Lyriost – Madentiraden

19.05.2017 um 21:04 Uhr

Entfremdung

von: Lyriost

Entfremdung

Der Individualismus ist ebenso Ausdruck der Unzulänglichkeit des Individuums wie der gesellschaftlichen Sphäre. Das gleiche gilt für den Kollektivismus. 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGrafKroete schreibt am 21.05.2017 um 11:22 Uhr:Individualismus und Kollektivismus sind doch nur leere Hüllen. Die Wirklichkeit liegt dazwischen, Menschen sind die Quanten der Gesellschaften, sie, die Individuuen, bleiben unberechenbar, immer dem Beobachtenden folgend. Interessant was gerade passiert, jetzt und hier da die Maschinen beginnen uns Menschen zu beobachten.
  2. zitierenZebulon schreibt am 29.05.2017 um 02:03 Uhr:"Ja, wir sind alle Individuen!"

    (Leben des Brian)

Diesen Eintrag kommentieren