Lyriost – Madentiraden

25.07.2017 um 19:07 Uhr

Rührend unschlicht

von: Lyriost

Rührend unschlicht

Die Wendung "schlicht und ergreifend" ist alles andere als schlicht und schon gar nicht ergreifend, wenn sie – wie so oft – nicht scherzhaft, sondern ernsthaft – wie in den meisten Fällen – gebraucht wird. Ein Widerspruch in sich. Besser du ergreifst diese Wendung nicht, wenn du sie in deinem Wörterkasten findest.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGrafKroete schreibt am 04.08.2017 um 08:47 Uhr:........ und doch ergreift man schlichte Worte um den Gemeinen wenigsten einen geringen Teil seiner grossartigen Gedankenkonstrukte zu vermitteln;-)
  2. zitierenLyriost schreibt am 04.08.2017 um 09:07 Uhr:Ganz so schlicht nun auch wieder nicht. Aber auch nicht von großer Art. Und wenn ich die "Gemeinen" beglücken wollte, mein Lieber, würde ich eine Umschulung zum Tätowierer machen oder mich bei RTL bewerben.
  3. zitierenGrafKroete schreibt am 06.08.2017 um 12:12 Uhr:Oh ja ...... den Gemeinen subversive Motive auf den Leib nadeln die sie cool finden und vollkommen ahnungslos aber stolz präsentieren :-)))))

Diesen Eintrag kommentieren