Lyriost – Madentiraden

23.01.2006 um 23:39 Uhr

Lapis philosophorum

von: Lyriost

Lapis philosophorum

Der Stein der Weisen, falls es ihn gibt, dürfte ziemlich glibberig sein, weil ihn noch nie jemand in der Hand gehabt hat. Die Bakterien sind ihm sicherlich näher als du und ich. Aber die sind ja auch ein paar Jahre älter als wir.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenreality schreibt am 24.01.2006 um 00:27 Uhr:dass den Stein noch keiner gefunden hat, ist durch die Qualität der Politik leicht zu belegen. Na, wenn er glibberig ist, um so besser, dann bleibt er kleben, falls ihn doch mal jemand findet. Gute Nacht.

Diesen Eintrag kommentieren