 

 In einem der letzten Artikel habe ich euch aufgefordert, euch mit der neuen Weltordnung zu befassen. So, dass auch die völlig ahnungslosen sich mal mit dem Thema befassen.

 

 Hier wird mit psychologischen Mitteln die Masse beeinflusst, durch eine schon lange nicht mehr frei arbeitende Presse. Die vielen Blogger versuchen alles, um aufzurütteln, aber leider wird auch hier sehr viel Desinformation gestreut. Es ist wichtig, sich mit den dahinter liegenden Strukturen zu befassen, besonders die Bilderberger sollte man sich anschauen, wenn es darum geht, dass eine weltweite Totalüberwachung geplant wurde. Die Gründe zu hinterfragen und die Hinterfrauen und -männer. 

 

Die Falle

 

 Die Falle besteht nun darin, dass auf leise schleichenden Sohlen Tatsachen geschaffen wurden, die es ermöglichen Menschen bereits jetzt auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Viele sagen: „Ich habe ja nix zu verbergen“. Die möchte ich mal fragen, was das jüdische Nachbarsmädchen zu verbergen hatte, als die Nationalsozialisten im dritten Reich beschlossen, es in ein KZ zu transportieren?

 

 Der momentane Zustand ermöglicht es jedem Putschisten oder Diktator die absolute Macht über die Menschen zu erhalten. Das perfekte Überwachungsinstrument kann so leicht in die absolut falschen Hände geraten. Auch ist es möglich, die Stimmungen zu beeinflussen, über Lenkung der Schwarmintelligenz, wie es zum Beispiel über Facebook möglich ist.

 

 Es bleibt eine Tatsache, dass unser grundgesetztlich verbrieftes Recht auf freie Rede außer Kraft gesetzt wurde, solange der Geheimdienst alle Gespräche abhören kann. Es ist eine Tatsache, dass Leute bereits jetzt am Telefon sprechen, wie in einer Diktatur. Nur nichts amerikafeindliches sagen, nur nicht auffallen, nur nicht sexuelle und private Themen besprechen, die man als Mittel der Erpressung verwenden kann. Ja und deutsche Geheimdienste arbeiten Hand in Hand mit den Amerikanern. Grundgesetz, hin oder her. Sie erhalten die Informationen, für die Bürgerinnen ist nicht mehr nachvollziehbar, woher die Informationen stammen, mit denen sie erpresst werden können. Oder wegen denen man ihnen einen Arbeitsplatz oder ein Flugticket verweigert. Hierüber wurde in der Presse inzwischen diskutiert und ich brauche das nicht zu wiederholen. 

 

 Aber die Falle geht noch viel weiter. Es ist einfach im höchsten Masse naiv, zu glauben, hier wären nur ein paar Systeme außer Kontrolle geraten, weil es durch die Digitalisierung so einfach möglich wurde. Es ist klar erkennbar, dass das System extra in diese Richtung gelenkt wurde. Z.B. wird der meißte Internetverkehr über Amerika geleitet oder Verschlüsselungen werden von vorneherein bei der Programmierung der Verschlüsselungsprogramme umgangen.  

 

 Hinter dieser Sache steht Absicht. Es steht Absicht dahinter, dass „Big Brother“ smart-TV an die „Zentrale“ meldet, was du dir gerade ansiehst und ob du dich dabei viel bewegst und wach bist, oder ob du eingeschlafen bist. Ob dein Tablet dein Gesicht erkennt, um zu merken, wer es gerade benutzt, oder ob du über eine öffentliche Einkaufsstrasse gehen kannst, ohne dass du gefilmt wirst und der „Zuseher“ genau weiß, wer da gerade läuft, denn deine biometrischen Daten wurden vom Staat erfasst, als du deinen letzten Personalausweis hast machen lassen. Und alles was erfasst wurde ist für gewisse Personen und Dienste abrufbar. Dies ist inzwischen eine bewiesene Tatsache und darf nicht ignoriert werden. Wir leben bereits jetzt im Orwellschen Staat (Untertreibung), es wird nur noch nicht offiziell bekannt gemacht, denn anscheinend wurden noch nicht alle Schlingen ausgelegt, die ein Entkommen gänzlich unmöglich machen. Eine Falle erkennt man oft genug erst, wenn man schon mitten drin sitzt. Wenn wir Glück haben, noch zu einem Zeitpunkt, wo wir unseren Kopf noch aus der Schlinge ziehen können.

 Dieser Zeitpunkt ist jetzt.

 Das Problem besteht darin, dass die Leute weiterhin im tiefen Schlaf liegen, und ihren Traum der Unschuldigen träumen, die von einem liebevollen Staat beschützt werden. Es wird Zeit, zu bemerken, dass uns das alle etwas angeht. Es geht uns alle etwas an, wenn jemand bereits jetzt unter der Unterdrückung leidet, in die Falle gegangen ist und davon berichtet. Man sollte diese Leute ernst nehmen, denn dies ist die Chance für DICH, dass es dir nicht genauso ergeht! Es geht DICH etwas an, wenn deine Nachbarin leidet, denn wenn du diese Zustände zulässt, bist DU die nächste, der nicht geholfen wird. Früher oder später, in diesem oder im nächsten Leben! Beweist mir doch mal, dass ich unrecht habe, wenn ich sage, dass die große Masse der Menschen nicht fähig ist, aus der Kontrolle zu erwachen und sich gegen das System zu wehren, bevor die Neue Weltdiktatur endgültig unumkehrbar wird!  

 

  

 

Es ist sicher, dass Nichtstun uns genau dahin führen wird: In die globale und totale Weltdiktatur, die von den Erschaffern als „die neue Weltordnung“ verniedlicht wird.  

 

Wacht endlich auf, es ist euer Leben und eure Zukunft und es geht euch etwas an!