Lyriost – Madentiraden

27.06.2008 um 07:47 Uhr

Unbeständigkeit

von: Lyriost   Kategorie: Aphorismen

Unbeständigkeit

Das einzig Beständige an der Unbeständigkeit ist deren Folge: der Mißerfolg.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 29.06.2008 um 01:49 Uhr:Beständig bleiben bei Misserfolg ist aber auch nicht immer das wahre. Der Erfolg stellt sich zwar manchmal ein, beim Beständigsein, aber nicht immer.
    Unbeständig sein, mal hier mal dort, immer etwas neues ausprobieren, zeitigt eventuell mal einen Glückstreffer. In der Regel aber wohl nicht.
    Liebe Grüsse in den Turm...

Diesen Eintrag kommentieren