Lyriost – Madentiraden

30.04.2005 um 11:09 Uhr

Fehler

von: Lyriost

Fehler

Wenn wir auf einen Fehler in unserem Denken oder in unserer Sprache aufmerksam gemacht werden und diesen erkennen, weil wir den Einwand ernst nehmen, suchen wir nach dem Grund dieses Fehlers und benennen ihn, wenn wir das können. Das sieht für andere manchmal wie eine Ausrede aus, ist aber keine Rechtfertigung vor andern, sondern in erster Linie vor uns selbst und wirkt bei uns beruhigend, weil wir so weiter den Traum der Perfektion träumen können. Vielleicht möchten wir uns aber einfach nur weiterentwickeln.

Schlimm wird es, wenn wir unsere Fehler zwar erkennen, aber nicht verstehen.


Diesen Eintrag kommentieren