Lyriost – Madentiraden

10.06.2010 um 14:36 Uhr

Herz erfüllt

von: Lyriost   Kategorie: Gedichte

Herz erfüllt

Die Ohren klingen
Herz erfüllt vom rauschenden
Tönen der Liebe

Des Sturmes Lippen so fern
wie die Augen der Sonne

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGretchen schreibt am 10.06.2010 um 18:10 Uhr:Nimm die Augen in Deine Hände und laß sie von des Wortes Sonne bescheinen. Also spricht Dein Mund hell, und getröstet ist das Herz, und der Lichtstrahl, welcher bislang jäh auf sich selbst zurückfiel, gibt in die Finsternis hinein allen Suchenden seinen Weg, daß Wunden sich schließen und Blumen gedeihen in der Wüste.
  2. zitierenGretchen schreibt am 10.06.2010 um 18:56 Uhr:Bitte entschuldige. Richtig: "von der Sonne Wort"
  3. zitierentaschenlampe schreibt am 23.06.2010 um 18:55 Uhr:Gretchen?
    Da schreibt er seit Tagen nichts mehr und du fragst nicht ein einziges mal was mit ihm los ist, wo er steckt, ob es ihm gut geht.

    hm...
  4. zitierenLyriost schreibt am 29.06.2010 um 17:10 Uhr:Danke, taschenlampe.

Diesen Eintrag kommentieren