Lyriost – Madentiraden

30.05.2014 um 17:23 Uhr

Putativnotwehr

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Putativnotwehr

Der Ablehnung einer Minderheit liegt stets Angst zugrunde, die Angst, von der Mehrheit in irgendeiner Weise dieser Minderheit zugerechnet zu werden. Die Phobie ist also eine Art Putativnotwehr. Nötig haben das vor allem Menschen, die insgeheim ihren eigenen Status anzweifeln, keinen festen Stand haben.

derStandard

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGrafKroete schreibt am 03.06.2014 um 15:10 Uhr:Stimmt!!!! Aber hat nicht auch jede Minderheit ein Recht auf Diskriminierung??
  2. zitierenLyriost schreibt am 04.06.2014 um 09:59 Uhr:Klar, genau wie jede doofe Mehrheit. Wenn wir uns an die geltenden gesellschaftlichen Konventionen halten, gibt es mittlerweile beinahe mehr Rechte auf etwas als Leute. Alles Erfindung. Aber Deutschland hat das Recht, auch ohne richtigen Stürmer Fußballweltmeister zu werden.
  3. zitierenGrafKroete schreibt am 04.06.2014 um 15:15 Uhr:Ja.... da könn ich ein traurig Liedchen von singen, lauter Memmen unterwegs, ganz selten trifft man noch aufrechte Rechtschaffende

Diesen Eintrag kommentieren