Elkes Elbenhain

29.05.2005 um 22:00 Uhr

Die ersten wunderschönen Rosen ...

Stimmung: heiss ;-)

... habe ich heute im Hattersheimer Rosarium fotografiert. Musste doch ausprobieren, ob die geklebte Digi hält. Alles bestens.

29.05.2005 um 16:36 Uhr

Na also!

Stimmung: superhappy
Musik: Flo spielt: "Mrs. Robinson" auf der Gitarre

Es geht doch nichts über Sekundenkleber! Mit ein bißchen Herzklopfen schon und sehr sehr vorsichtig habe ich endlich das leicht aus den Fugen geratene Gehäuse meiner Digi geklebt. Die Kamera funktionierte ja noch, aber das klaffende Teil hat mich irgendwie genervt - immer so das Gefühl im Nacken, dass da vielleicht doch irgendwo Licht reinkommt, wo es nicht hingehört ... Dass Sekundenkleber mit Vorsicht zu genießen ist, weiß ich aus vielfältiger leidvoller Praxiserfahrung. Schon oft genug hatte ich das Zeug an den Fingern oder irgendwas miteinander verpappt, was garnicht verpappt werden sollte. Aber ich habe es geschafft: der Kleber floß in einer Nanominiportion genau dahin, wo er hinfließen sollte, das Gehäuse ist wieder dicht und alles funktioniert noch.

29.05.2005 um 13:02 Uhr

Es muß ja nicht der Frühstückstisch sein ...

... wenn mein PC direkt unter dem Dachfenster steht, in das die Zweige einer Fichte fast schon hineinwachsen.

29.05.2005 um 12:26 Uhr

Im Schweiße meiner Füße...

Boah ist das heiß! Aber besser als Kälte und Dauerregen.  Mein anderes weblog ist immer noch nicht erreichbar, also melde ich mich wieder hier. Gestern ging so Verschiedenes nicht, hatte ich den Eindruck oder jedenfalls alles sehr, sehr lahm, was mich wunderte. Wer sitzt denn bei diesem Wetter am PC - außer mir? Vielleicht waren auch nur ein paar Server wegen Hitze ausgefallen. - Gestern morgen beim Frühstück auf der Terrasse hatten wir eine ganz zutrauliche Meise, die uns direkt auf den Tisch hopste und Krümel klaute. Heute habe ich natürlich die Digi mit raus genommen, aber da kam keine Meise mehr - logisch!

Fotografiert habe ich gestern kaum, aber das hier:

Könnt ihr euch vorstellen, was das ist? Als ich es das erstemal sah, dachte ich, dass einfach ein Blatt oder Insekt auf der Zebrasimse säße, aber es ist  definitiv eine Blüte dieses Wassergrases. Völlig unscheinbar in Normalgröße, interessantes Gespinst und auch wie kleine Zapfen aussehend in der Vergrößerung.

28.05.2005 um 12:39 Uhr

Ärgerlich!

Moin, moin - mein weblog von loomes ärgert mich allmählich mächtig. Dauernd fällt der Server aus. So hatte ich mir das nicht gedacht, zumal man mir am Anfang sagte, dass der webspace für das blog auf dem loomes-server läge, obwohl das Konzept fürs blog eingekauft ist. Da ich heute aber das Mondscheinportal problemlos erreiche, das blog dagegen nicht, kann das ja irgendwie nicht stimmen. Für mich selbst ist das zwar kein Weltuntergang, aber es ärgert mich für meine Leser, die dort dauernd nicht ankommen. Ich weiß wie doof das ist, denn früher habe ich mich selbst gewaltig über die vielen Macken bei myblog geärgert. Tja - so ändern sich die Zeiten!  - Eben kommt ne mail rein. Mal gucken, ob die etwa von loomes ist. Ach nee, ist die Meldung meines eigenen Eintrags in meinem Gästebuch! Hätte mich auch gewundert. -

Jetzt platz ich aber gleich: als ich diesen Eintrag hier eben ins Netz stellen wollte, kam ebenfalls der Hinweis "Server nicht gefunden" und schwupps war alles weg . Ich glaube allmählich, das macht die Hitze!

Ich wünsche euch ein "heißes" Wochenende!

18.05.2005 um 14:17 Uhr

Kirche St. Stephan in Mainz

 

Bilder / Kirchenfenster von Chagall

Sehenswert!

Mehrere dieser wunderschönen Kirchenfensterbilder
hat Marc Chagall zwischen 1976 und 1985 für den Ostchor
der Kirche St.Stephan in Mainz geschaffen. Die übrigen Kirchenfenster sind passend dazu ebenfalls in Blautönen gehalten.